Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

2.Samuel 6

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

2.Samuel 6 | Kapitelauswahl

6 1 Und David sammelte abermals alle junge Mannschaft in Israel, dreißigtausend,

6 2 und machte sich auf und ging hin mit allem Volk, das bei ihm war, gen Baal in Juda, daß er die Lade Gottes von da heraufholte, deren Name heißt: Der Name des HERRN Zebaoth wohnt darauf über den Cherubim.

6 3 Und sie ließen die Lade Gottes führen auf einen neuen Wagen und holten sie aus dem Hause Abinadabs, der auf dem Hügel wohnte. Usa aber und Ahjo, die Söhne Abinadabs, trieben den neuen Wagen.

6 4 Und da sie ihn mit der Lade Gottes aus dem Hause Abinadabs führten, der auf einem Hügel wohnte, und Ahjo vor der Lade her ging,

6 5 spielte David und das ganze Haus Israel vor dem HERRN her mit allerlei Saitenspiel von Tannenholz, mit Harfen und Psaltern und Pauken und Schellen und Zimbeln.

6 6 Und da sie kamen zu Tenne Nachons, griff Usa zu und hielt die Lade Gottes; denn die Rinder traten beiseit aus.

6 7 Da ergrimmte des HERRN Zorn über Usa, und Gott schlug ihn daselbst um seines Frevels willen, daß er daselbst starb bei der Lade Gottes.

6 8 Da ward David betrübt, daß der HERR den Usa so wegriß, und man hieß die Stätte Perez-Usa bis auf diesen Tag.

6 9 Und David fürchtete sich vor dem HERRN des Tages und sprach: Wie soll die Lade des HERRN zu mir kommen?

6 10 Und wollte sie nicht lassen zu sich bringen in die Stadt Davids, sondern ließ sie bringen ins Haus Obed-Edoms, des Gathiters.

6 11 Und da die Lade des HERRN drei Monate blieb im Hause Obed-Edoms, des Gathiters, segnete ihn der HERR und sein ganzes Haus.

6 12 Und es ward dem König David angesagt, daß der HERR das Haus Obed-Edoms segnete und alles, was er hatte, um der Lade Gottes willen. Da ging er hin und holte die Lade Gottes aus dem Hause Obed-Edoms herauf in die Stadt Davids mit Freuden.

6 13 Und da sie einhergegangen waren mit der Lade des HERRN sechs Gänge, opferte man einen Ochsen und ein fettes Schaf.

6 14 Und David tanzte mit aller Macht vor dem HERR her und war begürtet mit einem leinenen Leibrock.

6 15 Und David samt dem ganzen Israel führten die Lade des HERRN herauf mit Jauchzen und Posaunen.

6 16 Und da die Lade des HERRN in die Stadt Davids kam, sah Michal, die Tochter Sauls, durchs Fenster und sah den König David springen und tanzen vor dem HERRN und verachtete ihn in ihrem Herzen.

6 17 Da sie aber die Lade des HERRN hereinbrachten, stellten sie die an ihren Ort mitten in der Hütte, die David für sie hatte aufgeschlagen. Und David opferte Brandopfer und Dankopfer vor dem HERRN.

6 18 Und da David hatte ausgeopfert die Brandopfer und Dankopfer, segnete er das Volk in dem Namen des HERRN Zebaoth

6 19 und teilte aus allem Volk, der ganzen Menge Israels, sowohl Mann als Weib, einem jeglichen einen Brotkuchen und ein Stück Fleisch und ein halbes Maß Wein. Da kehrte alles Volk heim, ein jeglicher in sein Haus.

6 20 Da aber David wiederkam sein Haus zu grüßen, ging Michal, die Tochter Sauls, heraus ihm entgegen und sprach: Wie herrlich ist heute der König von Israel gewesen, der sich vor den Mägden seiner Knechte entblößt hat, wie sich die losen Leute entblößen!

6 21 David aber sprach zu Michal: Ich will vor dem HERRN spielen, der mich erwählt hat vor deinem Vater und vor allem seinem Hause, daß er mir befohlen hat, ein Fürst zu sein über das Volk des HERRN, über Israel,

6 22 Und ich will noch geringer werden denn also und will niedrig sein in meinen Augen, und mit den Mägden, von denen du geredet hast, zu Ehren kommen.

6 23 Aber Michal, Sauls Tochter, hatte kein Kind bis an den Tag ihres Todes.

 

2.Sam. 6,1 Und David versammelte nochmals alle auserwählten Männer in Israel, 30 000.

