Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Sprüche 23

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Sprüche| Kapitelauswahl

Spr. 23,1 Wenn du sitzest und issest mit einem Herrn, so merke, wen du vor dir hast,

Spr. 23,2 und setze ein Messer an deine Kehle, wenn du gierig bist.

Spr. 23,3 Wünsche dir nichts von seinen feinen Speisen; denn es ist falsches Brot.

Spr. 23,4 Bemühe dich nicht reich zu werden und laß ab von deinen Fündlein.

Spr. 23,5 Laß dein Augen nicht fliegen nach dem, was du nicht haben kannst; denn dasselbe macht sich Flügel wie ein Adler und fliegt gen Himmel.

Spr. 23,6 Iß nicht Brot bei einem Neidischen und wünsche dir von seinen feinen Speisen nichts.

Spr. 23,7 Denn wie ein Gespenst ist er inwendig; er spricht: Iß und trink! und sein Herz ist doch nicht mit dir.

Spr. 23,8 Deine Bissen die du gegessen hattest, mußt du ausspeien, und mußt deine freundlichen Worte verloren haben.

Spr. 23,9 Rede nicht vor des Narren Ohren; denn er verachtet die Klugheit deiner Rede.

Spr. 23,10 Verrücke nicht die vorigen Grenzen und gehe nicht auf der Waisen Acker.

Spr. 23,11 Denn ihr Erlöser ist mächtig; der wird ihre Sache wider dich ausführen.

Spr. 23,12 Gib dein Herz zur Zucht und deine Ohren zu vernünftiger Rede.

Spr. 23,13 Laß nicht ab den Knaben zu züchtigen; denn wenn du ihn mit der Rute haust, so wird man ihn nicht töten.

Spr. 23,14 Du haust ihn mit der Rute; aber du errettest seine Seele vom Tode.

Spr. 23,15 Mein Sohn, wenn dein Herz weise ist, so freut sich auch mein Herz;

Spr. 23,16 und meine Nieren sind froh, wenn deine Lippen reden, was recht ist.

Spr. 23,17 Dein Herz folge nicht den Sündern, sondern sei täglich in der Furcht des HERRN.

Spr. 23,18 Denn es wird dir hernach gut sein, und dein Warten wird nicht trügen.

Spr. 23,19 Höre, mein Sohn, und sei weise und richte dein Herz in den Weg.

Spr. 23,20 Sei nicht unter den Säufern und Schlemmern;

Spr. 23,21 denn die Säufer und Schlemmer verarmen, und ein Schläfer muß zerrissene Kleider tragen.

Spr. 23,22 Gehorche deinem Vater, der dich gezeugt hat, und verachte deine Mutter nicht, wenn sie alt wird.

Spr. 23,23 Kaufe Wahrheit, und verkaufe sie nicht, Weisheit, Zucht und Verstand.

Spr. 23,24 Der Vater eines Gerechten freut sich; und wer einen Weisen gezeugt hat, ist fröhlich darüber.

Spr. 23,25 Laß sich deinen Vater und deine Mutter freuen, und fröhlich sein, die dich geboren hat.

Spr. 23,26 Gib mir, mein Sohn, dein Herz, und laß deinen Augen meine Wege wohl gefallen.

Spr. 23,27 Denn eine Hure ist eine tiefe Grube, und eine Ehebrecherin ist ein enger Brunnen.

Spr. 23,28 Auch lauert sie wie ein Räuber, und die Frechen unter den Menschen sammelt sie zu sich.

Spr. 23,29 Wo ist Weh? wo ist Leid? wo ist Zank? wo ist Klagen? wo sind Wunden ohne Ursache? wo sind trübe Augen?

Spr. 23,30 Wo man beim Wein liegt und kommt, auszusaufen, was eingeschenkt ist.

Spr. 23,31 Siehe den Wein nicht an, daß er so rot ist und im Glase so schön steht. Er geht glatt ein;

Spr. 23,32 aber danach beißt er wie eine Schlange und sticht wie eine Otter.

