Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

2.Könige 21

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

2.Könige 21 | Kapitelauswahl

21 1 Manasse war zwölf Jahre alt, da er König ward, und regierte fünfundfünfzig Jahre zu Jerusalem. Seine Mutter hieß Hephzibah.

21 2 Und er tat, was dem HERRN übel gefiel, nach den Greueln der Heiden, die der HERR vor den Kinder Israel vertrieben hatte,

21 3 und baute wieder Höhen, die sein Vater Hiskia hatte zerstört, und richtete dem Baal Altäre auf und machte ein Ascherabild, wie Ahab, der König Israels, getan hatte, und betete an alles Heer des Himmels und diente ihnen.

21 4 Und baute Altäre im Hause des HERRN, davon der HERR gesagt hatte: Ich will meinen Namen zu Jerusalem setzen;

21 5 und er baute allem Heer des Himmels Altäre in beiden Höfen am Hause des HERRN.

21 6 Und ließ seinen Sohn durchs Feuer gehen und achtete auf Vogelgeschrei und Zeichen und hielt Wahrsager und Zeichendeuter und tat des viel, das dem HERRN übel gefiel, ihn zu erzürnen.

21 7 Er setzte auch das Bild der Aschera, das er gemacht hatte, in das Haus, von welchem der HERR gesagt hatte: In dies Haus und nach Jerusalem, das ich erwählt habe aus allen Stämmen Israels, will ich meinen Namen setzen ewiglich;

21 8 und will den Fuß Israels nicht mehr bewegen lassen von dem Lande, das ich ihren Vätern gegeben habe, so doch, daß sie halten und tun nach allem, was ich geboten habe, und nach allem Gesetz, das mein Knecht Mose ihnen geboten hat.

21 9 Aber sie gehorchten nicht; sondern Manasse verführte sie, daß sie ärger taten denn die Heiden, die der HERR vor den Kindern Israel vertilgt hatte.

21 10 Da redete der HERR durch seine Knechte, die Propheten, und sprach:

21 11 Darum daß Manasse, der König Juda’s, hat diese Greuel getan, die ärger sind denn alle Greuel, so die Amoriter getan haben, die vor ihm gewesen sind, und hat auch Juda sündigen gemacht mit seinen Götzen;

21 12 darum spricht der HERR, der Gott Israels, also: Siehe, ich will Unglück über Jerusalem und Juda bringen, daß, wer es hören wird, dem sollen seine beide Ohren gellen;

21 13 und will über Jerusalem die Meßschnur Samarias ziehen und das Richtblei des Hauses Ahab; und will Jerusalem ausschütten, wie man Schüsseln ausschüttet, und will sie umstürzen;

21 14 und ich will die übrigen meines Erbteils verstoßen und sie geben in die Hände ihrer Feinde, daß sie ein Raub und Reißen werden aller ihrer Feinde,

21 15 darum daß sie getan haben, was mir übel gefällt, und haben mich erzürnt von dem Tage an, da ihre Väter aus Ägypten gezogen sind, bis auf diesen Tag.

21 16 Auch vergoß Manasse sehr viel unschuldig Blut, bis daß Jerusalem allerorten voll ward, außer der Sünde, durch die er Juda sündigen machte, daß sie taten, was dem HERRN übel gefiel.

21 17 Was aber mehr von Manasse zu sagen ist und alles, was er getan hat, und seine Sünde, die er tat, siehe, das ist geschrieben in der Chronik der Könige Juda’s.

21 18 Und Manasse entschlief mit seinen Vätern und ward begraben im Garten an seinem Hause, im Garten Usas. Und sein Sohn Amon ward König an seiner Statt.

21 19 Zweiundzwanzig Jahre alt war Amon, da er König ward, und regierte zwei Jahre zu Jerusalem. Seine Mutter hieß Mesullemeth, eine Tochter des Haruz von Jotba.

21 20 Und er tat, was dem HERRN übel gefiel, wie sein Vater Manasse getan hatte,

21 21 und wandelte in allem Wege, den sein Vater gewandelt hatte, und diente allen Götzen, welchen sein Vater gedient hatte, und betete sie an,

21 22 und verließ den HERRN, seiner Väter Gott, und wandelte nicht im Wege des HERRN.

21 23 Und seine Knechte machten einen Bund wider Amon und töteten den König in seinem Hause.

