Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

1.Samuel 3

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

1.Samuel 3 | Kapitelauswahl

3 1 Und da Samuel, der Knabe, dem HERRN diente unter Eli, war des HERRN Wort teuer zu derselben Zeit, und war wenig Weissagung.

3 2 Und es begab sich, zur selben Zeit lag Eli an seinem Ort, und seine Augen fingen an, dunkel zu werden, daß er nicht sehen konnte.

3 3 Und Samuel hatte sich gelegt im Tempel des HERRN, da die Lade Gottes war, und die Lampe Gottes war noch nicht verloschen.

3 4 Und der HERR rief Samuel. Er aber antwortete: Siehe, hier bin ich!

3 5 und lief zu Eli und sprach: Siehe, hier bin ich! du hast mich gerufen. Er aber sprach: Ich habe dich nicht gerufen; gehe wieder hin und lege dich schlafen. Und er ging hin und legte sich schlafen.

3 6 Der HERR rief abermals: Samuel! Und Samuel stand auf und ging zu Eli und sprach: Siehe, hier bin ich! du hast mich gerufen. Er aber sprach: Ich habe nicht gerufen, mein Sohn; gehe wieder hin und lege dich schlafen.

3 7 Aber Samuel kannte den HERRN noch nicht, und des HERRN Wort war ihm noch nicht offenbart.

3 8 Und der HERR rief Samuel wieder, zum drittenmal. Und er stand auf und ging zu Eli und sprach: Siehe, hier bin ich! du hast mich gerufen. Da merkte Eli, daß der HERR den Knaben rief,

3 9 und sprach zu ihm: Gehe wieder hin und lege dich schlafen; und so du gerufen wirst, so sprich: Rede, HERR, denn dein Knecht hört. Samuel ging hin und legte sich an seinen Ort.

3 10 Da kam der HERR und trat dahin und rief wie vormals: Samuel, Samuel! Und Samuel sprach: Rede, denn dein Knecht hört.

3 11 Und der HERR sprach zu Samuel: Siehe, ich tue ein Ding in Israel, daß, wer das hören wird, dem werden seine beiden Ohren gellen.

3 12 An dem Tage will ich erwecken über Eli, was ich wider sein Haus geredet habe; ich will’s anfangen und vollenden.

3 13 Denn ich habe es ihm angesagt, daß ich Richter sein will über sein Haus ewiglich um der Missetat willen, daß er wußte, wie seine Kinder sich schändlich hielten, und hat ihnen nicht gewehrt.

3 14 Darum habe ich dem Hause Eli geschworen, daß die Missetat des Hauses Eli solle nicht versöhnt werden weder mit Schlachtopfer noch mit Speisopfer ewiglich.

3 15 Und Samuel lag bis an den Morgen und tat die Türen auf am Hause des HERRN. Samuel aber fürchtete sich, das Gesicht Eli anzusagen.

3 16 Da rief ihn Eli und sprach: Samuel, mein Sohn! Er antwortete: Siehe, hier bin ich!

3 17 Er sprach: Was ist das Wort, das dir gesagt ist? Verschweige mir nichts. Gott tue dir dies und das, wo du mir etwas verschweigst, das dir gesagt ist.

3 18 Da sagte es Samuel alles an und verschwieg ihm nichts. Er aber sprach: Es ist der HERR; er tue, was ihm wohl gefällt.

3 19 Samuel aber nahm zu, und der HERR war mit ihm, und fiel keines unter allen seinen Worten auf die Erde.

3 20 Und ganz Israel von Dan an bis gen Beer-Seba erkannte, daß Samuel ein treuer Prophet des HERRN war.

3 21 Und der HERR erschien hinfort zu Silo; denn der HERR war durch Samuel offenbart worden zu Silo durchs Wort des HERRN. Und Samuel fing an zu predigen dem ganzen Israel.

 

1.Sam. 3,1 Und der Knabe Samuel diente dem HERRN vor Eli. Zu jener Zeit war das Wort des HERRN selten; es brach sich keine Offenbarung Bahn.

diente: 1.Sam. 2,11; 1.Sam. 2,18

Wort: 1.Sam. 3,21; Ps. 74,9; Am. 8,11

1.Sam. 3,2 Und es geschah eines Tages, dass Eli an seinem Schlafplatz lag; seine Augen hatten angefangen, schwach zu werden, sodass er nicht mehr sehen konnte.

