Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Sprüche 29

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Sprüche| Kapitelauswahl

Spr 29,1 Wer wider die Strafe halsstarrig ist, der wird plötzlich verderben ohne alle Hilfe.

Spr 29,2 Wenn der Gerechten viel sind, freut sich das Volk; wenn aber der Gottlose herrscht, seufzt das Volk.

Spr 29,3 Wer Weisheit liebt, erfreut seinen Vater; wer aber mit Huren umgeht, kommt um sein Gut.

Spr 29,4 Ein König richtet das Land auf durchs Recht; ein geiziger aber verderbt es.

Spr 29,5 Wer mit seinem Nächsten heuchelt, der breitet ein Netz aus für seine Tritte.

Spr 29,6 Wenn ein Böser sündigt, verstrickt er sich selbst; aber ein Gerechter freut sich und hat Wonne.

Spr 29,7 Der Gerechte erkennt die Sache der Armen; der Gottlose achtet keine Vernunft.

Spr 29,8 Die Spötter bringen frech eine Stadt in Aufruhr; aber die Weisen stillen den Zorn.

Spr 29,9 Wenn ein Weiser mit einem Narren zu rechten kommt, er zürne oder lache, so hat er nicht Ruhe.

Spr 29,10 Die Blutgierigen hassen den Frommen; aber die Gerechten suchen sein Heil.

Spr 29,11 Ein Narr schüttet seinen Geist ganz aus; aber ein Weiser hält an sich.

Spr 29,12 Ein Herr, der zu Lügen Lust hat, des Diener sind alle gottlos.

Spr 29,13 Arme und Reiche begegnen einander: beider Augen erleuchtet der HERR.

Spr 29,14 Ein König, der die Armen treulich richtet, des Thron wird ewig bestehen.

Spr 29,15 Rute und Strafe gibt Weisheit; aber ein Knabe, sich selbst überlassen, macht seiner Mutter Schande.

Spr 29,16 Wo viele Gottlose sind, da sind viel Sünden; aber die Gerechten werden ihren Fall erleben.

Spr 29,17 Züchtige deinen Sohn, so wird er dich ergötzen und wird deiner Seele sanft tun.

Spr 29,18 Wo keine Weissagung ist, wird das Volk wild und wüst; wohl aber dem, der das Gesetz handhabt!

Spr 29,19 Ein Knecht läßt sich mit Worten nicht züchtigen; denn ob er sie gleich versteht, nimmt er sich’s doch nicht an.

Spr 29,20 Siehst du einen, der schnell ist zu reden, da ist am Narren mehr Hoffnung denn an ihm.

Spr 29,21 Wenn ein Knecht von Jugend auf zärtlich gehalten wird, so will er darnach ein Junker sein.

Spr 29,22 Ein zorniger Mann richtet Hader an, und ein Grimmiger tut viel Sünde.

Spr 29,23 Die Hoffart des Menschen wird ihn stürzen; aber der Demütige wird Ehre empfangen.

Spr 29,24 Wer mit Dieben teilhat, den Fluch aussprechen hört, und sagt’s nicht an, der haßt sein Leben.

Spr 29,25 Vor Menschen sich scheuen bringt zu Fall; wer sich aber auf den HERRN verläßt, wird beschützt.

Spr 29,26 Viele suchen das Angesicht eines Fürsten; aber eines jeglichen Gericht kommt vom HERRN.

Spr 29,27 Ein ungerechter Mann ist dem Gerechten ein Greuel; und wer rechtes Weges ist, der ist des Gottlosen Greuel.

 

Spr 29,1 Ein Mann, der allen Warnungen trotzt, geht plötzlich unheilbar zugrunde.

2. Chr 36,16; Hi 34,20; Ps 73,19

Spr 29,2 Wenn die Gerechten sich mehren, freut sich das Volk; wenn aber ein Gottloser herrscht, seufzt es.

Spr 28,12; Es 3,1; Es 3,13; Es 3,15; Es 8,17; Pr 4,1

Spr 29,3 Wer Weisheit liebt, macht seinem Vater Freude; wer aber mit Huren geht, bringt sein Vermögen durch.

