Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

1.Könige 15

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

1.Könige 15 | Kapitelauswahl

15 1 Im achtzehnten Jahr des Königs Jerobeam, des Sohnes Nebats, ward Abiam König in Juda,

15 2 und regierte drei Jahre zu Jerusalem. Seine Mutter hieß Maacha, eine Tochter Abisaloms.

15 3 Und er wandelte in allen Sünden seines Vaters, die er vor ihm getan hatte, und sein Herz war nicht rechtschaffen an dem HERRN, seinem Gott, wie das Herz seines Vaters David.

15 4 Denn um Davids willen gab der HERR, sein Gott, ihm eine Leuchte zu Jerusalem, daß er seinen Sohn nach ihn erweckte und Jerusalem erhielt,

15 5 darum daß David getan hatte, was dem HERRN wohl gefiel, und nicht gewichen war von allem, was er ihm gebot sein Leben lang, außer dem Handel mit Uria, dem Hethiter.

15 6 Es war aber Krieg zwischen Rehabeam und Jerobeam sein Leben lang.

15 7 Was aber mehr von Abiam zu sagen ist und alles, was er getan hat, siehe, das ist geschrieben in der Chronik der Könige Juda’s. Es war aber Krieg zwischen Abiam und Jerobeam.

15 8 Und Abiam entschlief mit seinen Vätern, und sie begruben ihn in der Stadt Davids. Und Asa, sein Sohn, ward König an seiner Statt.

15 9 Im zwanzigsten Jahr des Königs Jerobeam über Israel ward Asa König in Juda,

15 10 und regierte einundvierzig Jahre zu Jerusalem. Seine Mutter hieß Maacha, eine Tochter Abisaloms.

15 11 Und Asa tat was dem HERRN wohl gefiel, wie sein Vater David,

15 12 und tat die Hurer aus dem Lande und tat ab alle Götzen, die seine Väter gemacht hatten.

15 13 Dazu setzte er auch sein Mutter Maacha ab, daß sie nicht mehr Herrin war, weil sie ein Greuelbild gemacht hatte der Ascherah. Und Asa rottete aus ihr Greuelbild und verbrannte es am Bach Kidron.

15 14 Aber die Höhen taten sie nicht ab. Doch war das Herz Asas rechtschaffen an dem HERRN sein Leben lang.

15 15 Und das Silber und Gold und Gefäß, das sein Vater geheiligt hatte, und was von ihm selbst geheiligt war, brachte er ein zum Hause des HERRN.

15 16 Und es war ein Streit zwischen Asa und Baesa, dem König Israels, ihr Leben lang.

15 17 Basea aber, der König Israels, zog herauf wider Juda und baute Rama, daß niemand sollte aus und ein ziehen auf Asas Seite, des Königs Juda’s.

15 18 Da nahm Asa alles Silber und Gold, das übrig war im Schatz des Hauses des HERRN und im Schatz des Hauses des Königs, und gab’s in seiner Knechte Hände und sandte sie zu Benhadad, dem Sohn Tabrimmons, des Sohnes Hesjons, dem König zu Syrien, der zu Damaskus wohnte, und ließ ihm sagen:

15 19 Es ist ein Bund zwischen mir und dir und zwischen meinem Vater und deinem Vater; darum schicke ich dir ein Geschenk, Silber und Gold, daß du fahren lassest den Bund, den du mit Baesa, dem König Israels, hast, daß er von mir abziehe.

15 20 Benhadad gehorchte dem König Asa und sandte seine Hauptleute wider die Städte Israels und schlug Ijon und Dan und Abel-Beth-Maacha, das ganze Kinneroth samt dem Lande Naphthali.

15 21 Da das Baesa hörte, ließ er ab zu bauen Rama und zog wieder gen Thirza.

15 22 Der König Asa aber bot auf das ganze Juda, niemand ausgenommen, und sie nahmen die Steine und das Holz von Rama weg, womit Baesa gebaut hatte; und der König Asa baute damit Geba-Benjamin und Mizpa.