1.Sam. 4,15; 1.Mo. 27,1

1.Sam. 3,3 Aber die Lampe Gottes war noch nicht erloschen; und Samuel schlief im Tempel des HERRN, wo die Lade Gottes war.

Lampe: 2.Mo. 27,20-21

schlief: Ps. 91,1

1.Sam. 3,4 Und der HERR rief den Samuel. Er aber antwortete: Hier bin ich!

rief: Jes. 45,4

Hier: 1.Mo. 22,1; 2.Mo. 3,4; Jes. 6,8

1.Sam. 3,5 Und er lief zu Eli und sprach: Hier bin ich, denn du hast mich gerufen! Er aber sprach: Ich habe nicht gerufen; leg dich wieder schlafen! Und er ging hin und legte sich schlafen.

gerufen: Apg. 9,4-5; Gal. 1,15-16

1.Sam. 3,6 Da rief der HERR wiederum: Samuel! Und Samuel stand auf und ging zu Eli und sprach: Hier bin ich; denn du hast mich gerufen! Er aber sprach: Ich habe nicht gerufen, mein Sohn; leg dich wieder schlafen!

Sohn: 1.Sam. 4,16; 1.Mo. 43,29; Mt. 9,2

1.Sam. 3,7 Samuel aber kannte den HERRN noch nicht, und das Wort des HERRN war ihm noch nicht geoffenbart.

kannte: 1.Sam. 2,12; Apg. 19,2

1.Sam. 3,8 Da rief der HERR den Samuel wieder, zum dritten Mal. Und er stand auf und ging zu Eli und sprach: Hier bin ich, denn du hast mich gerufen! Da erkannte Eli, dass der HERR den Knaben rief;

drittenm.: Hi. 33,14-15; 1.Kor. 13,11-12

1.Sam. 3,9 und Eli sprach zu Samuel: Geh wieder hin und leg dich schlafen; und wenn Er dich rufen wird, so sprich: Rede, HERR, denn dein Knecht hört! Und Samuel ging hin und legte sich an seinen Ort.

hört: 1.Sam. 3,10

1.Sam. 3,10 Da kam der HERR und trat herzu und rief wie zuvor: Samuel! Samuel! Und Samuel sprach: Rede, denn dein Knecht hört!

kam: 4.Mo. 22,9

hört: Jos. 5,14; Ps. 85,9; Jes. 6,8; Jer. 33,3; Lk. 10,39; Apg. 9,6

1.Sam. 3,11 Und der HERR sprach zu Samuel: Siehe, ich will eine Sache in Israel tun, dass jedem, der es hören wird, beide Ohren gellen werden.

2.Kö. 21,12; Jer. 19,3

1.Sam. 3,12 An jenem Tag will ich an Eli alles in Erfüllung gehen lassen, was ich gegen sein Haus geredet habe; ich will es anfangen und vollenden!

1.Sam. 4,10-11; 4.Mo. 23,19; Jos. 23,15

1.Sam. 3,13 Denn ich habe ihm gesagt, dass ich sein Haus auf ewig richten werde wegen der Sünde, von der er wusste; weil seine Söhne sich den Fluch zugezogen haben, und er hat ihnen nicht gewehrt.

richten: Spr. 1,24-28

gewehrt: Spr. 23,13-14; Hes. 3,18-19; Hes. 33,7-9; Mt. 10,37

1.Sam. 3,14 Und darum habe ich dem Haus Elis geschworen, dass die Schuld des Hauses Elis ewiglich nicht gesühnt werden soll, weder durch Schlachtopfer noch durch Speisopfer!

4.Mo. 15,31; Jes. 22,14; Jer. 7,16; Hebr. 10,26-27

1.Sam. 3,15 Und Samuel blieb liegen bis zum Morgen; dann öffnete er die Türen am Haus des HERRN. Aber Samuel fürchtete sich, Eli die Offenbarung mitzuteilen.

öffnete: Mal. 1,10

fürchtete: Ri. 6,27; Jer. 1,6-8; 1.Kor. 16,10

1.Sam. 3,16 Da rief Eli den Samuel und sprach: Samuel, mein Sohn! Und er antwortete: Hier bin ich!