Freude: Spr 27,11

durch: Spr 6,26; Lu 15,13

Spr 29,4 Durch Recht gibt ein König dem Land Bestand, aber ein Mann, der viele Abgaben erhebt, richtet es zugrunde.

Recht: Spr 14,34; Spr 16,12

zugrunde: Spr 28,15

Spr 29,5 Wer seinem Nächsten schmeichelt, der stellt seinen Füßen ein Netz.

Spr 26,28; Röm 16,18

Spr 29,6 In der Übertretung des Bösewichts ist ein Fallstrick, aber der Gerechte wird jauchzen und frohlocken.

Fallstr.: Hi 18,7-10; Ps 106,36

frohlocken: Spr 10,28

Spr 29,7 Der Gerechte berücksichtigt das Recht der Armen, der Gottlose aber ist rücksichtslos.

Armen: Hi 29,16; Ps 72,12-14

Spr 29,8 Spötter versetzen eine Stadt in Aufruhr, die Weisen aber wenden den Zorn ab.

Spr 1,22; Spr 15,1; Jes 28,14; 2. Petr 3,3

Spr 29,9 Wenn ein Weiser mit einem Toren rechtet, so tobt dieser oder lacht, aber es gibt keine Ruhe.

Pr 10,13; Mt 7,6

Spr 29,10 Die Blutgierigen hassen den Unsträflichen, aber die Aufrichtigen kümmern sich um seine Seele.

hassen: Spr 8,36; Ps 34,22; 1. Joh 3,12-13

kümmern: Jer 38,7-13

Spr 29,11 Ein Tor lässt all seinem Unmut freien Lauf, aber ein Weiser hält ihn zurück.

Spr 12,16; Spr 12,23

Spr 29,12 Wenn ein Fürst auf Lügenworte achtet, so werden alle seine Diener gottlos.

1. Sam 22,8; 1. Sam 23,19

Spr 29,13 Der Arme und der Unterdrücker treffen einander; der HERR gibt ihnen beiden das Augenlicht.

Spr 22,2; Mt 5,45

Spr 29,14 Ein König, der die Geringen treulich richtet, dessen Thron wird beständig sein.

Spr 29,4; Spr 16,12; Spr 20,28; Ps 72,1-4

Spr 29,15 Rute und Zucht verleihen Weisheit, aber ein sich selbst überlassener Knabe bereitet seiner Mutter Schande.

Rute: Spr 29,17

Schande: Spr 10,1

Spr 29,16 Wo sich die Gottlosen mehren, da mehren sich die Sünden; aber die Gerechten werden ihrem Fall zusehen.

Spr 28,12; Ps 12,9; Ps 37,34-36; Ps 91,8

Spr 29,17 Züchtige deinen Sohn, so wird er dir Erquickung verschaffen und deiner Seele Wonne bereiten.

Spr 29,15; Spr 13,24; Spr 19,18

Spr 29,18 Wo keine Offenbarung ist, wird das Volk zügellos, aber wohl ihm, wenn es das Gesetz bewahrt!

Offenb.: Hes 4,6; 2. Kor 12,1; Eph 1,17

wohl: Ps 119,1-2; Lu 11,28; Jak 1,25

Spr 29,19 Mit bloßen Worten erzieht man sich keinen Knecht, denn wenn er sie auch versteht, so beugt er sich doch nicht darunter.

Joh 15,14-15

Spr 29,20 Siehst du einen Mann, der übereilte Worte spricht, so kannst du für einen Toren mehr Hoffnung haben als für ihn.

Spr 13,16; Spr 15,28; Spr 26,12

Spr 29,21 Wenn einer seinen Knecht von Jugend auf verwöhnt, so will der schließlich Sohn im Haus sein.

Spr 30,21-23

Spr 29,22 Ein zorniger Mann richtet Streit an und ein hitziger viel Sünde.

Spr 15,18; Spr 26,21; Spr 27,17; Jak 1,19-20

Spr 29,23 Der Hochmut des Menschen erniedrigt ihn, aber ein Demütiger erlangt Ehre.

Spr 16,18; Spr 18,12; Lu 16,15; Apg 12,23; Jak 4,6; Jak 4,10

Spr 29,24 Wer mit Dieben teilt, der hasst seine Seele; er hört die Verfluchung und zeigt es nicht an.