21 24 Aber das Volk im Land schlug alle, die den Bund gemacht hatten wider den König Amon. Und das Volk im Lande machte Josia, seinen Sohn zum König an seiner Statt.

21 25 Was aber Amon mehr getan hat, siehe, das ist geschrieben in der Chronik der Könige Juda’s.

21 26 Und man begrub ihn in seinem Grabe im Garten Usas. Und sein Sohn Josia ward König an seiner Statt.

 

2. Kö 21,1 Manasse war 12 Jahre alt, als er König wurde, und er regierte 55 Jahre lang in Jerusalem. Und der Name seiner Mutter war Hephziba.

Manasse: 2.Kö. 20,21; 1.Chr. 3,13; 2.Chr. 33,1

2. Kö 21,2 Und er tat, was böse war in den Augen des HERRN, nach den Gräueln der Heidenvölker, die der HERR vor den Kindern Israels vertrieben hatte.

böse: Hes. 18,10-13

Gräueln: 2.Kö. 21,9; 2.Kö. 16,3; 2.Chr. 36,14

2. Kö 21,3 Er baute die Höhen wieder auf, die sein Vater Hiskia zerstört hatte, und errichtete dem Baal Altäre und machte ein Aschera-Standbild, wie es Ahab, der König von Israel, getan hatte, und er betete das ganze Heer des Himmels an und diente ihnen.

Höhen: 2.Kö. 18,4

Ahab: 1.Kö. 16,32

Heer: 2.Kö. 17,16; 5.Mo. 17,2-5; Jer. 8,1-2

2. Kö 21,4 Er baute auch Altäre im Haus des HERRN, von dem der HERR gesagt hatte: In Jerusalem will ich meinen Namen wohnen lassen.

baute: Jer. 32,34

Namen: 1.Kö. 9,3; Ps. 78,68-69

2. Kö 21,5 Und er baute dem ganzen Heer des Himmels Altäre in beiden Vorhöfen am Haus des HERRN.

2.Kö. 23,4; 2.Kö. 23,6; 2.Kö. 23,12

2. Kö 21,6 Er ließ auch seinen Sohn durchs Feuer gehen und trieb Zeichendeuterei und Zauberei und hielt Geisterbefrager und Wahrsager; er tat vieles, was böse ist in den Augen des HERRN, um ihn herauszufordern.

Feuer: 2.Kö. 16,3; 2.Kö. 17,17; Jer. 19,5

Zeichendeu.: 2.Kö. 17,17; 3.Mo. 19,26; 3.Mo. 19,31

2. Kö 21,7 Er setzte auch das Standbild der Aschera, das er gemacht hatte, in das Haus, von dem der HERR zu David und zu seinem Sohn Salomo gesagt hatte: »In diesem Haus und in Jerusalem, das ich aus allen Stämmen Israels erwählt habe, will ich meinen Namen wohnen lassen ewiglich,

2.Kö. 21,4; 2.Sam. 7,13; 2.Chr. 6,6; 2.Chr. 6,9; 2.Chr. 7,12; Neh. 1,9; Ps. 74,2

2. Kö 21,8 und ich will den Fuß Israels nicht mehr aus dem Land wandern lassen, das ich ihren Vätern gegeben habe; wenn sie nur darauf achten, nach allem zu handeln, was ich ihnen geboten habe, ja, nach dem ganzen Gesetz, das mein Knecht Mose ihnen befohlen hat!«

2.Sam. 7,10; Jer. 7,3-7

2. Kö 21,9 Aber sie gehorchten nicht, und Manasse verführte sie, sodass sie Schlimmeres taten als die Heidenvölker, die der HERR vor den Kindern Israels vertilgt hatte.

gehorch.: Neh. 9,29

verführte: 2.Chr. 33,9; Spr. 29,12; Jes. 3,12; Offb. 2,20

2. Kö 21,10 Da redete der HERR durch seine Knechte, die Propheten, und sprach:

2.Chr. 36,15

2. Kö 21,11 Weil Manasse, der König von Juda, diese Gräuel verübt hat, die schlimmer sind als alle Gräuel, welche die Amoriter getan haben, die vor ihm gewesen sind, und weil er auch Juda mit seinen Götzen zur Sünde verführt hat,

Manasse: 2.Kö. 23,26-27; 2.Kö. 24,3-4; Jer. 15,4

Amoriter: 1.Kö. 21,26; Hes. 16,3

2. Kö 21,12 darum spricht der HERR, der Gott Israels: Siehe, ich will Unheil über Jerusalem und über Juda bringen, dass jedem, der es hört, beide Ohren gellen sollen.