2.Sam. 5,1; 1.Kö. 8,1

2.Sam. 6,2 Und David machte sich auf mit dem ganzen Volk, das bei ihm war, von Baale-Juda, um von dort die Lade Gottes heraufzuholen, bei welcher der Name angerufen wird, der Name des HERRN der Heerscharen, der über den Cherubim thront.

Baale-J.: Jos. 15,9; Jos. 15,60; Jos. 18,14

Lade: 1.Sam. 7,1-2; 1.Chr. 13,5

thront: 2.Mo. 25,22; 1.Sam. 4,4

2.Sam. 6,3 Und sie setzten die Lade Gottes auf einen neuen Wagen und holten sie aus dem Haus Abinadabs, das auf dem Hügel war. Ussa aber und Achio, die Söhne Abinadabs, lenkten den neuen Wagen.

Wagen: 4.Mo. 7,6-9; 1.Sam. 6,7-12

holten: 1.Sam. 7,1-2; 1.Chr. 13,5-6

2.Sam. 6,4 Und sie führten sie aus dem Haus Abinadabs weg, das auf dem Hügel war, [und begleiteten] die Lade Gottes; Achio aber ging vor der Lade her.

1.Sam. 7,1; 1.Chr. 13,7

2.Sam. 6,5 Und David und das ganze Haus Israel spielten vor dem HERRN mit allerlei [Instrumenten aus] Zypressenholz, mit Zithern und mit Harfen, mit Tamburinen und mit Schellen und mit Zimbeln.

1.Chr. 13,8; Ps. 68,25-26

2.Sam. 6,6 Und als sie zur Tenne Nachons kamen, griff Ussa nach der Lade Gottes und hielt sie fest; denn die Rinder waren ausgeglitten.

4.Mo. 4,15; 4.Mo. 4,20; 1.Chr. 13,9

2.Sam. 6,7 Da entbrannte der Zorn des HERRN gegen Ussa; und Gott schlug ihn dort wegen des Vergehens; so starb er dort bei der Lade Gottes.

1.Chr. 13,10; 1.Chr. 15,2; 1.Chr. 15,13; Spr. 14,12; Röm. 10,2

2.Sam. 6,8 Aber David entbrannte darüber, dass der HERR mit Ussa einen solchen Riss gemacht hatte; darum nennt man diesen Ort Perez-Ussa bis zu diesem Tag.

entbran.: 1.Chr. 13,11-12; Hebr. 12,29

2.Sam. 6,9 Und David fürchtete sich vor dem HERRN an jenem Tag und sprach: Wie soll die Lade des HERRN zu mir kommen?

1.Sam. 5,10-11; 1.Sam. 6,20; Ps. 119,120; Lk. 5,8-10; Apg. 5,5; Apg. 5,11

2.Sam. 6,10 Deswegen ließ David die Lade des HERRN nicht zu sich in die Stadt Davids hinaufbringen, sondern er ließ sie beiseiteführen in das Haus Obed-Edoms, des Gatiters.

Obed-E.: 1.Chr. 13,13; 1.Chr. 15,18; 1.Chr. 15,24; 1.Chr. 16,5

Gatiters: Jos. 19,45; Jos. 21,25

2.Sam. 6,11 Und die Lade des HERRN verblieb drei Monate lang im Haus Obed-Edoms, des Gatiters, und der HERR segnete Obed-Edom und sein ganzes Haus.

1.Chr. 13,14; Hi. 42,12; Spr. 3,9-10; Mal. 3,18

2.Sam. 6,12 Als nun dem König David berichtet wurde: »Der HERR hat das Haus Obed-Edoms und alles, was er hatte, gesegnet um der Lade Gottes willen!«, da ging David hin und holte die Lade Gottes mit Freuden aus dem Haus Obed-Edoms herauf in die Stadt Davids.

gesegn.: 1.Chr. 26,4; 1.Chr. 26,8; Mt. 10,40-42

holte: 1.Chr. 15,1-15; 1.Kö. 8,3-4

2.Sam. 6,13 Und es geschah, wenn die Träger der Lade des HERRN sechs Schritte gegangen waren, opferte man einen Ochsen und ein fettes Schaf.

1.Chr. 15,26; 1.Kö. 8,5; 2.Chr. 5,6

2.Sam. 6,14 David aber tanzte mit aller Macht vor dem HERRN her, und David war mit einem leinenen Ephod umgürtet.

tanzte: 2.Mo. 15,20; Ps. 149,1-3

Ephod: 1.Chr. 15,27; 1.Sam. 2,18

2.Sam. 6,15 So führten David und das ganze Haus Israel die Lade des HERRN mit Jubelgeschrei und mit dem Schall des Schopharhorns herauf.