1.Sam. 3,4-6

1.Sam. 3,17 Und er sprach: Wie lautet das Wort, das Er zu dir geredet hat? Verbirg es doch nicht vor mir! Gott tue dir dies und füge das hinzu, wenn du mir etwas verbirgst von allem, was er zu dir geredet hat!

tue: 1.Sam. 20,13; Rt. 1,17

1.Sam. 3,18 Da sagte ihm Samuel alle Worte und verbarg nichts vor ihm. Er aber sprach: Er ist der HERR; er tue, was ihm wohlgefällt!

tue: 2.Sam. 15,26; Jes. 39,8; Mi. 7,9

1.Sam. 3,19 Samuel aber wuchs heran, und der HERR war mit ihm und ließ keines von allen seinen Worten auf die Erde fallen.

wuchs: 1.Sam. 2,21

war: 1.Mo. 39,2; 2.Chr. 17,3

Worten: 1.Kö. 8,56; Jes. 55,11

1.Sam. 3,20 Und ganz Israel von Dan bis Beerscheba erkannte, dass Samuel als ein Prophet des HERRN bestätigt war.

Dan: Ri. 20,1

erkannte: 1.Mo. 26,28; 5.Mo. 18,21-22

bestätigt: 1.Sam. 1,23; 1.Kö. 8,20

1.Sam. 3,21 Und der HERR erschien weiterhin in Silo; denn der HERR offenbarte sich dem Samuel in Silo durch das Wort des HERRN.

erschien: 1.Mo. 35,9; 2.Mo. 6,3; 1.Kö. 9,2

offenbarte: 4.Mo. 12,6; Hebr. 1,1

 

1.Sam. 3,1 And the child Samuel ministered unto the LORD before Eli. And the word of the LORD was precious in those days; there was no open vision.

the child: 1.Sam. 3,15; 1.Sam. 2,11; 1.Sam. 2,18

the word: 1.Sam. 3,21; Ps. 74,9; Jes. 13,12; Am. 8,11; Am. 8,12

1.Sam. 3,2 And it came to pass at that time, when Eli was laid down in his place, and his eyes began to wax dim, that he could not see;

his eyes: 1.Sam. 2,22; 1.Sam. 4,15; 1.Mo. 27,1; 1.Mo. 48,19; Ps. 90,10; Pre. 12,3

1.Sam. 3,3 And ere the lamp of God went out in the temple of the LORD, where the ark of God was, and Samuel was laid down to sleep;

the lamp: 2.Mo. 27,20; 2.Mo. 27,21; 2.Mo. 30,7; 2.Mo. 30,8; 3.Mo. 24,2-4; 2.Chr. 13,11

the temple: 1.Sam. 1,6; Ps. 5,7; Ps. 27,4; Ps. 29,9

1.Sam. 3,4 That the LORD called Samuel: and he answered, Here am I.

called Samuel: 1.Mo. 22,1; 2.Mo. 3,4; Ps. 99,6; Apg. 9,4; 1.Kor. 12,6-11; 1.Kor. 12,28; Gal. 1,15; Gal. 1,16

1.Sam. 3,5 And he ran unto Eli, and said, Here am I; for thou calledst me. And he said, I called not; lie down again. And he went and lay down.
1.Sam. 3,6 And the LORD called yet again, Samuel. And Samuel arose and went to Eli, and said, Here am I; for thou didst call me. And he answered, I called not, my son; lie down again.

1.Sam. 4,16; 1.Mo. 43,29; 2.Sam. 18,22; Mt. 9,2

1.Sam. 3,7 Now Samuel did not yet know the LORD, neither was the word of the LORD yet revealed unto him.

did not yet: Jer. 9,24; Apg. 19,2

1.Sam. 3,8 And the LORD called Samuel again the third time. And he arose and went to Eli, and said, Here am I; for thou didst call me. And Eli perceived that the LORD had called the child.

the third: Hi. 33,14; Hi. 33,15; 1.Kor. 13,11; 1.Kor. 13,12

1.Sam. 3,9 Therefore Eli said unto Samuel, Go, lie down: and it shall be, if he call thee, that thou shalt say, Speak, LORD; for thy servant heareth. So Samuel went and lay down in his place.

Speak: 2.Mo. 20,19; Ps. 85,8; Jes. 6,8; Dan. 10,19; Apg. 9,6

1.Sam. 3,10 And the LORD came, and stood, and called as at other times, Samuel, Samuel. Then Samuel answered, Speak; for thy servant heareth.

as at other: 1.Sam. 3,4-6; 1.Sam. 3,8

1.Sam. 3,11 And the LORD said to Samuel, Behold, I will do a thing in Israel, at which both the ears of every one that heareth it shall tingle.

