Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Hesekiel 42

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Heskiel | Kapitelauswahl

Hes. 42,1 Und er führte mich hinaus zum äußeren Vorhof gegen Mitternacht und brachte mich zu den Kammern, so gegenüber dem Hofraum und gegenüber dem Gebäude nach Mitternacht zu lagen,

Hes. 42,2 entlang den hundert Ellen an der Tür gegen Mitternacht; und ihre Breite war fünfzig Ellen.

Hes. 42,3 Gegenüber den zwanzig Ellen des innern Vorhofs und gegenüber dem Pflaster im äußern Vorhof war Umgang an Umgang dreifach.

Hes. 42,4 Und inwendig vor den Kammern war ein Weg zehn Ellen breit vor den Türen der Kammern; die lagen alle gegen Mitternacht.

Hes. 42,5 Und die obern Kammern waren enger als die untern Kammern; denn die die Umgänge nahmen Raum von ihnen weg.

Hes. 42,6 Denn es waren drei Gemächer hoch, und sie hatten keine Säulen, wie die Vorhöfe Säulen hatten. Darum war von den untern und mittleren Kammern Raum weggenommen von untenan.

Hes. 42,7 Und die Mauer außen vor den Kammern nach dem äußeren Vorhof war fünfzig Ellen lang.

Hes. 42,8 Denn die Länge der Kammern nach dem äußeren Vorhof zu war fünfzig Ellen; aber gegen den Tempel waren es hundert Ellen.

Hes. 42,9 Und unten an diesen Kammern war ein Eingang gegen Morgen, da man aus dem äußeren Vorhof zu ihnen hineinging.

Hes. 42,10 Und an der Mauer gegen Mittag waren auch Kammern gegenüber dem Hofraum und gegenüber dem Gebäude.

Hes. 42,11 Und war auch ein Weg davor wie vor jenen Kammern, so gegen Mitternacht lagen; und war alles gleich mit der Länge, Breite und allem, was daran war, wie droben an jenen.

Hes. 42,12 Und wie die Türen jener, also waren auch die Türen der Kammern gegen Mittag; und am Anfang des Weges war eine Tür, dazu man kommt von der Mauer, die gegen Morgen liegt.

Hes. 42,13 Und er sprach zu mir: Die Kammern gegen Mittag gegenüber dem Hofraum, das sind die heiligen Kammern, darin die Priester, welche dem HERRN nahen, die hochheiligen Opfer, nämlich Speisopfer, Sündopfer und Schuldopfer, da hineinlegen; denn es ist eine heilige Stätte.

Hes. 42,14 Und wenn die Priester hineingehen, sollen sie nicht wieder aus dem Heiligtum gehen in den äußeren Vorhof, sonder sollen zuvor ihre Kleider, darin sie gedient haben, in den Kammern weglegen, denn sie sind heilig; und sollen ihre anderen Kleider anlegen und alsdann heraus unters Volk gehen.

Hes. 42,15 Und da er das Haus inwendig ganz gemessen hatte, führte er mich heraus zum Tor gegen Morgen und maß von demselben allenthalben herum.

Hes. 42,16 Gegen Morgen maß er fünfhundert Ruten lang;

Hes. 42,17 und gegen Mitternacht maß er auch fünfhundert Ruten lang;

Hes. 42,18 desgleichen gegen Mittag auch fünfhundert Ruten;

Hes. 42,19 und da er kam gegen Abend, maß er auch fünfhundert Ruten lang.

Hes. 42,20 Also hatte die Mauer, die er gemessen, ins Gevierte auf jeder Seite herum fünfhundert Ruten, damit das Heilige von dem Unheiligen unterschieden wäre.

 

Hes. 42,1 Danach führte er mich in den äußeren Vorhof hinaus in Richtung Norden und brachte mich zu den Kammern, die gegenüber dem abgegrenzten Hof und gegenüber dem Gebäude gegen Norden lagen,

führte: Hes. 42,15; Hes. 40,2-3; Hes. 40,24; Hes. 41,1

äußeren: Hes. 40,20; Offb. 11,2

Hes. 42,2 vor die 100 Ellen betragende Längsseite mit Eingang gegen Norden; die Breite betrug 50 Ellen.
Hes. 42,3 Gegenüber den 20 Ellen des inneren Vorhofs und gegenüber dem Steinpflaster, das zum äußeren Vorhof gehörte, ragte eine Galerie unter der anderen hervor, dreifach übereinander.

Steinpfl.: Hes. 40,17-18; 2.Chr. 7,3

Galerie: Hes. 41,15-16

Hes. 42,4 Vor den Kammern war ein 10 Ellen breiter Gang; in das Innere aber führte ein Weg von einer Elle [Breite]; und ihre Türen waren auf der Nordseite.

Kammern: Hes. 42,5-13

Gang: Hes. 42,11; Mt. 7,14; Lk. 13,24

Hes. 42,5 Die obersten Kammern aber waren schmäler als die unteren und mittleren des Baues, weil die Galerien ihnen einen Teil vom Raum wegnahmen.