15 23 Was aber mehr von Asa zu sagen ist und alle seine Macht und alles, was er getan hat, und die Städte, die er gebaut hat, siehe, das ist geschrieben in der Chronik der Könige Juda’s. Nur war er in seinem Alter an seinen Füßen krank.

15 24 Und Asa entschlief mit seinen Vätern und ward begraben mit seinen Vätern in der Stadt Davids, seines Vaters. Und Josaphat, sein Sohn, ward König an seiner Statt.

15 25 Nadab aber, der Sohn Jerobeams, ward König über Israel im zweiten Jahr Asas, des Königs Juda’s, und regierte über Israel zwei Jahre

15 26 und tat, was dem HERRN übel gefiel, und wandelte in dem Wege seines Vaters und in seiner Sünde, durch die er Israel hatte sündigen gemacht.

15 27 Aber Baesa, der Sohn Ahias, aus dem Hause Isaschar, machte einen Bund wider ihn und erschlug ihn zu Gibbethon, welches den Philistern gehört. Denn Nadab und das ganze Israel belagerten Gibbethon.

15 28 Also tötete ihn Baesa im dritten Jahr Asas, des Königs Juda’s, und ward König an seiner Statt.

15 29 Als er nun König war, schlug er das ganze Haus Jerobeam und ließ nichts übrig, was Odem hatte, von Jerobeam, bis er ihn vertilgte, nach dem Wort des HERRN, das er geredet hatte durch seinen Knecht Ahia von Silo

15 30 um der Sünden willen Jerobeam, die er tat und durch die er Israel sündigen machte, mit dem Reizen, durch das er den HERRN, den Gott Israels, erzürnte.

15 31 Was aber mehr von Nadab zu sagen ist und alles, was er getan hat, siehe, das ist geschrieben in der Chronik der Könige Israels.

15 32 Und es war Krieg zwischen Asa und Baesa, dem König Israels, ihr Leben lang.

15 33 Im dritten Jahr Asas, des Königs Juda’s, ward Baesa, der Sohn Ahias, König über das ganze Israel zu Thirza vierundzwanzig Jahre;

15 34 und tat, was dem HERRN übel gefiel, und wandelte in dem Wege Jerobeams und in seiner Sünde, durch die er Israel hatte sündigen gemacht.

 

1. Kö 15,1 Im achtzehnten Jahr [der Regierung] des Königs Jerobeam, des Sohnes Nebats, wurde Abija König über Juda.

1.Kö. 14,31; 2.Chr. 13,1-2

1. Kö 15,2 Er regierte drei Jahre lang in Jerusalem. Der Name seiner Mutter war Maacha, eine Tochter Abisaloms.

2.Chr. 11,20-22; 2.Chr. 13,2

1. Kö 15,3 Und er wandelte in allen Sünden seines Vaters, die dieser vor ihm getan hatte, und sein Herz war nicht ungeteilt mit dem HERRN, seinem Gott, wie das Herz seines Vaters David.

1.Kö. 3,14; 1.Kö. 11,4; 1.Kö. 11,6

1. Kö 15,4 Doch um Davids willen gab der HERR, sein Gott, ihm eine Leuchte in Jerusalem, indem er seinen Sohn ihm nachfolgen und Jerusalem bestehen ließ,

1.Kö. 11,32; 1.Kö. 11,36; 2.Chr. 21,7; Ps. 112,6; Spr. 10,7; Jes. 55,3; Röm. 11,29

1. Kö 15,5 weil David getan hatte, was recht war in den Augen des HERRN, und nicht gewichen war von allem, was er ihm gebot, sein Leben lang, außer in der Sache Urijas, des Hetiters.