Spr. 23,33 So werden deine Augen nach andern Weibern sehen, und dein Herz wird verkehrte Dinge reden,

Spr. 23,34 und wirst sein wie einer, der mitten im Meer schläft, und wie einer schläft oben auf dem Mastbaum.

Spr. 23,35 »Sie schlagen mich, aber es tut mir nicht weh; sie klopfen mich, aber ich fühle es nicht. Wann will ich aufwachen, daß ich’s mehr treibe?«

 

Spr. 23,1 Wenn du mit einem Herrscher zu Tisch sitzt, so bedenke gut, wen du vor dir hast!
Spr. 23,2 Setze ein Messer an deine Kehle, wenn du gierig bist!
Spr. 23,3 Lass dich nicht gelüsten nach seinen Leckerbissen, denn das ist ein trügerisches Brot!

Spr. 23,6-8; 1.Kor. 9,27; 1.Kor. 10,31

Spr. 23,4 Bemühe dich nicht, Reichtum zu erwerben; aus eigener Einsicht lass davon!

Reichtum: Spr. 15,27; 1.Tim. 6,9-10

Einsicht: Kol. 1,9-10

Spr. 23,5 Kaum hast du dein Auge darauf geworfen, so ist er nicht mehr da, denn sicherlich schafft er sich Flügel wie ein Adler, der zum Himmel fliegt.

Spr. 27,24; Spr. 28,22; Mt. 6,19; 1.Tim. 6,17

Spr. 23,6 Iss nicht das Brot eines Missgünstigen, und lass dich nicht gelüsten nach seinen Leckerbissen!

Spr. 23,1-3

Spr. 23,7 Denn wie er in seiner Seele berechnend denkt, so ist er. Er spricht zu dir: »Iss und trink!« — aber er gönnt es dir nicht.

Spr. 26,23-25

Spr. 23,8 Den Bissen, den du gegessen hast, musst du wieder ausspeien, und deine freundlichen Worte hast du verschwendet.
Spr. 23,9 Sprich keinem Toren gut zu, denn er wird deine weisen Reden nur verachten!

Spr. 9,8; Spr. 26,4; Mt. 7,6

Spr. 23,10 Verrücke die uralte Grenze nicht, und dringe nicht ein in das Feld der Waisen!

Verrücke: Spr. 22,28

Waisen: 5.Mo. 24,17; 5.Mo. 27,19

Spr. 23,11 Denn ihr Erlöser ist stark; er wird ihre Sache gegen dich führen.

Spr. 22,23; 5.Mo. 27,19; Ps. 68,7; Jer. 49,11; Jer. 50,34

Spr. 23,12 Ergib dein Herz der Unterweisung und neige deine Ohren zu den Worten der Erkenntnis.

Spr. 22,17-18

Spr. 23,13 Erspare dem Knaben die Züchtigung nicht; wenn du ihn mit der Rute schlägst, muss er nicht sterben.

Spr. 19,18

Spr. 23,14 Indem du ihn mit der Rute schlägst, rettest du seine Seele vor dem Totenreich.

Spr. 22,15; 1.Kor. 11,32; Hebr. 12,9; Hebr. 12,10

Spr. 23,15 Mein Sohn, wenn dein Herz weise ist, so ist das auch für mein Herz eine Freude,

Spr. 23,24

Spr. 23,16 und mein Innerstes wird frohlocken, wenn deine Lippen reden, was richtig ist.

3.Joh. 1,3-4

Spr. 23,17 Dein Herz sei nicht eifersüchtig auf die Sünder, sondern trachte allezeit eifrig nach der Furcht des HERRN!

eifersü.: Spr. 3,31; Spr. 24,1; Ps. 37,1-2; Ps. 73,3; Ps. 73,17

Furcht: Spr. 24,21; Ps. 111,10; Pre. 8,12

Spr. 23,18 Denn gewiss gibt es eine Zukunft [für dich], und deine Hoffnung soll nicht zunichtewerden.