Dieben: Spr 1,11-19

zeigt: 3. Mo 5,1

Spr 29,25 Menschenfurcht ist ein Fallstrick; wer aber auf den HERRN vertraut, der ist geborgen.

M.furcht: 1. Mo 12,11-13; 1. Sam 15,24; Lu 22,54-62

vertraut: Spr 30,5; 1. Chr 5,20

Spr 29,26 Viele suchen das Angesicht eines Fürsten, aber von dem HERRN kommt das Recht eines jeden.

Angesi.: Spr 16,15; Gal 1,10

Recht: 1. Kor 4,4

Spr 29,27 Ein verkehrter Mensch ist den Gerechten ein Gräuel; wer aber richtig wandelt, ist ein Gräuel für die Gottlosen.

Gräuel: Spr 3,32; Spr 11,20

Gottlosen: Spr 13,19; Spr 17,15

 

Spr 29,1 He, that being often reproved hardeneth his neck, shall suddenly be destroyed, and that without remedy.

He, that being often reproved: Spr 1,24-31; 1. Sam 2,25; 1. Sam 2,34; 1. Kö 17,1; 1. Kö 18,18; 1. Kö 20,42; 1. Kö 21,20-23; 1. Kö 22,20-23; 1. Kö 22,28; 1. Kö 22,34-37; 2. Chr 25,16; 2. Chr 33,10; 2. Chr 36,15-17; Jer 25,3-5; Jer 26,3-5; Jer 35,13-16; Sach 1,3-6; Mt 26,21-25; Joh 6,70; Joh 6,71; Joh 13,10; Joh 13,11; Joh 13,18; Joh 13,26; Apg 1,18; Apg 1,25

hardeneth: 2. Chr 36,13; Ne 9,29; Jes 48,4; Jer 17,23

shall: Spr 6,15; Spr 28,18; Jes 30,13; Jes 30,14; Sach 7,11-14; 1. Thes 5,3

Spr 29,2 When the righteous are in authority, the people rejoice: but when the wicked beareth rule, the people mourn.

the righteous: Spr 11,10; Spr 28,12; Spr 28,28; Es 8,15; Ps 72,1-7; Jes 32,1; Jes 32,2; Jer 23,5; Jer 23,6; Offb 11,15

when the wicked: Es 3,15; Pr 10,5; Mt 2,3; Mt 2,16

Spr 29,3 Whoso loveth wisdom rejoiceth his father: but he that keepeth company with harlots spendeth his substance.

loveth: Spr 10,1; Spr 15,20; Spr 23,15; Spr 23,24; Spr 23,25; Spr 27,11; Lu 1,13-17

he: Spr 5,8-10; Spr 6,26; Spr 21,17; Spr 21,20; Spr 28,7; Spr 28,19; Lu 15,13; Lu 15,30

Spr 29,4 The king by judgment establisheth the land: but he that receiveth gifts overthroweth it.

king: Spr 29,14; Spr 16,12; Spr 20,8; 1. Sam 13,13; 2. Sam 8,15; 1. Kö 2,12; Ps 89,14; Ps 99,4; Jes 9,7; Jes 49,8

he that receiveth gifts: 2. Kö 15,18-20; Jer 22,13-17; Da 11,20; Mi 7,3

Spr 29,5 A man that flattereth his neighbor spreadeth a net for his feet.

that: Spr 7,5; Spr 7,21; Spr 20,19; Spr 26,24; Spr 26,25; Spr 26,28; 2. Sam 14,17-24; Hi 17,5; Ps 5,9; Ps 12,2; 1. Thes 2,5

spreadeth: Spr 1,17; Klgl 1,13; Hos 5,1; Lu 20,20; Lu 20,21; Röm 16,18

Spr 29,6 In the transgression of an evil man there is a snare: but the righteous doth sing and rejoice.

the transgression: Spr 5,22; Spr 11,5; Spr 11,6; Spr 12,13; Hi 18,7-10; Ps 11,6; Jes 8,14; Jes 8,15; 2. Tim 2,26

but: Ps 97,11; Ps 118,15; Ps 132,16; Röm 5,2; Röm 5,3; Jak 1,2; 1. Petr 1,8; 1. Joh 1,4

Spr 29,7 The righteous considereth the cause of the poor: but the wicked regardeth not to know it.

considereth: Hi 29,16; Hi 31,13; Hi 31,21; Ps 31,7; Ps 41,1; Gal 6,1

but: Spr 21,13; 1. Sam 25,9-11; Jer 5,28; Jer 22,15-17; Hes 22,7; Hes 22,29-31; Mi 3,1-4

Spr 29,8 Scornful men bring a city into a snare: but wise men turn away wrath.