recht: 1.Kö. 9,4; 1.Kö. 14,8; 2.Mo. 20,6; Ps. 119,1-3

Urijas: 2.Sam. 12,9

1. Kö 15,6 Und es war Krieg zwischen Rehabeam und Jerobeam ihr Leben lang.

1.Kö. 14,30

1. Kö 15,7 Was aber mehr von Abija zu sagen ist, und was er getan hat, ist das nicht geschrieben im Buch der Chronik der Könige von Juda? Und es war Krieg zwischen Abija und Jerobeam.

geschrieb.: 2.Chr. 13,22; Offb. 20,12

Krieg: 2.Chr. 13,2

1. Kö 15,8 Und Abija legte sich zu seinen Vätern, und sie begruben ihn in der Stadt Davids. Und Asa, sein Sohn, wurde König an seiner Stelle.

legte: 2.Chr. 13,23; Ps. 103,15-16

Asa: 2.Chr. 13,23

1. Kö 15,9 Im zwanzigsten Jahr [der Regierung] Jerobeams, des Königs von Israel, wurde Asa König über Juda;

1.Kö. 14,20

1. Kö 15,10 und er regierte 41 Jahre lang in Jerusalem. Und der Name seiner Mutter war Maacha, eine Tochter Abisaloms.

1.Kö. 15,2; 1.Kö. 15,13; 2.Chr. 11,20-21

1. Kö 15,11 Und Asa tat, was dem HERRN wohlgefiel, wie sein Vater David.

2.Chr. 14,1; 2.Chr. 29,2; 2.Chr. 34,2; Spr. 10,7

1. Kö 15,12 Denn er schaffte die Tempelhurer aus dem Land und entfernte alle Götzen, die seine Väter gemacht hatten.

Tempelh.: 1.Kö. 14,24; 1.Kö. 22,47; 2.Kö. 23,7; Ps. 101,8

Götzen: 1.Kö. 11,7-8; 1.Kö. 21,26; Hes. 18,14-19

1. Kö 15,13 Dazu setzte er auch seine Mutter Maacha ab, sodass sie nicht mehr Gebieterin war, weil sie ein Götzenbild der Aschera gemacht hatte. Und Asa rottete ihr Götzenbild aus und verbrannte es am Bach Kidron.

5.Mo. 9,21; 5.Mo. 13,7-11; 2.Chr. 15,16; Lk. 14,26

1. Kö 15,14 Die Höhen freilich wurden nicht abgeschafft; doch war das Herz Asas ungeteilt mit dem HERRN sein Leben lang.

Höhen: 2.Kö. 12,3

Herz: 1.Kö. 8,61; 2.Chr. 16,9

1. Kö 15,15 Und das Silber und Gold und die Geräte, was sein Vater geweiht hatte und was er selbst weihte, das brachte er in das Haus des HERRN.

1.Kö. 7,51; 1.Chr. 26,26-28; 2.Chr. 14,13

1. Kö 15,16 Und es war Krieg zwischen Asa und Baesa, dem König von Israel, ihr Leben lang.

1.Kö. 15,32; 1.Kö. 14,30

1. Kö 15,17 Und Baesa, der König von Israel, zog herauf gegen Juda und baute Rama, um Asa, dem König von Juda, keinen Ausgang und Eingang mehr zu lassen.

Baesa: 1.Kö. 15,27

Rama: 1.Kö. 15,21; Jos. 18,25; Jer. 31,15

keinen: 1.Kö. 12,27

1. Kö 15,18 Da nahm Asa alles Silber und Gold, das in der Schatzkammer des Hauses des HERRN und in der Schatzkammer des königlichen Hauses übrig war, und gab es in die Hand seiner Knechte; und der König Asa sandte sie zu Benhadad, dem Sohn Tabrimmons, des Sohnes Hesions, dem König von Aram, der in Damaskus wohnte, und ließ ihm sagen:

Silber: 2.Kö. 16,8; 2.Chr. 16,2; Jes. 30,1

Damaskus: 1.Kö. 11,23-24

1. Kö 15,19 Es besteht ein Bund zwischen mir und dir, zwischen meinem Vater und deinem Vater; siehe, ich sende dir ein Geschenk von Silber und Gold; geh hin, löse das Bündnis auf, das du mit Baesa, dem König von Israel, hast, damit er von mir abzieht!