Spr. 24,14; 2.Chr. 15,7; Röm. 5,5; Hebr. 6,19

Spr. 23,19 Höre, mein Sohn, und sei weise, und lass dein Herz auf dem Weg geradeaus schreiten!

Spr. 23,12; Spr. 23,15; Spr. 4,23-27

Spr. 23,20 Geselle dich nicht zu den Weinsäufern und zu denen, die sich übermäßigem Fleischgenuss ergeben,

Spr. 23,29-35; Spr. 20,1; Jes. 5,22; Lk. 21,34; Röm. 13,13; Eph. 5,18

Spr. 23,21 denn Säufer und Schlemmer verarmen, und Schläfrigkeit kleidet in Lumpen.

verarm.: Spr. 21,17

Schläfrig.: Spr. 19,15

Spr. 23,22 Höre auf deinen Vater, der dich gezeugt hat, und verachte deine Mutter nicht, wenn sie alt geworden ist!

Spr. 1,8; Spr. 30,17; 5.Mo. 27,16; Eph. 6,1-3

Spr. 23,23 Kaufe Wahrheit und verkaufe sie nicht, Weisheit und Unterweisung und Einsicht!

Spr. 4,5-7; Jes. 55,1; Mt. 13,44-46

Spr. 23,24 Freudig frohlockt ein Vater über einen rechtschaffenen Sohn, und wer einen Weisen gezeugt hat, freut sich über ihn.

Spr. 23,15-16; Spr. 10,1

Spr. 23,25 So mögen sich denn Vater und Mutter [über dich] freuen; es möge frohlocken, die dich geboren hat!

Spr. 27,11

Spr. 23,26 Gib mir, mein Sohn, dein Herz, und lass deinen Augen meine Wege wohlgefallen!

Herz: Jos. 24,23; 1.Sam. 7,3; Ps. 119,2; Mt. 22,37

Spr. 23,27 Denn die Hure ist eine tiefe Grube, und die Fremde ist ein gefährliches Loch.

Spr. 7,10; Spr. 22,14; Pre. 7,26

Spr. 23,28 Ja, sie lauert auf wie ein Räuber und vermehrt die Treulosen unter den Menschen.

Spr. 7,26

Spr. 23,29 Wer hat Ach und wer hat Weh? Wer hat Streit? Wer hat Klage? Wer hat Wunden ohne Ursache? Wer hat trübe Augen?
Spr. 23,30 Die, welche spät aufbleiben beim Wein, die einkehren, um Würzwein zu kosten!

Spr. 23,20

Spr. 23,31 Schau nicht darauf, wie der Wein rötlich schimmert, wie er im Becher perlt! Er gleitet leicht hinunter;
Spr. 23,32 zuletzt aber beißt er wie eine Schlange und sticht wie eine Otter!

Schlange: Ps. 58,4-6

Spr. 23,33 Deine Augen werden seltsame Dinge sehen, und dein Herz wird verworrenes Zeug reden;

Hos. 4,11; Eph. 5,18

Spr. 23,34 du wirst sein wie einer, der auf hoher See schläft und wie einer, der oben im Mastkorb liegt.

1.Sam. 25,36; 1.Kö. 16,9

Spr. 23,35 »Man hat mich geschlagen, aber es tat mir nicht weh; man prügelte mich, aber ich merkte es nicht! Wann werde ich aufwachen? Ich will es weiter so treiben, ich werde ihn wieder aufsuchen!«

Jes. 56,12; Hos. 4,11

 

Spr. 23,1 When thou sittest to eat with a ruler, consider diligently what is before thee:

1.Mo. 43,32-34; Jud. 1,12

Spr. 23,2 And put a knife to thy throat, if thou be a man given to appetite.

Mt. 18,8; Mt. 18,9; 1.Kor. 9,27; Phil. 3,19

Spr. 23,3 Be not desirous of his dainties: for they are deceitful meat.

Spr. 23,6; Ps. 141,4; Dan. 1,8; Lk. 21,34; Eph. 4,22

Spr. 23,4 Labor not to be rich: cease from thine own wisdom.