Scornful: Spr 11,11; Jes 28,14-22; Mt 27,39-43; Joh 9,40; Joh 9,41; Joh 11,47-50; 1. Thes 2,15; 1. Thes 2,16

bring a city into a snare: Jak 3,5; Jak 3,6

wise: 2. Mo 32,10-14; 4. Mo 16,48; 4. Mo 25,11; 5. Mo 9,18-20; 2. Sam 24,16; 2. Sam 24,17; Jer 15,1; Hes 22,30; Am 7,2-6; Jak 5,15-18

Spr 29,9 If a wise man contendeth with a foolish man, whether he rage or laugh, there is no rest.

Spr 26,4; Pr 10,13; Mt 7,6; Mt 11,17-19

Spr 29,10 The bloodthirsty hate the upright: but the just seek his soul.

The bloodthirsty: 1. Mo 4,5-8; 1. Sam 20,31-33; 1. Sam 22,11-23; 1. Kö 21,20; 1. Kö 22,8; 2. Chr 18,7; Mk 6,18; Mk 6,19; Mk 6,24-27; Joh 15,18; Joh 15,19; 1. Joh 3,12; 1. Joh 3,13

but: 1. Sam 15,11; Jer 13,15-17; Jer 18,20; Jer 40,14-16; Lu 23,34; Joh 5,34; Apg 7,60; Röm 10,1

Spr 29,11 A fool uttereth all his mind: but a wise man keepeth it in till afterwards.

Spr 12,16; Spr 12,23; Spr 14,33; Ri 16,17; Am 5,13; Mi 7,5

Spr 29,12 If a ruler hearken to lies, all his servants are wicked.

Spr 20,8; Spr 25,23; 1. Sam 22,8-23; 1. Sam 23,19-23; 2. Sam 3,7-11; 2. Sam 4,5-12; 1. Kö 21,11-13; 2. Kö 10,6; 2. Kö 10,7; Ps 52,2-4; Ps 101,5-7

Spr 29,13 The poor and the deceitful man meet together: the LORD lighteneth both their eyes.

the deceitful man: Mt 9,9; 1. Kor 6,10

meet: Spr 22,2; 2. Mo 22,25; 2. Mo 22,26; 3. Mo 25,35-37; Ne 5,5-7

Lord: Ps 13,3; Mt 5,45; Eph 2,1

Spr 29,14 The king that faithfully judgeth the poor, his throne shall be established forever.

king: Spr 29,4; Spr 16,12; Spr 20,28; Spr 25,5; Spr 28,16; Hi 29,11-18; Ps 72,2-4; Ps 72,12-14; Ps 82,2; Ps 82,3; Ps 89,2; Jes 1,17; Jes 11,4; Jer 5,28; Jer 22,16; Da 4,27

his throne: Jes 9,6; Jes 9,7; Lu 1,32; Lu 1,33; Hebr 1,8; Hebr 1,9

Spr 29,15 The rod and reproof give wisdom: but a child left to himself bringeth his mother to shame.

Spr 29,17; Spr 29,21; Spr 22,6; Spr 22,15; Spr 23,13; Spr 23,14; Hebr 12,10; Hebr 12,11

a child: Spr 10,1; Spr 10,5; Spr 17,21; Spr 17,25; 1. Kö 1,6

Spr 29,16 When the wicked are multiplied, transgression increaseth: but the righteous shall see their fall.

the wicked: Spr 29,2

but: Ps 37,34; Ps 37,36; Ps 58,10; Ps 91,8; Ps 92,9; Ps 92,11; Ps 112,8; Offb 15,4; Offb 18,20

Spr 29,17 Correct thy son, and he shall give thee rest; yea, he shall give delight unto thy soul.