Jahre: Spr. 10,16; Jes. 3,4

1.Sam. 3,11; Jer. 19,3-5; Dan. 9,12

2. Kö 21,13 Und ich will über Jerusalem die Messschnur Samarias ausspannen und das Senkblei des Hauses Ahabs, und ich will Jerusalem auswischen, wie man eine Schüssel auswischt: Wenn man sie ausgewischt hat, dreht man sie um auf ihre Oberseite.

Messsch.: Jes. 34,8; Klgl. 2,8; Am. 7,7-8

Samarias: 2.Kö. 17,6

Ahabs: 1.Kö. 21,21

auswischt: 1.Kö. 14,10; Hes. 24,11-13

2. Kö 21,14 Und den Überrest meines Erbteils will ich verwerfen und sie in die Hand ihrer Feinde geben, und sie sollen allen ihren Feinden zum Raub und zur Beute werden;

17,19-20: Ps. 74,1; Jer. 12,7; Jer. 19,7; Klgl. 1,5; Klgl. 1,7

2. Kö 21,15 weil sie getan haben, was böse ist in meinen Augen, und mich erzürnt haben, von dem Tag an, als ihre Väter aus Ägypten gezogen sind, bis zu diesem Tag!

Ps. 106,36-42; Dan. 9,5-8

2. Kö 21,16 Auch vergoss Manasse sehr viel unschuldiges Blut, sodass er Jerusalem damit erfüllte, von einem Ende bis zum anderen, abgesehen von seiner Sünde, zu der er Juda verführt hatte, sodass sie taten, was böse war in den Augen des HERRN.

Blut: 2.Kö. 24,3-4; Spr. 6,16-17; Jer. 2,34

Sünde: 2.Kö. 21,11; 1.Kö. 14,16

2. Kö 21,17 Was aber mehr von Manasse zu sagen ist, und alles, was er getan hat, und seine Sünde, die er tat, ist das nicht aufgezeichnet im Buch der Chronik der Könige von Juda?

Chronik: 2.Chr. 33,11-20; Jer. 17,1

2. Kö 21,18 Und Manasse legte sich zu seinen Vätern und wurde begraben im Garten seines Hauses, im Garten Ussas. Und sein Sohn Amon wurde König an seiner Stelle.

2.Kö. 21,26; 2.Chr. 33,20

2. Kö 21,19 Amon war 22 Jahre alt, als er König wurde, und er regierte zwei Jahre in Jerusalem. Und der Name seiner Mutter war Messulemet, eine Tochter des Haruz von Jotba.

Amon: 1.Chr. 3,14; 2.Chr. 33,21; Mt. 1,10

zwei: 2.Kö. 15,23; 1.Kö. 15,25

2. Kö 21,20 Und er tat, was böse war in den Augen des HERRN, wie es sein Vater Manasse getan hatte.

2.Kö. 21,2-7; 3.Joh. 1,11; Joh. 5,19

2. Kö 21,21 Und er wandelte ganz auf dem Weg, den sein Vater gewandelt war, und diente den Götzen, denen sein Vater gedient hatte, und betete sie an;

2.Kö. 21,3

2. Kö 21,22 und er verließ den HERRN, den Gott seiner Väter, und wandelte nicht im Weg des HERRN.

2.Kö. 22,17; 1.Kö. 11,33; 2.Chr. 15,2; Jes. 1,2-4

2. Kö 21,23 Und die Knechte Amons machten eine Verschwörung gegen ihn und töteten den König in seinem Haus.

2.Chr. 24,20; 2.Chr. 24,25; 2.Chr. 25,27; Spr. 4,19

2. Kö 21,24 Aber das Volk des Landes erschlug alle, die sich gegen den König Amon verschworen hatten; und das Volk des Landes machte seinen Sohn Josia zum König an seiner Stelle.