Bund: 2.Chr. 16,3; Jes. 31,1

löse: Hes. 17,13-16; Röm. 1,31; Röm. 3,8

1. Kö 15,20 Und Benhadad hörte auf den König Asa und sandte seine Heerführer gegen die Städte Israels und schlug Jjon und Dan und Abel-Beth-Maacha und ganz Kinnereth, samt dem ganzen Land Naphtali.

Jjon: 2.Kö. 15,29

Dan: Ri. 18,29

Kinnereth: Jos. 11,2; Jos. 12,3

1. Kö 15,21 Als aber Baesa dies hörte, ließ er davon ab, Rama zu bauen, und blieb in Tirza.

Tirza: 1.Kö. 15,33; 1.Kö. 14,17

1. Kö 15,22 Der König Asa aber rief ganz Juda zum Dienst auf, sodass keiner frei blieb; und sie nahmen von Rama die Steine und das Holz weg, womit Baesa gebaut hatte. Und der König Asa baute damit Geba in Benjamin und Mizpa.

Jos. 18,24; Jos. 18,26; Jer. 41,9-10

1. Kö 15,23 Was aber mehr von Asa zu sagen ist, und alle seine Macht und alles, was er getan hat, und die Städte, die er gebaut hat, ist das nicht geschrieben im Buch der Chronik der Könige von Juda? Doch wurde er in seinem Alter krank an den Füßen.

Asa: 2.Chr. 14,9; 2.Chr. 14,12

geschrieben: 2.Chr. 16,11; Mal. 3,16

Füßen: 2.Chr. 16,12

1. Kö 15,24 Und Asa legte sich zu seinen Vätern und wurde begraben bei seinen Vätern in der Stadt Davids, seines Vaters. Und Josaphat, sein Sohn, wurde König an seiner Stelle.

legte: 2.Chr. 16,13-14; Hebr. 9,27

Josaphat: 2.Chr. 17,1; Mt. 1,8

1. Kö 15,25 Nadab aber, der Sohn Jerobeams, wurde König über Israel im zweiten Jahr [der Regierung] Asas, des Königs von Juda, und er regierte zwei Jahre lang über Israel.

Nadab: 1.Kö. 14,2

1. Kö 15,26 Und er tat, was böse war in den Augen des HERRN, und wandelte in dem Weg seines Vaters und in seiner Sünde, durch die er Israel zur Sünde verführt hatte.

1.Kö. 12,28-33; 1.Kö. 13,33-34; 1.Kö. 14,16; 3.Joh. 1,11

1. Kö 15,27 Aber Baesa, der Sohn Achijas, aus dem Haus Issaschar, machte eine Verschwörung gegen ihn, und Baesa erschlug ihn in Gibbeton, das den Philistern gehörte; denn Nadab und ganz Israel belagerten Gibbeton.

erschlug: 5.Mo. 27,24; 1.Sam. 22,17-18; Pre. 9,12; Jes. 3,11

Gibbeton: 1.Kö. 16,15; Jos. 19,44

1. Kö 15,28 So tötete ihn Baesa im dritten Jahr Asas, des Königs von Juda, und wurde König an seiner Stelle.

5.Mo. 32,35

1. Kö 15,29 Und es geschah, als er König geworden war, da erschlug er das ganze Haus Jerobeams und ließ von Jerobeam nichts übrig, was Odem hatte, bis er ihn vertilgt hatte, nach dem Wort des HERRN, das er durch seinen Knecht Achija von Silo geredet hatte,

Jerobeam: 1.Kö. 14,10; 1.Kö. 14,14; 2.Kö. 9,7-10

1. Kö 15,30 um der Sünden Jerobeams willen, die er tat, und zu denen er Israel verführt hatte, wegen seiner Herausforderung, mit der er den HERRN, den Gott Israels, zum Zorn herausgefordert hatte.