Spr 29,15; Spr 13,24; Spr 19,18; Spr 22,15; Spr 23,13; Spr 23,14

Spr 29,18 Where there is no vision, the people perish: but he that keepeth the law, happy is he.

there: 1. Sam 3,1; Hos 4,6; Am 8,11; Am 8,12; Mt 9,36; Röm 10,13-15

perish: 2. Chr 28,19

but: Spr 19,16; Ps 19,11; Ps 119,2; Lu 11,28; Joh 13,17; Joh 14,21-23; Jak 1,25; Offb 22,14

Spr 29,19 A servant will not be corrected by words: for though he understand he will not answer.

servant: Spr 26,3; Spr 30,22

though: Hi 19,16

Spr 29,20 Seest thou a man that is hasty in his words? there is more hope of a fool than of him.

Seest: Spr 29,11; Pr 5,2; Jak 1,19

words: Spr 14,29; Spr 21,5

more: Spr 26,12

Spr 29,21 He that delicately bringeth up his servant from a child shall have him become his son at the length.
Spr 29,22 An angry man stirreth up strife, and a furious man aboundeth in transgression.

angry: Spr 10,12; Spr 15,18; Spr 17,19; Spr 26,21; Spr 30,33

a furious: Spr 17,19; Spr 22,24; Jak 3,16

Spr 29,23 A man’s pride shall bring him low: but honor shall uphold the humble in spirit.

man’s: Spr 18,12; 2. Chr 32,25; 2. Chr 32,26; 2. Chr 33,10-12; 2. Chr 33,23; 2. Chr 33,24; Hi 22,29; Hi 40,12; Jes 2,11; Jes 2,12; Da 4,30-37; Da 5,20; Da 5,21; Lu 14,11; Lu 18,14; Apg 12,23; Jak 4,6-10; 1. Petr 5,5

honour: Spr 15,33; 5. Mo 8,2; 5. Mo 8,3; 5. Mo 8,16; Jes 57,15; Jes 66,2; Mt 5,3; Mt 18,4; Mt 23,12

Spr 29,24 Whoso is partner with a thief hateth his own soul: he heareth cursing, and betrayeth it not.

partner: Spr 1,11-19; Ps 50,18-22; Jes 1,23; Mk 11,17

hateth: Spr 6,32; Spr 8,36; Spr 15,32; Spr 20,2

he: 3. Mo 5,1; Ri 17,2

Spr 29,25 The fear of man bringeth a snare: but whoso putteth his trust in the LORD shall be safe.

fear: 1. Mo 12,11-13; 1. Mo 20,2; 1. Mo 20,11; 1. Mo 26,7; 2. Mo 32,22-24; 1. Sam 15,24; 1. Sam 27,1; 1. Sam 27,11; 1. Kö 19,3; Jes 57,11; Mt 10,28; Mt 15,12; Mt 26,69-74; Joh 3,2; Joh 9,22; Joh 12,42; Joh 19,12; Joh 19,13; Gal 2,11-13; 2. Tim 4,16; 2. Tim 4,17

whoso: Spr 16,20; Spr 18,10; Spr 30,5; 1. Chr 5,20; Ps 118,8; Ps 125,1; Pr 7,18; Da 3,28; Da 6,23; 1. Petr 1,21

safe: Ps 69,29; Ps 91,14

Spr 29,26 Many seek the ruler’s favor; but every man’s judgment cometh from the LORD.

seek: Spr 19,6; Ps 20,9

ruler’s favour: Spr 16,7; Spr 19,21; Spr 21,1; 1. Mo 43,14; Esr 7,27; Esr 7,28; Ne 1,11; Es 4,16; Ps 20,9; Ps 62,12; Jes 46,9-11; Da 4,35

Spr 29,27 An unjust man is an abomination to the just: and he that is upright in the way is abomination to the wicked.

Spr 24,9; Ps 119,115; Ps 139,21; Sach 11,8; Joh 7,7; Joh 15,17-19; Joh 15,23; 1. Joh 3,13

Spr 30,1; Spr 30,7; Spr 30,10; Spr 30,11; Spr 30,15; Spr 30,17; Spr 30,18; Spr 30,21; Spr 30,24; Spr 30,29; Spr 30,32

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.