Hes. 41,7; Hes. 41,16

Hes. 42,6 Denn sie standen dreifach übereinander und hatten keine Säulen wie die Säulen der Vorhöfe, darum waren sie schmäler als die unteren und mittleren, vom Boden an.

Hes. 41,6; 1.Kö. 6,8

Hes. 42,7 Und eine äußere Mauer, die den Kammern entlang in Richtung zum äußeren Vorhof verlief, befand sich an der Vorderseite der Kammern. Sie war 50 Ellen lang.

Mauer: Hes. 40,5

Hes. 42,8 Denn die Länge der Kammern, die nach dem äußeren Vorhof zu lagen, betrug 50 Ellen; und siehe, gegenüber dem Tempel waren Est. 100 Ellen.

Hes. 40,17

Hes. 42,9 Und unterhalb dieser Kammern befand sich der östliche Eingang, wenn man vom äußeren Vorhof her zu ihnen kam.

Eingang: Hes. 43,11; Hes. 44,5; Hes. 46,19

Hes. 42,10 An der Breitseite der Mauer des Vorhofs gegen Osten, vor dem abgegrenzten Hof und dem Gebäude, waren auch Kammern;

Hof: Hes. 41,12

Hes. 42,11 vor ihnen lief ein Gang hin, und ihr Aussehen glich demjenigen der Kammern gegen Norden; sie waren von gleicher Länge und gleicher Breite, und alle ihre Ausgänge und Einrichtungen [waren gleich]. Und wie ihre Eingänge,

Gang: Hes. 42,4

Hes. 42,12 so waren auch die Eingänge der Kammern, die nach Süden lagen: ein Eingang am Anfang des Weges, nämlich des Weges der entsprechenden Mauer entlang, gegen Osten, wo man hineinkam.
Hes. 42,13 Und er sprach zu mir: Die Kammern gegen Norden und die Kammern gegen Süden, gegenüber dem abgegrenzten Hof, sind heilige Kammern, in denen die Priester, die dem HERRN nahen, das Hochheilige essen sollen; dort sollen sie das Hochheilige und das Speisopfer und das Sündopfer und das Schuldopfer niederlegen; denn es ist ein heiliger Ort.

heilige: Hes. 46,19; 3.Mo. 6,18-19; 3.Mo. 7,1; 3.Mo. 7,6; 3.Mo. 10,13; 3.Mo. 24,9

Hes. 42,14 Wenn die Priester hineingegangen sind, sollen sie nicht aus dem Heiligtum in den äußeren Vorhof hinaustreten, sondern sollen dort ihre Kleider, in denen sie gedient haben, ablegen, weil sie heilig sind, und sie sollen andere Kleider anziehen, um sich mit dem zu befassen, was das Volk angeht.

äußeren: Hes. 44,19; Hes. 46,20; Mt. 7,6

Kleider: Hes. 44,19; Jes. 61,10; Sach. 3,4-5

Hes. 42,15 Als er nun das innere Haus fertig ausgemessen hatte, führte er mich durch das nach Osten gerichtete Tor hinaus und maß [den Bau] von außen, den ganzen Umfang.

Tor: Hes. 40,6

Hes. 42,16 Er maß die Ostseite mit der Messrute: 500 Ruten, nach der Messrute, ringsum.

maß: Hes. 42,15; Hes. 42,16-20; Hes. 40,6; Hes. 40,8; Hes. 40,19; Hes. 40,28; Hes. 40,47; Hes. 41,1; Hes. 41,13; Hes. 41,17

Hes. 42,17 Er maß die Nordseite: 500 Ruten, mit der Messrute, ringsum.
Hes. 42,18 Er maß die Südseite mit der Messrute: 500 Ruten.
Hes. 42,19 Dann ging er herum nach der Westseite und maß 500 Ruten mit der Messrute.
Hes. 42,20 So maß er nach allen vier Windrichtungen. Und es war eine Mauer ringsherum: 500 [Ruten] lang und 500 [Ruten] breit, um das Heilige von dem Gemeinen zu trennen.

Windri.: Hes. 45,2

Mauer: Hes. 40,5

Heilige: Hes. 22,26; Hes. 44,23; 3.Mo. 10,10

 

Hes. 42,1 Then he brought me forth into the utter court, the way toward the north: and he brought me into the chamber that was over against the separate place, and which was before the building toward the north.

he brought: Hes. 40,2; Hes. 40,3; Hes. 40,24; Hes. 41,1

the utter court: Hes. 40,20; Offb. 11,2

chamber: Hes. 42,13; Hes. 42,14; Hes. 42,4; Hes. 41,9; Hes. 41,12-15

Hes. 42,2 Before the length of a hundred cubits was the north door, and the breadth was fifty cubits.