1.Kö. 14,22

Sünden: 1.Kö. 15,26; 1.Kö. 14,9-16

1. Kö 15,31 Was aber mehr von Nadab zu sagen ist, und alles, was er getan hat, ist das nicht geschrieben im Buch der Chronik der Könige von Israel?

geschr.: 1.Kö. 16,5; 1.Kö. 16,14; 1.Kö. 16,27; Am. 8,7

1. Kö 15,32 Und es war Krieg zwischen Asa und Baesa, dem König von Israel, ihr Leben lang.

1.Kö. 15,16

1. Kö 15,33 Im dritten Jahr [der Regierung] Asas, des Königs von Juda, wurde Baesa, der Sohn Achijas, in Tirza König über ganz Israel, [und er regierte] 24 Jahre lang.

Tirza: 1.Kö. 15,21; 1.Kö. 16,6; 1.Kö. 16,8; 1.Kö. 16,15; 1.Kö. 16,23

1. Kö 15,34 Und er tat, was böse war in den Augen des HERRN, und wandelte in dem Weg Jerobeams und in seiner Sünde, durch die er Israel zur Sünde verführt hatte.

1.Kö. 15,26; 1.Kö. 12,28-29; Jes. 1,4; Jer. 5,3

 

1. Kö 15,1 Now in the eighteenth year of king Jeroboam the son of Nebat reigned Abijam over Judah.

1.Kö. 14,31; 2.Chr. 13,1

1. Kö 15,2 Three years reigned he in Jerusalem. And his mother’s name was Maachah, the daughter of Abishalom.

his mother’s: 1.Kö. 15,13; 2.Chr. 11,20-22

Maachah: 2.Chr. 13,2

Abishalom: 2.Chr. 11,21

1. Kö 15,3 And he walked in all the sins of his father, which he had done before him: and his heart was not perfect with the LORD his God, as the heart of David his father.

all the sins: 1.Kö. 14,21; 1.Kö. 14,22

and his heart: 1.Kö. 3,14; 1.Kö. 11,4; 1.Kö. 11,33; 2.Kö. 20,3; 2.Chr. 25,2; 2.Chr. 31,20; 2.Chr. 31,21; Ps. 119,80

1. Kö 15,4 Nevertheless for David’s sake did the LORD his God give him a lamp in Jerusalem, to set up his son after him, and to establish Jerusalem:

for David’s: 1.Kö. 11,12; 1.Kö. 11,32; 1.Mo. 12,2; 1.Mo. 19,29; 1.Mo. 26,5; 5.Mo. 4,37; 2.Sam. 7,12-16; Jes. 37,35; Jer. 33,20-26; Röm. 11,28

give him: 1.Kö. 11,36; 2.Chr. 21,7; Ps. 132,17; Lk. 1,69-79; Lk. 2,32; Joh. 8,12; Offb. 22,16

lamp: Ps. 18,28

and to establish: Ps. 87,5; Jes. 9,7; Jes. 14,32; Jes. 62,7; Jer. 33,2; Mi. 4,1; Mi. 4,2; Mt. 16,18

1. Kö 15,5 Because David did that which was right in the eyes of the LORD, and turned not aside from any thing that he commanded him all the days of his life, save only in the matter of Uriah the Hittite.

David: 1.Kö. 15,3; 1.Kö. 14,8; 2.Kö. 22,2; 2.Chr. 34,2; Ps. 119,6; Lk. 1,6; Apg. 13,22; Apg. 13,36

save only: 2.Sam. 11,4; 2.Sam. 11,15-17; 2.Sam. 12,9; 2.Sam. 12,10; Ps. 51,1

1. Kö 15,6 And there was war between Rehoboam and Jeroboam all the days of his life.

there was war: 1.Kö. 14,30; 2.Chr. 13,3; 1.Kö. 14,30

1. Kö 15,7 Now the rest of the acts of Abijam, and all that he did, are they not written in the book of the chronicles of the kings of Judah? And there was war between Abijam and Jeroboam.

the rest: 1.Kö. 14,29; 2.Chr. 13,2; 2.Chr. 13,21; 2.Chr. 13,22

there was war: 2.Chr. 13,3-20

1. Kö 15,8 And Abijam slept with his fathers; and they buried him in the city of David: and Asa his son reigned in his stead.