Jos. 6,4-5; Ps. 47,2; Ps. 47,6; Ps. 150,3

2.Sam. 6,16 Als die Lade des HERRN gerade in die Stadt Davids kam, da schaute Michal, die Tochter Sauls, durchs Fenster und sah den König David hüpfen und vor dem HERRN tanzen, und sie verachtete ihn in ihrem Herzen.

1.Chr. 15,29; Apg. 2,13

2.Sam. 6,17 Und sie brachten die Lade des HERRN hinein und stellten sie an ihren Ort, in das Zelt, das David für sie aufgeschlagen hatte. Und David opferte Brandopfer und Friedensopfer vor dem HERRN.

Lade: 1.Chr. 15,1; 1.Chr. 16,1; Ps. 132,8

opferte: 1.Kö. 8,5

2.Sam. 6,18 Und als David die Brandopfer und Friedensopfer vollendet hatte, segnete er das Volk im Namen des HERRN der Heerscharen.

3.Mo. 9,23; 1.Kö. 8,55; 1.Chr. 16,2; 2.Chr. 30,27

2.Sam. 6,19 Und er ließ dem ganzen Volk, der ganzen Menge Israels, Männern und Frauen, jedem einen Brotkuchen, einen Dattelkuchen und einen Rosinenkuchen austeilen. Dann ging das ganze Volk fort, jeder in sein Haus.

austeil.: 1.Chr. 16,3; 2.Chr. 30,24; 2.Chr. 35,7-9; Neh. 8,10; Apg. 20,35

2.Sam. 6,20 Als aber David umkehrte, um sein Haus zu segnen, da ging Michal, die Tochter Sauls, David entgegen und sprach: Welche Ehre hat sich heute der König Israels erworben, dass er sich heute vor den Augen der Mägde seiner Knechte entblößt hat, wie sich nur einer der leichtfertigen Leute entblößen kann!

segnen: 2.Sam. 6,18; Ps. 101,2

leichtfertig.: Ps. 123,2-4; Apg. 5,41

2.Sam. 6,21 David aber sprach zu Michal: Vor dem HERRN, der mich vor deinem Vater und vor seinem ganzen Haus erwählt und mir befohlen hat, Fürst über das Volk des HERRN, über Israel zu sein, vor dem HERRN will ich spielen.

erwählt: 1.Sam. 13,14; 1.Sam. 16,12-13

vor: 5.Mo. 12,12; Ps. 68,4-5

2.Sam. 6,22 Und ich will noch geringer werden als diesmal und niedrig sein in meinen Augen; und bei den Mägden, von denen du gesprochen hast, will ich mir Ehre erwerben!

Mt. 23,12; 2.Kor. 12,10; Hebr. 11,26

2.Sam. 6,23 Michal aber, die Tochter Sauls, hatte kein Kind bis zum Tag ihres Todes.

1.Mo. 30,1; 5.Mo. 28,11; 2.Kö. 4,14; Ps. 127,3

 

2.Sam. 6,1 Again, David gathered together all the chosen men of Israel, thirty thousand.

2.Sam. 5,1; 1.Kö. 8,1; 1.Chr. 13,1-4; Ps. 132,1-6

2.Sam. 6,2 And David arose, and went with all the people that were with him from Baale of Judah, to bring up from thence the ark of God, whose name is called by the name of the LORD of hosts that dwelleth between the cherubims.

Baale: Jos. 15,9; Jos. 15,10; Jos. 15,60; 1.Sam. 7,1; 1.Chr. 13,5; 1.Chr. 13,6

whose name: 3.Mo. 24,11-16; Jes. 47,4; Jes. 54,5

dwelleth: 2.Mo. 25,18-22; 1.Sam. 4,4; 1.Kö. 8,6; 1.Kö. 8,7; Ps. 80,1; 1.Petr. 1,12

2.Sam. 6,3 And they set the ark of God upon a new cart, and brought it out of the house of Abinadab that was in Gibeah: and Uzzah and Ahio, the sons of Abinadab, drove the new cart.

set: 4.Mo. 4,5-12; 4.Mo. 7,9; 1.Sam. 6,7

2.Sam. 6,4 And they brought it out of the house of Abinadab which was at Gibeah, accompanying the ark of God: and Ahio went before the ark.