Volk: 2.Kö. 14,5

machte: 2.Kö. 14,21

2. Kö 21,25 Was aber mehr von Amon zu sagen ist und was er getan hat, ist das nicht aufgezeichnet im Buch der Chronik der Könige von Juda?

aufgez.: 2.Kö. 21,17

2. Kö 21,26 Und er wurde begraben in seiner Grabstätte im Garten Ussas, und sein Sohn Josia wurde König an seiner Stelle.

begrab.: 2.Kö. 21,18

Josia: 2.Kö. 22,1; Mt. 1,10

 

2. Kö 21,1 Manasseh was twelve years old when he began to reign, and reigned fifty and five years in Jerusalem. And his mother’s name was Hephzibah.

was twelve: 2.Kö. 20,21; 1.Chr. 3,13; 2.Chr. 32,33; 2.Chr. 33,1-9; Mt. 1,10

Hephzibah: Spr. 5,19; Jes. 62,4

2. Kö 21,2 And he did that which was evil in the sight of the LORD, after the abominations of the heathen, whom the LORD cast out before the children of Israel.

And he did: 2.Kö. 21,7; 2.Kö. 21,16; 2.Kö. 16,2-4; 2.Kö. 22,17; 2.Chr. 33,2-4

after the abominations: 3.Mo. 18,25-29; 5.Mo. 12,31; 2.Chr. 36,14; Hes. 16,51

2. Kö 21,3 For he built up again the high places which Hezekiah his father had destroyed; and he reared up altars for Baal, and made a grove, as did Ahab king of Israel; and worshiped all the host of heaven, and served them.

the high places: 2.Kö. 18,4; 2.Kö. 18,22; 2.Chr. 32,12; 2.Chr. 34,3

he reared: 2.Kö. 10,18-20; 1.Kö. 16,31-33; 1.Kö. 18,21; 1.Kö. 18,26

Ahab: 2.Kö. 8,18; 2.Kö. 8,27; Mi. 6,16

and worshipped: 2.Kö. 17,16; 2.Kö. 23,4; 5.Mo. 4,19; 5.Mo. 17,3; 2.Chr. 33,3-5; Hi. 31,26

2. Kö 21,4 And he built altars in the house of the LORD, of which the LORD said, In Jerusalem will I put my name.

he built: 2.Kö. 16,10-16; Jer. 32,34

In Jerusalem: 2.Mo. 20,24; 5.Mo. 12,5; 2.Sam. 7,13; 1.Kö. 8,29; 1.Kö. 9,3; Ps. 78,68; Ps. 78,69; Ps. 132,13; Ps. 132,14

2. Kö 21,5 And he built altars for all the host of heaven in the two courts of the house of the LORD.

in the two courts: 2.Kö. 23,4; 2.Kö. 23,6; 1.Kö. 6,36; 1.Kö. 7,12; 2.Chr. 33,5; 2.Chr. 33,15; Hes. 40,28; Hes. 40,32; Hes. 40,37; Hes. 40,47; Hes. 42,3; Hes. 43,5; Hes. 44,19

2. Kö 21,6 And he made his son pass through the fire, and observed times, and used enchantments, and dealt with familiar spirits and wizards: he wrought much wickedness in the sight of the LORD, to provoke him to anger.

he made: 2.Kö. 16,3; 2.Kö. 17,17; 3.Mo. 18,21; 3.Mo. 20,2; 3.Mo. 20,3; 2.Chr. 28,3; 2.Chr. 33,6; Mi. 6,7

observed times: 3.Mo. 19,26; 3.Mo. 19,31; 5.Mo. 18,10-14

familiar: 1.Chr. 10,13; Jes. 8,19; Jes. 19,3; Apg. 16,16

wrought: 2.Kö. 24,3; 2.Kö. 24,4; 1.Mo. 13,13

2. Kö 21,7 And he set a graven image of the grove that he had made in the house, of which the LORD said to David, and to Solomon his son, In this house, and in Jerusalem, which I have chosen out of all tribes of Israel, will I put my name forever:

he set: 2.Kö. 23,6; 2.Chr. 33,7; 2.Chr. 33,15

In this house: 2.Kö. 21,4; 2.Kö. 23,27; 2.Sam. 7,13; 1.Kö. 8,29; 1.Kö. 8,44; 1.Kö. 9,3; 1.Kö. 9,7; 2.Chr. 7,12; 2.Chr. 7,16; 2.Chr. 7,20; Neh. 1,9; Ps. 74,2; Ps. 78,68; Ps. 78,69; Ps. 132,13; Ps. 132,14; Jer. 32,34

2. Kö 21,8 Neither will I make the feet of Israel move any more out of the land which I gave their fathers; only if they will observe to do according to all that I have commanded them, and according to all the law that my servant Moses commanded them.