Abijam: 1.Kö. 14,1; 1.Kö. 14,31; 2.Chr. 14,1

Asa: 1.Chr. 3,9; Mt. 1,7; Mt. 1,8

1. Kö 15,9 And in the twentieth year of Jeroboam king of Israel reigned Asa over Judah.
1. Kö 15,10 And forty and one years reigned he in Jerusalem. And his mother’s name was Maachah, the daughter of Abishalom.

mother’s: 1.Kö. 15,2; 1.Kö. 15,13; 2.Chr. 11,20; 2.Chr. 11,21; 2.Chr. 13,2

1. Kö 15,11 And Asa did that which was right in the eyes of the LORD, as did David his father.

Asa: 1.Kö. 15,3; 2.Chr. 14,2; 2.Chr. 14,11; 2.Chr. 15,17; 2.Chr. 16,7-10

1. Kö 15,12 And he took away the sodomites out of the land, and removed all the idols that his fathers had made.

the sodomites: 1.Kö. 14,24; 1.Kö. 22,46; Röm. 1,26; Röm. 1,27; Jud. 1,7

all the idols: 1.Kö. 15,3; 1.Kö. 11,7; 1.Kö. 11,8; 1.Kö. 14,23; 2.Chr. 14,2-5; Hes. 20,18; Hes. 20,19; Sach. 1,2-6; 1.Petr. 1,18

1. Kö 15,13 And also Maachah his mother, even her he removed from being queen, because she had made an idol in a grove; and Asa destroyed her idol, and burnt it by the brook Kidron.

Maachah: 1.Kö. 15,2; 1.Kö. 15,10; 2.Chr. 15,15; 2.Chr. 15,16-19

his mother: 5.Mo. 13,6-11; 5.Mo. 33,9; Sach. 13,3; Mt. 10,37; Mt. 12,46-50; 2.Kor. 5,16; Gal. 2,5; Gal. 2,6; Gal. 2,14

destroyed: 3.Mo. 26,30; 5.Mo. 7,5; 2.Kö. 18,4; 2.Kö. 23,12-15; 2.Chr. 34,4

and burnt: 2.Mo. 32,20; 5.Mo. 9,21; Jos. 6,24

the brook: 2.Sam. 15,23; 2.Kö. 23,6; Joh. 18,1

1. Kö 15,14 But the high places were not removed: nevertheless Asa’s heart was perfect with the LORD all his days.

the high places: 1.Kö. 22,43; 2.Kö. 12,3; 2.Kö. 14,4; 2.Kö. 15,4; 2.Chr. 14,3; 2.Chr. 14,5

was perfect: 1.Kö. 15,3; 1.Kö. 8,61; 1.Kö. 11,4; 2.Chr. 15,17; 2.Chr. 15,18; 2.Chr. 16,9; 2.Chr. 25,2

1. Kö 15,15 And he brought in the things which his father had dedicated, and the things which himself had dedicated, into the house of the LORD, silver, and gold, and vessels.

he brought: 1.Kö. 7,51; 1.Chr. 26,26-28; 2.Chr. 14,13; 2.Chr. 15,18

1. Kö 15,16 And there was war between Asa and Baasha king of Israel all their days.

1.Kö. 15,6; 1.Kö. 15,7; 1.Kö. 15,32; 1.Kö. 14,30; 2.Chr. 16,1-6

1. Kö 15,17 And Baasha king of Israel went up against Judah, and built Ramah, that he might not suffer any to go out or come in to Asa king of Judah.