Before: Hes. 42,2

Hes. 42,3 Over against the twenty cubits which were for the inner court, and, over against the pavement which was for the utter court, was gallery against gallery in three stories.

the twenty: Hes. 41,10

the pavement: Hes. 40,17; Hes. 40,18; 2.Chr. 7,3

gallery against: Hes. 41,15; Hes. 41,16; Hld. 1,17; Hld. 7,5

Hes. 42,4 And before the chambers was a walk of ten cubits breadth inward, a way of one cubit; and their doors toward the north.

a walk: Hes. 42,11

a way: Mt. 7,14; Lk. 13,24

Hes. 42,5 Now the upper chambers were shorter: for the galleries were higher than these, than the lower, and than the middlemost of the building.

were higher than these: Hes. 41,7

than the lower, and than the middlemost of the building: Hes. 42,6

Hes. 42,6 For they were in three stories, but had not pillars as the pillars of the courts: therefore the building was straitened more than the lowest and the middlemost from the ground.

Hes. 41,6; 1.Kö. 6,8

Hes. 42,7 And the wall that was without over against the chambers, toward the utter court on the forepart of the chambers, the length thereof was fifty cubits.
Hes. 42,8 For the length of the chambers that were in the utter court was fifty cubits: and, lo, before the temple were a hundred cubits.

before: Hes. 42,11; Hes. 42,12; Hes. 42,8

Hes. 42,9 And from under these chambers was the entry on the east side, as one goeth into them from the utter court.

from under: Hes. 46,19

Hes. 42,10 The chambers were in the thickness of the wall of the court toward the east, over against the separate place, and over against the building.

the thickness: Hes. 41,12

over against: Hes. 42,1; Hes. 42,13; Hes. 41,13-15

Hes. 42,11 And the way before them was like the appearance of the chambers which were toward the north, as long as they, and as broad as they: and all their goings out were both according to their fashions, and according to their doors.

over against: Hes. 42,2-8

Hes. 42,12 And according to the doors of the chambers that were toward the south was a door in the head of the way, even the way directly before the wall toward the east, as one entereth into them.

was a door: Hes. 42,9

Hes. 42,13 Then said he unto me, The north chambers and the south chambers, which are before the separate place, they be holy chambers, where the priests that approach unto the LORD shall eat the most holy things: there shall they lay the most holy things, and the meat offering, and the sin offering, and the trespass offering; for the place is holy.

they be holy: 2.Mo. 29,31; 3.Mo. 6,14-16; 3.Mo. 6,26; 3.Mo. 7,6; 3.Mo. 10,13; 3.Mo. 10,14; 3.Mo. 10,17; 3.Mo. 24,9; 4.Mo. 18,9

approach: Hes. 40,46; 3.Mo. 10,3; 4.Mo. 16,5; 4.Mo. 16,40; 4.Mo. 18,7; 5.Mo. 21,5

the most holy: 3.Mo. 2,3; 3.Mo. 2,10; 3.Mo. 6,14; 3.Mo. 6,17; 3.Mo. 6,25; 3.Mo. 6,29; 3.Mo. 7,1; 3.Mo. 7,6; 3.Mo. 10,13; 3.Mo. 10,17; 3.Mo. 14,13; 3.Mo. 21,22; 4.Mo. 1,9; 4.Mo. 1,10; 4.Mo. 18,9; 4.Mo. 18,10; Neh. 13,5

Hes. 42,14 When the priests enter therein, then shall they not go out of the holy place into the utter court, but there they shall lay their garments wherein they minister; for they are holy; and shall put on other garments, and shall approach to those things which are for the people.

they not go: Hes. 44,19; 2.Mo. 28,40-43; 2.Mo. 29,4-9; 3.Mo. 8,7; 3.Mo. 8,13; 3.Mo. 8,33-35; Lk. 9,62

and shall put: Jes. 61,10; Sach. 3,4; Sach. 3,5; Röm. 3,22; Röm. 13,14; Gal. 3,27; 1.Petr. 5,5

Hes. 42,15 Now when he had made an end of measuring the inner house, he brought me forth toward the gate whose prospect is toward the east, and measured it round about.

measuring: Hes. 41,2-5; Hes. 41,15

gate: Hes. 40,6-16

Hes. 42,16 He measured the east side with the measuring reed, five hundred reeds, with the measuring reed round about.

the measuring reed: Hes. 40,3; Sach. 2,1; Offb. 11,1; Offb. 11,2

Hes. 42,17 He measured the north side, five hundred reeds, with the measuring reed round about.
Hes. 42,18 He measured the south side, five hundred reeds, with the measuring reed.
Hes. 42,19 He turned about to the west side, and measured five hundred reeds with the measuring reed.
Hes. 42,20 He measured it by the four sides: it had a wall round about, five hundred reeds long, and five hundred broad, to make a separation between the sanctuary and the profane place.

it had: Hes. 40,5; Hld. 2,9; Jes. 25,1; Jes. 26,1; Jes. 60,18; Mi. 7,11; Sach. 2,5

five hundred: Hes. 45,2; Hes. 48,20; Offb. 21,12-17

a separation: Hes. 22,26; Hes. 44,23; Hes. 48,15; 3.Mo. 10,10; Lk. 16,26; 2.Kor. 6,17; Offb. 21,10-27

Hes. 43,1; Hes. 43,7; Hes. 43,10; Hes. 43,13; Hes. 43,18

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.