1.Sam. 7,1; 1.Sam. 7,2; 1.Chr. 13,7

2.Sam. 6,5 And David and all the house of Israel played before the LORD on all manner of instruments made of fir wood, even on harps, and on psalteries, and on timbrels, and on cornets, and on cymbals.

David: 1.Sam. 10,5; 1.Sam. 16,16; 2.Kö. 3,15; 1.Chr. 13,8; 1.Chr. 15,10-24; Ps. 47,5; Ps. 68,25-27; Ps. 150,3-5; Dan. 3,5; Dan. 3,7; Dan. 3,10; Dan. 3,15; Am. 5,23; Am. 6,5

on all manner: 1.Chr. 13,8

2.Sam. 6,6 And when they came to Nachon’s threshingfloor, Uzzah put forth his hand to the ark of God, and took hold of it; for the oxen shook it.

Nachon’s: 1.Chr. 13,9

put forth: 4.Mo. 4,15; 4.Mo. 4,19; 4.Mo. 4,20

2.Sam. 6,7 And the anger of the LORD was kindled against Uzzah; and God smote him there for his error; and there he died by the ark of God.

God smote: 3.Mo. 10,1-3; 1.Sam. 6,19; 1.Chr. 13,10; 1.Chr. 15,2; 1.Chr. 15,13; 1.Kor. 11,30-32

2.Sam. 6,8 And David was displeased, because the LORD had made a breach upon Uzzah: and he called the name of the place Perez-uzzah to this day.

displeased: 1.Chr. 13,11; 1.Chr. 13,12; Jon. 4,1; Jon. 4,9

2.Sam. 6,9 And David was afraid of the LORD that day, and said, How shall the ark of the LORD come to me?

afraid: 4.Mo. 17,12; 4.Mo. 17,13; 1.Sam. 5,10; 1.Sam. 5,11; 1.Sam. 6,20; Ps. 119,120; Jes. 6,5; Lk. 5,8; Lk. 5,9; 1.Petr. 3,6

How shall: 1.Kö. 8,27; 1.Chr. 13,11; 1.Chr. 13,12; Hi. 25,5; Hi. 25,6

2.Sam. 6,10 So David would not remove the ark of the LORD unto him into the city of David: but David carried it aside into the house of Obed-edom the Gittite.

Obededom: 1.Chr. 13,13; 1.Chr. 13,14; 1.Chr. 15,18; 1.Chr. 16,5; 1.Chr. 26,4-8

Gittite: 2.Sam. 4,3; 2.Sam. 15,19; 2.Sam. 18,2

2.Sam. 6,11 And the ark of the LORD continued in the house of Obed-edom the Gittite three months: and the LORD blessed Obed-edom, and all his household.

the Lord blessed: 1.Mo. 30,27; 1.Mo. 39,5; 1.Mo. 39,23; Spr. 3,9; Spr. 3,10; Mal. 3,10

2.Sam. 6,12 And it was told king David, saying, The LORD hath blessed the house of Obed-edom, and all that pertaineth unto him, because of the ark of God. So David went and brought up the ark of God from the house of Obed-edom into the city of David with gladness.

because: Mt. 10,42

So David: 1.Chr. 15,1-3; 1.Chr. 15,25; Ps. 24,7-10; Ps. 68,24-27; Ps. 132,6-8

2.Sam. 6,13 And it was so, that when they that bore the ark of the LORD had gone six paces, he sacrificed oxen and fatlings.

when they: 4.Mo. 4,15; 4.Mo. 7,9; Jos. 3,3; 1.Chr. 15,2; 1.Chr. 15,15; 1.Chr. 15,25; 1.Chr. 15,26

oxen: 1.Kö. 8,5; 2.Chr. 5,6

2.Sam. 6,14 And David danced before the LORD with all his might; and David was girded with a linen ephod.

danced: 2.Mo. 15,20; Ri. 11,34; Ri. 21,21; Ps. 30,11; Ps. 149,3; Ps. 150,4; Lk. 15,25

with all his: 5.Mo. 6,5; Pre. 9,10; Kol. 3,23

girded: 1.Sam. 2,18; 1.Sam. 2,28; 1.Sam. 22,18; 1.Chr. 15,27

2.Sam. 6,15 So David and all the house of Israel brought up the ark of the LORD with shouting, and with the sound of the trumpet.

David: Ps. 132,18

with shouting: 1.Chr. 15,16; 1.Chr. 15,25; 1.Chr. 15,28; Esr. 3,10; Esr. 3,11; Ps. 47,1; Ps. 47,5; Ps. 47,6; Ps. 68,24-27

the sound: 4.Mo. 10,1-10; Jos. 6,4; Jos. 6,5; Ps. 150,3

2.Sam. 6,16 And as the ark of the LORD came into the city of David, Michal Saul’s daughter looked through a window, and saw king David leaping and dancing before the LORD; and she despised him in her heart.