Baasha: 1.Kö. 15,27; 2.Chr. 16,1-6

Ramah: 1.Kö. 15,21; Jos. 18,25; 1.Sam. 15,34; Jer. 31,15

he might not suffer: 1.Kö. 12,27; 2.Chr. 11,13-17

1. Kö 15,18 Then Asa took all the silver and the gold that were left in the treasures of the house of the LORD, and the treasures of the king’s house, and delivered them into the hand of his servants: and king Asa sent them to Ben-hadad, the son of Tabrimon, the son of Hezion, king of Syria, that dwelt at Damascus, saying,

Asa: 1.Kö. 15,15; 1.Kö. 14,26; 2.Kö. 12,18; 2.Kö. 18,15; 2.Kö. 18,16; 2.Chr. 15,18; 2.Chr. 16,2-6

Benhadad: 1.Kö. 20,1-5; 1.Kö. 20,33; 1.Kö. 20,34; 2.Kö. 8,7-15

Damascus: 1.Kö. 11,23; 1.Kö. 11,24; 1.Mo. 14,15; 1.Mo. 15,2; Jer. 49,27; Am. 1,4

1. Kö 15,19 There is a league between me and thee, and between my father and thy father: behold, I have sent unto thee a present of silver and gold; come and break thy league with Baasha king of Israel, that he may depart from me.

There is a league: 2.Chr. 19,2; Jes. 31,1

break thy league: 2.Sam. 21,2; 2.Chr. 16,3; Hes. 17,13-16; Röm. 1,31; Röm. 3,8

1. Kö 15,20 So Ben-hadad hearkened unto king Asa, and sent the captains of the hosts which he had against the cities of Israel, and smote Ijon, and Dan, and Abel-beth-maachah, and all Cinneroth, with all the land of Naphtali.

Ijon: Hes. 48,1; 2.Kö. 15,29

Dan: 1.Kö. 12,29; 1.Mo. 14,14; Ri. 18,29; 2.Sam. 20,14; 2.Sam. 20,15

Cinneroth: Jos. 11,2; Jos. 12,3

1. Kö 15,21 And it came to pass, when Baasha heard thereof, that he left off building of Ramah, and dwelt in Tirzah.

when Baasha: 2.Chr. 16,5

Tirzah: 1.Kö. 14,17; 1.Kö. 16,15-18; Hld. 6,4

1. Kö 15,22 Then king Asa made a proclamation throughout all Judah; none was exempted: and they took away the stones of Ramah, and the timber thereof, wherewith Baasha had built; and king Asa built with them Geba of Benjamin, and Mizpah.

made a proclamation: 2.Chr. 16,6

Geba: Jos. 18,24; Jos. 21,17

Mizpah: Jos. 18,26; 1.Sam. 7,5; Jer. 40,6; Jer. 40,10

1. Kö 15,23 The rest of all the acts of Asa, and all his might, and all that he did, and the cities which he built, are they not written in the book of the chronicles of the kings of Judah? Nevertheless in the time of his old age he was diseased in his feet.

rest of all: 1.Kö. 15,7; 1.Kö. 15,8; 1.Kö. 14,29-31

in the time: 2.Chr. 16,12-14; Ps. 90,10

1. Kö 15,24 And Asa slept with his fathers, and was buried with his fathers in the city of David his father: and Jehoshaphat his son reigned in his stead.

was buried: 2.Chr. 16,14

Jehoshaphat: 1.Kö. 22,41-43; 2.Chr. 17,1-9; Mt. 1,8

1. Kö 15,25 And Nadab the son of Jeroboam began to reign over Israel in the second year of Asa king of Judah, and reigned over Israel two years.