Labour: Spr. 28,20; Joh. 6,27; 1.Tim. 6,8-10

cease: Spr. 3,5; Spr. 26,12; Jes. 5,21; Röm. 11,25; Röm. 12,16

Spr. 23,5 Wilt thou set thine eyes upon that which is not? for riches certainly make themselves wings; they fly away as an eagle toward heaven.

thou: Ps. 119,36; Ps. 119,37; Jer. 22,17; 1.Joh. 2,16

that which: 1.Mo. 42,36; Pre. 1,2; Pre. 12,8; Jes. 55,2; 1.Kor. 7,29-31

riches: Spr. 27,24; Hi. 1,14-17; Ps. 39,6; Pre. 5,13; Pre. 5,14; Mt. 6,19; 1.Tim. 6,17; Jak. 5,1; Jak. 5,2

Spr. 23,6 Eat thou not the bread of him that hath an evil eye, neither desire thou his dainty meats:

an: Spr. 22,9; 5.Mo. 15,9; 5.Mo. 28,56; Mt. 20,15; Mk. 7,22

desire: Spr. 23,3; Ps. 141,4; Dan. 1,8-10

Spr. 23,7 For as he thinketh in his heart, so is he: Eat and drink, saith he to thee; but his heart is not with thee.

as: Spr. 19,22; Mt. 9,3; Mt. 9,4; Lk. 7,39

Eat: Ri. 16,15; 2.Sam. 13,26-28; Ps. 12,2; Ps. 55,21; Dan. 11,27; Lk. 11,37-54

Spr. 23,8 The morsel which thou hast eaten shalt thou vomit up, and lose thy sweet words.
Spr. 23,9 Speak not in the ears of a fool: for he will despise the wisdom of thy words.

Speak: Spr. 9,7; Spr. 9,8; Spr. 26,4; Spr. 26,5; Jes. 36,21; Mt. 7,6; Apg. 13,45; Apg. 13,46; Apg. 28,25-28

he: Lk. 16,14; Joh. 8,52; Joh. 9,30-34; Joh. 9,40; Joh. 10,20; Apg. 17,18; Apg. 17,32; 1.Kor. 1,21-24; 1.Kor. 4,10-13

Spr. 23,10 Remove not the old landmark; and enter not into the fields of the fatherless:

Remove: Spr. 22,28; 5.Mo. 19,14; 5.Mo. 27,17; Hi. 24,2

fatherless: Hi. 6,27; Hi. 22,9; Hi. 24,3; Hi. 24,9; Hi. 31,21-23; Ps. 94,6; Jer. 7,5; Jer. 22,3; Sach. 7,10; Mal. 3,5; Jak. 1,27

Spr. 23,11 For their redeemer is mighty; he shall plead their cause with thee.

Spr. 22,23; 2.Mo. 22,22-24; 5.Mo. 27,19; Ps. 12,5; Jer. 50,33; Jer. 50,34; Jer. 51,36

Spr. 23,12 Apply thine heart unto instruction, and thine ears to the words of knowledge.

Spr. 23,19; Spr. 2,2-6; Spr. 5,1; Spr. 5,2; Spr. 22,17; Hes. 33,31; Mt. 13,52; Jak. 1,21-25

Spr. 23,13 Withhold not correction from the child: for if thou beatest him with the rod, he shall not die.

Spr. 13,24; Spr. 19,18; Spr. 29,15; Spr. 29,17

Spr. 23,14 Thou shalt beat him with the rod, and shalt deliver his soul from hell.

Spr. 22,15; 1.Kor. 5,5; 1.Kor. 11,32

Spr. 23,15 My son, if thine heart be wise, my heart shall rejoice, even mine.