will I make: 2.Kö. 18,11; 2.Sam. 7,10; 1.Chr. 17,9; 2.Chr. 33,8

only if they: 3.Mo. 26,3-13; 5.Mo. 5,28; 5.Mo. 5,29; 5.Mo. 28,1-14; Jos. 23,11-13; Ps. 37,3; Ps. 81,11-16; Jes. 1,19; Jer. 7,3-7; Jer. 7,23; Jer. 17,20-27; Hes. 22,2-16; Hes. 33,25-29

2. Kö 21,9 But they hearkened not: and Manasseh seduced them to do more evil than did the nations whom the LORD destroyed before the children of Israel.

they hearkened: 2.Chr. 36,16; Esr. 9,10; Esr. 9,11; Neh. 9,26; Neh. 9,29; Neh. 9,30; Ps. 81,10; Dan. 9,6; Dan. 9,10; Dan. 9,11; Lk. 13,34; Joh. 15,22; Jak. 4,17

seduced: 1.Kö. 14,16; 2.Chr. 33,9; Ps. 12,8; Spr. 29,12; Hos. 5,11; Offb. 2,20

more evil: Hes. 16,47; Hes. 16,51; Hes. 16,52

2. Kö 21,10 And the LORD spoke by his servants the prophets, saying,

2.Chr. 33,10; 2.Chr. 36,15; Neh. 9,26; Neh. 9,30; Mt. 23,34-37

2. Kö 21,11 Because Manasseh king of Judah hath done these abominations, and hath done wickedly above all that the Amorites did, which were before him, and hath made Judah also to sin with his idols:

Because: 2.Kö. 23,26; 2.Kö. 23,27; 2.Kö. 24,3; 2.Kö. 24,4; Jer. 15,4

above all: 2.Kö. 21,9; 1.Kö. 21,26; Hes. 16,3; Hes. 16,45

made Judah: 2.Kö. 21,9; 1.Kö. 14,16; 1.Kö. 15,30; 1.Kö. 16,19

2. Kö 21,12 Therefore thus saith the LORD God of Israel, Behold, I am bringing such evil upon Jerusalem and Judah, that whosoever heareth of it, both his ears shall tingle.

I am bringing: 2.Kö. 22,16; Dan. 9,12; Mi. 3,12

whosoever: 1.Sam. 3,11; Jes. 28,16; Jer. 19,3; Am. 3,2; Mt. 24,21; Mt. 24,22; Lk. 23,28; Lk. 23,29; Offb. 6,15-17

2. Kö 21,13 And I will stretch over Jerusalem the line of Samaria, and the plummet of the house of Ahab: and I will wipe Jerusalem as a man wipeth a dish, wiping it, and turning it upside down.

I will stretch: 2.Kö. 17,6; Jes. 10,22; Jes. 28,17; Jes. 34,11; Klgl. 2,8; Hes. 23,31-34; Am. 7,7; Am. 7,8; Sach. 1,16

the plummet: 2.Kö. 10,11; 1.Kö. 21,21-24

I will wipe: 1.Kö. 14,10; Jes. 14,23; Jer. 25,9; Hes. 24,10; Hes. 24,11; Offb. 18,21-23

2. Kö 21,14 And I will forsake the remnant of mine inheritance, and deliver them into the hand of their enemies; and they shall become a prey and a spoil to all their enemies;

And I will: 5.Mo. 31,17; 2.Chr. 15,2; Ps. 37,28; Ps. 89,38-45; Jer. 12,7; Jer. 23,33; Klgl. 5,20; Am. 5,2

the remnant: 2.Kö. 19,4; 2.Kö. 19,30; 2.Kö. 19,31; 2.Kö. 24,2; 2.Chr. 36,16; 2.Chr. 36,17; Jer. 23,33

deliver: 3.Mo. 26,17; 3.Mo. 26,36-38; 5.Mo. 4,26; 5.Mo. 4,27; 5.Mo. 28,25; 5.Mo. 28,31-33; 5.Mo. 28,48; Ri. 2,14; Ri. 2,15; Neh. 9,27-37; Ps. 71,1-7; Ps. 106,40-43; Jes. 10,6; Klgl. 1,5; Klgl. 1,10

2. Kö 21,15 Because they have done that which was evil in my sight, and have provoked me to anger, since the day their fathers came forth out of Egypt, even unto this day.

since the day: 5.Mo. 9,21; 5.Mo. 31,27; 5.Mo. 31,29; Ri. 2,11-13; Ps. 106,34-40; Hes. 16,15-22; Hes. 20,4; Hes. 20,13; Hes. 20,21; Hes. 20,30; Hes. 23,3; Hes. 23,8-21; Dan. 9,5-11

2. Kö 21,16 Moreover Manasseh shed innocent blood very much, till he had filled Jerusalem from one end to another; beside his sin wherewith he made Judah to sin, in doing that which was evil in the sight of the LORD.