Nadab: 1.Kö. 14,12; 1.Kö. 14,20

1. Kö 15,26 And he did evil in the sight of the LORD, and walked in the way of his father, and in his sin wherewith he made Israel to sin.

he did evil: 1.Kö. 16,7; 1.Kö. 16,25; 1.Kö. 16,30

walked: 1.Kö. 12,28-33; 1.Kö. 13,33; 1.Kö. 13,34

in his sin: 1.Kö. 15,30; 1.Kö. 15,34; 1.Kö. 14,16; 1.Kö. 16,19; 1.Kö. 16,26; 1.Kö. 21,22; 1.Kö. 22,52; 1.Mo. 20,9; 2.Mo. 32,21; 1.Sam. 2,24; 2.Kö. 3,3; 2.Kö. 21,11; 2.Kö. 23,15; Jer. 32,35; Röm. 14,15; 1.Kor. 8,10-13

1. Kö 15,27 And Baasha the son of Ahijah, of the house of Issachar, conspired against him; and Baasha smote him at Gibbethon, which belonged to the Philistines; for Nadab and all Israel laid siege to Gibbethon.

Baasha the son: 1.Kö. 15,16; 1.Kö. 15,17; 1.Kö. 14,14

conspired: 1.Kö. 16,9; 2.Kö. 12,20

Gibbethon: 1.Kö. 16,15; 1.Kö. 16,17; Jos. 19,44; Jos. 21,23

1. Kö 15,28 Even in the third year of Asa king of Judah did Baasha slay him, and reigned in his stead.

5.Mo. 32,35

1. Kö 15,29 And it came to pass, when he reigned, that he smote all the house of Jeroboam; he left not to Jeroboam any that breathed, until he had destroyed him, according unto the saying of the LORD, which he spoke by his servant Ahijah the Shilonite:

he left not: 1.Kö. 14,9-16; 2.Kö. 9,7-10; 2.Kö. 9,36; 2.Kö. 9,37; 2.Kö. 10,10; 2.Kö. 10,11; 2.Kö. 10,31; 2.Kö. 19,25

1. Kö 15,30 Because of the sins of Jeroboam which he sinned, and which he made Israel to sin, by his provocation wherewith he provoked the LORD God of Israel to anger.

the sins: 1.Kö. 15,26; 1.Kö. 14,9-16

by his provocation: 1.Kö. 14,22

1. Kö 15,31 Now the rest of the acts of Nadab, and all that he did, are they not written in the book of the chronicles of the kings of Israel?

are they not written: 1.Kö. 14,19; 1.Kö. 16,5; 1.Kö. 16,14; 1.Kö. 16,20; 1.Kö. 16,27

1. Kö 15,32 And there was war between Asa and Baasha king of Israel all their days.

there was war: 2.Chr. 15,19; 2.Chr. 16,1; 1.Kö. 16,8; 1.Kö. 16,9; 1.Kö. 15,16

1. Kö 15,33 In the third year of Asa king of Judah began Baasha the son of Ahijah to reign over all Israel in Tirzah, twenty and four years.

twenty and four years: 1.Kö. 16,8

1. Kö 15,34 And he did evil in the sight of the LORD, and walked in the way of Jeroboam, and in his sin wherewith he made Israel to sin.

he did evil: 1.Kö. 15,26

walked: 1.Kö. 15,26; 1.Kö. 12,28; 1.Kö. 12,29; 1.Kö. 13,33; 1.Kö. 13,34; 1.Kö. 14,16; Jes. 1,4

1.Kö. 16,1; 1.Kö. 16,5; 1.Kö. 16,8; 1.Kö. 16,11; 1.Kö. 16,15; 1.Kö. 16,21; 1.Kö. 16,23; 1.Kö. 16,25; 1.Kö. 16,27; 1.Kö. 16,29; 1.Kö. 16,34

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Die Könige von Juda und Israel in der Übersicht mit Regierungszeiten

Dies ist eine Übersicht über alle Könige von Juda und Israel mit ihren Regierungszeiten. Die Jahresangaben sind nicht exakt und werden noch mit Daten aus Kommentatoren in Zukunft ergänzt und überarbeitet.    Dies ist eine Vorabversion V.1.4. Stand 10.01.2022...