My son: Spr. 1,10; Spr. 2,1; Spr. 4,1; Mt. 9,2; Joh. 21,5; 1.Joh. 2,1

if: Spr. 23,24; Spr. 23,25; Spr. 10,1; Spr. 15,20; Spr. 29,3; 1.Thes. 2,19; 1.Thes. 2,20; 1.Thes. 3,8; 1.Thes. 3,9; 2.Joh. 1,4; 3.Joh. 1,3; 3.Joh. 1,4

even mine: Jer. 32,41; Zef. 3,17; Lk. 15,23; Lk. 15,24; Lk. 15,32; Joh. 15,11

Spr. 23,16 Yea, my reins shall rejoice, when thy lips speak right things.

thy: Spr. 8,6; Eph. 4,29; Eph. 5,4; Kol. 4,4; Jak. 3,2

Spr. 23,17 Let not thine heart envy sinners: but be thou in the fear of the LORD all the day long.

not: Spr. 3,31; Spr. 24,1; Ps. 37,1-3; Ps. 73,3-7

be thou: Spr. 15,16; Spr. 28,14; Ps. 111,10; Ps. 112,1; Pre. 5,7; Pre. 12,13; Pre. 12,14; Apg. 9,31; 2.Kor. 7,1; 1.Petr. 1,17

Spr. 23,18 For surely there is an end; and thine expectation shall not be cut off.

surely: Ps. 37,37; Jer. 29,11; Lk. 16,25; Röm. 6,21; Röm. 6,22

end: Spr. 24,14; Hebr. 10,35

thine: Ps. 9,18; Jer. 29,11; Phil. 1,20

Spr. 23,19 Hear thou, my son, and be wise, and guide thine heart in the way.

and guide: Spr. 23,12; Spr. 23,26; Spr. 4,10-23

Spr. 23,20 Be not among winebibbers; among riotous eaters of flesh:

not: Spr. 23,29-35; Spr. 20,1; Spr. 28,7; Spr. 31,6; Spr. 31,7; Jes. 5,11; Jes. 5,22; Jes. 22,13; Mt. 24,49; Lk. 15,13; Lk. 16,19; Lk. 21,34; Röm. 13,13; Eph. 5,18; 1.Petr. 4,3; 1.Petr. 4,4

Spr. 23,21 For the drunkard and the glutton shall come to poverty: and drowsiness shall clothe a man with rags.

the drunkard: Spr. 21,17; 5.Mo. 21,20; Jes. 28,1-3; Joe. 1,5; 1.Kor. 5,11; 1.Kor. 6,10; Gal. 5,21; Phil. 3,19

drowsiness: Spr. 6,9-11; Spr. 19,15; Spr. 24,30-34

Spr. 23,22 Hearken unto thy father that begot thee, and despise not thy mother when she is old.

Hearken: Spr. 1,8; Spr. 6,20; 5.Mo. 21,18-21; 5.Mo. 27,16; Mk. 7,10; Eph. 6,1; Eph. 6,2

despise: Spr. 30,11; 3.Mo. 19,3; Mt. 15,4-6; Joh. 19,26; Joh. 19,27

Spr. 23,23 Buy the truth, and sell it not; also wisdom, and instruction, and understanding.

Buy: Spr. 2,2-4; Spr. 4,5-7; Spr. 10,1; Spr. 16,16; Spr. 17,16; Hi. 28,12-19; Ps. 119,72; Ps. 119,127; Jes. 55,1; Mt. 13,44; Mt. 13,46; Phil. 3,7; Phil. 3,8; Offb. 3,18

sell: Mt. 16,26; Apg. 20,23; Hebr. 11,26; Offb. 12,11

Spr. 23,24 The father of the righteous shall greatly rejoice: and he that begetteth a wise child shall have joy of him.

father: Spr. 23,15; Spr. 23,16; Spr. 10,1; Spr. 15,20; 1.Kö. 1,48; 1.Kö. 2,1-3; 1.Kö. 2,9; Pre. 2,19

shall have: Phm. 1,9; Phm. 1,20

Spr. 23,25 Thy father and thy mother shall be glad, and she that bore thee shall rejoice.

and she: Spr. 17,25; 1.Chr. 4,9; 1.Chr. 4,10; Lk. 1,31-33; Lk. 1,40-47; Lk. 1,58; Lk. 11,27; Lk. 11,28

Spr. 23,26 My son, give me thine heart, and let thine eyes observe my ways.