And as: 1.Chr. 15,29

Michal: 2.Sam. 3,14

despised: 1.Chr. 15,29; Ps. 69,7; Jes. 53,3; Apg. 2,13; 1.Kor. 2,14

2.Sam. 6,17 And they brought in the ark of the LORD, and set it in his place, in the midst of the tabernacle that David had pitched for it: and David offered burnt offerings and peace offerings before the LORD.

they brought: 1.Chr. 15,1; 1.Chr. 16,1; 2.Chr. 1,4; Ps. 132,8

offered: 1.Kö. 8,5; 1.Kö. 8,62-65; 2.Chr. 5,6; 2.Chr. 7,5-7; Esr. 6,16; Esr. 6,17

2.Sam. 6,18 And as soon as David had made an end of offering burnt offerings and peace offerings, he blessed the people in the name of the LORD of hosts.

as soon: 1.Kö. 8,55; 1.Chr. 16,2; 2.Chr. 6,3; 2.Chr. 30,18; 2.Chr. 30,19; 2.Chr. 30,27; Apg. 3,26

he blessed: 1.Mo. 14,19; 2.Mo. 39,43; 3.Mo. 9,22; 3.Mo. 9,23; Hebr. 7,1-7

2.Sam. 6,19 And he dealt among all the people, even among the whole multitude of Israel, as well to the women as men, to every one a cake of bread, and a good piece of flesh, and a flagon of wine. So all the people departed every one to his house.

he dealt: 1.Chr. 16,3; 2.Chr. 30,24; 2.Chr. 35,7; 2.Chr. 35,8; 2.Chr. 35,12; 2.Chr. 35,13; Neh. 8,10; Hes. 45,17; Apg. 20,35; Eph. 4,8

So all the: 1.Kö. 8,66; 2.Chr. 7,10

2.Sam. 6,20 Then David returned to bless his household. And Michal the daughter of Saul came out to meet David, and said, How glorious was the king of Israel today, who uncovered himself today in the eyes of the handmaids of his servants, as one of the vain fellows shamelessly uncovereth himself!

bless: 2.Sam. 6,18; 1.Mo. 18,19; Jos. 24,15; 1.Chr. 16,43; Ps. 30,1; Ps. 101,2

Michal: 2.Sam. 6,16; Ps. 69,7-9; Mk. 3,21

glorious: Neh. 4,3; Neh. 4,4; Jes. 53,2; Jes. 53,3; Joh. 13,6; 1.Kor. 4,10-13; Phil. 2,7; Phil. 2,8

uncovered: 2.Sam. 6,14; 2.Sam. 6,16; 1.Sam. 19,23; 1.Sam. 19,24

vain fellows: Ri. 9,4; Hi. 30,8

2.Sam. 6,21 And David said unto Michal, It was before the LORD, which chose me before thy father, and before all his house, to appoint me ruler over the people of the LORD, over Israel: therefore will I play before the LORD.

before: 2.Sam. 6,14; 2.Sam. 6,16; 1.Kor. 10,31

chose: 1.Sam. 13,14; 1.Sam. 15,28; 1.Sam. 16,1; 1.Sam. 16,12; Ps. 78,70-72; Ps. 89,19; Ps. 89,20; Apg. 13,22

play: 2.Sam. 6,5; 1.Chr. 15,29

2.Sam. 6,22 And I will yet be more vile than thus, and will be base in mine own sight: and of the maidservants which thou hast spoken of, of them shall I be had in honor.

more vile: Jes. 50,6; Jes. 51,7; Mt. 5,11; Mt. 5,12; Apg. 5,41; Apg. 5,42; Hebr. 12,2; 1.Petr. 4,14

in mine: 1.Mo. 32,10; Hi. 40,4; Hi. 42,6; 1.Tim. 1,15; 1.Petr. 5,6

I be had: 1.Sam. 2,30

2.Sam. 6,23 Therefore Michal the daughter of Saul had no child unto the day of her death.

Michal: 1.Sam. 1,6-8; Jes. 4,1; Hos. 9,11; Lk. 1,25

unto the day: 1.Sam. 15,35; Jes. 22,14; Mt. 1,25

2.Sam. 7,1; 2.Sam. 7,4; 2.Sam. 7,12; 2.Sam. 7,18

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.