Manasseh: 2.Kö. 24,3; 2.Kö. 24,4; 4.Mo. 35,33; 5.Mo. 21,8; 5.Mo. 21,9; Jer. 2,34; Jer. 7,6; Jer. 15,4; Jer. 19,4; Mt. 23,30; Mt. 23,31; Mt. 27,6; Lk. 13,34; Hebr. 11,37

beside his sin: 2.Kö. 21,7; 2.Kö. 21,11; 2.Mo. 32,21; 1.Kö. 14,15; 1.Kö. 14,16; 2.Chr. 33,9

2. Kö 21,17 Now the rest of the acts of Manasseh, and all that he did, and his sin that he sinned, are they not written in the book of the chronicles of the kings of Judah?

the rest: 2.Kö. 20,20; 2.Kö. 20,21; 2.Chr. 33,1-20

2. Kö 21,18 And Manasseh slept with his fathers, and was buried in the garden of his own house, in the garden of Uzza: and Amon his son reigned in his stead.

and was buried: 2.Chr. 21,20; 2.Chr. 24,16; 2.Chr. 24,25; 2.Chr. 28,27; 2.Chr. 32,33; 2.Chr. 33,20; Jer. 22,19

2. Kö 21,19 Amon was twenty and two years old when he began to reign, and he reigned two years in Jerusalem. And his mother’s name was Meshullemeth, the daughter of Haruz of Jotbah.

Amon: 1.Chr. 3,14; 2.Chr. 33,21-23; Mt. 1,10

two years: 2.Kö. 15,23; 1.Kö. 15,25; 1.Kö. 16,8; 1.Kö. 22,51

2. Kö 21,20 And he did that which was evil in the sight of the LORD, as his father Manasseh did.

as his father: 2.Kö. 21,2-7; 4.Mo. 32,14; 2.Chr. 33,22; 2.Chr. 33,23; Mt. 23,32; Apg. 7,51

2. Kö 21,21 And he walked in all the way that his father walked in, and served the idols that his father served, and worshiped them:
2. Kö 21,22 And he forsook the LORD God of his fathers, and walked not in the way of the LORD.

2.Kö. 22,17; 5.Mo. 32,15; 1.Kö. 11,33; 1.Chr. 28,9; Jer. 2,13; Jon. 2,8

2. Kö 21,23 And the servants of Amon conspired against him, and slew the king in his own house.

2.Kö. 12,20; 2.Kö. 14,19; 2.Kö. 15,25; 2.Kö. 15,30; 1.Kö. 15,27; 1.Kö. 16,9; 2.Chr. 33,24; 2.Chr. 33,25

2. Kö 21,24 And the people of the land slew all them that had conspired against king Amon; and the people of the land made Josiah his son king in his stead.

the people of the land slew: 2.Kö. 14,5

made Josiah: 2.Kö. 11,17; 2.Kö. 14,21; 1.Sam. 11,15; 2.Sam. 5,3; 1.Kö. 12,1; 1.Kö. 12,20; 2.Chr. 22,1; 2.Chr. 26,1; 2.Chr. 33,25

2. Kö 21,25 Now the rest of the acts of Amon which he did, are they not written in the book of the chronicles of the kings of Judah?

2.Kö. 21,17; 2.Kö. 20,20

2. Kö 21,26 And he was buried in his sepulcher in the garden of Uzza: and Josiah his son reigned in his stead.

in the garden: 2.Kö. 21,18

Josiah: 1.Kö. 13,5; Mt. 1,10

2.Kö. 22,1; 2.Kö. 22,3; 2.Kö. 22,8; 2.Kö. 22,15

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Die Könige von Juda und Israel in der Übersicht mit Regierungszeiten

Dies ist eine Übersicht über alle Könige von Juda und Israel mit ihren Regierungszeiten. Die Jahresangaben sind nicht exakt und werden noch mit Daten aus Kommentatoren in Zukunft ergänzt und überarbeitet.    Dies ist eine Vorabversion V.1.4. Stand 10.01.2022...