My son: Spr. 23,15

give: Spr. 4,23; 5.Mo. 6,5; Mt. 10,37; Mt. 10,38; Lk. 14,26; 2.Kor. 5,14; 2.Kor. 5,15; 2.Kor. 8,5; Eph. 3,17

let: Spr. 4,25-27; Ps. 107,43; Ps. 119,2; Ps. 119,9-11; Hos. 14,9; 2.Petr. 1,19

Spr. 23,27 For a whore is a deep ditch; and a strange woman is a narrow pit.

Spr. 22,14

Spr. 23,28 She also lieth in wait as for a prey, and increaseth the transgressors among men.

as for a prey: Spr. 2,16-19; Spr. 7,12; Spr. 7,22-27; Spr. 9,18; Spr. 22,14; Ri. 16,4-22; Pre. 7,26; Jer. 3,2

increaseth: 4.Mo. 25,1; Hos. 4,11; 1.Kor. 10,8; Offb. 17,1; Offb. 17,2

Spr. 23,29 Who hath woe? who hath sorrow? who hath contentions? who hath babbling? who hath wounds without cause? who hath redness of eyes?

Who hath woe: Spr. 23,21; Spr. 20,1; 1.Sam. 25,36; 1.Sam. 25,37; 2.Sam. 13,28; 1.Kö. 20,16-22; Jes. 5,11; Jes. 5,22; Jes. 28,7; Jes. 28,8; Nah. 1,10; Mt. 24,49; Mt. 24,50; Lk. 12,45; Lk. 12,46; Eph. 5,18

redness: 1.Mo. 49,12

Spr. 23,30 They that tarry long at the wine; they that go to seek mixed wine.

tarry: Spr. 20,1; 1.Mo. 9,21; Jes. 5,11; Am. 6,6; Eph. 5,18

mixed: Spr. 9,2; Ps. 75,8

Spr. 23,31 Look not thou upon the wine when it is red, when it giveth his color in the cup, when it moveth itself aright.

mixed: Spr. 6,25; 2.Sam. 11,2; Hi. 33,1; Ps. 119,37; Mt. 5,28-30; Mk. 9,47; 1.Joh. 2,16

Spr. 23,32 At the last it biteth like a serpent, and stingeth like an adder.

At: Spr. 5,11; Jes. 28,3; Jes. 28,7; Jes. 28,8; Jer. 5,31; 2.Mo. 7,5; 2.Mo. 7,6; 2.Mo. 7,12; Lk. 16,25; Lk. 16,26; Röm. 6,21

biteth: Pre. 10,8; Jer. 8,17; Am. 5,19; Am. 9,3

an adder: Jes. 59,5

Spr. 23,33 Thine eyes shall behold strange women, and thine heart shall utter perverse things.

eyes: 1.Mo. 19,32-38

and: Spr. 31,5; Ps. 69,12; Dan. 5,4; Hos. 7,5; Jud. 1,12; Jud. 1,13

Spr. 23,34 Yea, thou shalt be as he that lieth down in the midst of the sea, or as he that lieth upon the top of a mast.

thou: 1.Sam. 25,33-38; 1.Sam. 30,16; 1.Sam. 30,17; 2.Sam. 13,28; 1.Kö. 16,9; 1.Kö. 20,16-22; Joe. 1,5; Mt. 24,38; Lk. 17,27-29; Lk. 21,34; 1.Thes. 5,2-7

midst: 2.Mo. 15,8

Spr. 23,35 They have stricken me, shalt thou say, and I was not sick; they have beaten me, and I felt it not: when shall I awake? I will seek it yet again.

stricken: Spr. 27,22; Jer. 5,3; Jer. 31,18

I felt it not: Eph. 4,19

I will: Spr. 26,11; 5.Mo. 29,19; Jes. 22,13; Jes. 56,12; 1.Kor. 15,32-34; 2.Petr. 2,22

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.