I will do: Jes. 29,14; Am. 3,6; Am. 3,7; Hab. 1,5; Apg. 13,41

both the ears: 2.Kö. 21,12; Jes. 28,19; Jer. 19,3; Lk. 21,26

1.Sam. 3,12 In that day I will perform against Eli all things which I have spoken concerning his house: when I begin, I will also make an end.

I will perform: 1.Sam. 2,27-36; 4.Mo. 23,19; Jos. 23,15; Sach. 1,6; Lk. 21,33

1.Sam. 3,13 For I have told him that I will judge his house forever for the iniquity which he knoweth; because his sons made themselves vile, and he restrained them not.

For I have told him: 1.Sam. 2,27-30; 1.Sam. 2,31-36

I will: 2.Chr. 20,12; Hes. 7,3; Hes. 18,30; Joe. 3,12

which he knoweth: 1.Kö. 2,44; Pre. 7,22; 1.Joh. 3,20

his sons: 1.Sam. 2,12; 1.Sam. 2,17; 1.Sam. 2,22; 1.Sam. 2,23-26

restrained them not: 1.Sam. 2,23-25; 1.Kö. 1,6; Spr. 19,18; Spr. 23,13; Spr. 23,14; Spr. 29,15; Mt. 10,37

1.Sam. 3,14 And therefore I have sworn unto the house of Eli, that the iniquity of Eli’s house shall not be purged with sacrifice nor offering forever.

the iniquity: 1.Sam. 2,25; 4.Mo. 15,30; 4.Mo. 15,31; Ps. 51,16; Jes. 22,14; Jer. 7,16; Jer. 15,1; Hes. 24,13; Hebr. 10,4-10; Hebr. 10,26-31

1.Sam. 3,15 And Samuel lay until the morning, and opened the doors of the house of the LORD. And Samuel feared to show Eli the vision.

opened: 1.Sam. 1,9; Mal. 1,10

feared: Jer. 1,6-8; 1.Kor. 16,10; 1.Kor. 16,11

1.Sam. 3,16 Then Eli called Samuel, and said, Samuel, my son. And he answered, Here am I.
1.Sam. 3,17 And he said, What is the thing that the LORD hath said unto thee? I pray thee hide it not from me: God do so to thee, and more also, if thou hide any thing from me of all the things that he said unto thee.

I pray thee: Ps. 141,5; Dan. 4,19; Mi. 2,7

God: 1.Sam. 20,13; Rt. 1,17; 2.Sam. 3,35; 2.Sam. 19,13; 1.Kö. 22,16; Mt. 26,63

1.Sam. 3,18 And Samuel told him every whit, and hid nothing from him. And he said, It is the LORD: let him do what seemeth him good.

It is the Lord: 1.Mo. 18,25; Ri. 10,15; 2.Sam. 16,10-12; Hi. 1,21; Hi. 2,10; Ps. 39,9; Jes. 39,8; Klgl. 3,39; 1.Petr. 5,6

1.Sam. 3,19 And Samuel grew, and the LORD was with him, and did let none of his words fall to the ground.

grew: 1.Sam. 2,21; Ri. 13,24; Lk. 1,80; Lk. 2,40; Lk. 2,52

the Lord: 1.Sam. 18,14; 1.Mo. 39,2; 1.Mo. 39,21-23; Jes. 43,2; Mt. 1,23; Lk. 1,28; 2.Kor. 13,11; 2.Kor. 13,13; 2.Tim. 4,22

let none: 1.Sam. 9,6; 1.Kö. 8,56; Jes. 44,26

1.Sam. 3,20 And all Israel from Dan even to Beer-sheba knew that Samuel was established to be a prophet of the LORD.

Dan: Ri. 20,1; 2.Sam. 3,10; 2.Sam. 17,11

established: 1.Tim. 1,12

1.Sam. 3,21 And the LORD appeared again in Shiloh: for the LORD revealed himself to Samuel in Shiloh by the word of the LORD.

appeared: 1.Mo. 12,7; 1.Mo. 15,1; 4.Mo. 12,6; Am. 3,7; Hebr. 1,1

the word: 1.Sam. 3,1; 1.Sam. 3,4

1.Sam. 4,1; 1.Sam. 4,3; 1.Sam. 4,10; 1.Sam. 4,12; 1.Sam. 4,19

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.