Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Jesaja 58

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Jesaja 48 | Kapitelauswahl

58 1 Rufe getrost, schone nicht, erhebe deine Stimme wie eine Posaune und verkündige meinem Volk ihr Übertreten und dem Hause Jakob ihre Sünden.

58 2 Sie suchen mich täglich und wollen meine Wege wissen wie ein Volk, das Gerechtigkeit schon getan und das Recht ihres Gottes nicht verlassen hätte. Sie fordern mich zu Recht und wollen mit ihrem Gott rechten.

58 3 »Warum fasten wir, und du siehst es nicht an? Warum tun wir unserm Leibe wehe, und du willst’s nicht wissen?« Siehe, wenn ihr fastet, so übt ihr doch euren Willen und treibt alle eure Arbeiter.

58 4 Siehe, ihr fastet, daß ihr hadert und zanket und schlaget mit gottloser Faust. Wie ihr jetzt tut, fastet ihr nicht also, daß eure Stimme in der Höhe gehört würde.

58 5 Sollte das ein Fasten sein, das ich erwählen soll, daß ein Mensch seinem Leibe des Tages übel tue oder seinen Kopf hänge wie ein Schilf oder auf einem Sack und in der Asche liege? Wollt ihr das ein Fasten nennen und einen Tag, dem HERRN angenehm?

58 6 Das ist aber ein Fasten, das ich erwähle: Laß los, welche du mit Unrecht gebunden hast; laß ledig, welche du beschwerst; gib frei, welche du drängst; reiß weg allerlei Last;

58 7 brich dem Hungrigen dein Brot, und die, so im Elend sind, führe ins Haus; so du einen nackt siehst, so kleide ihn, und entzieh dich nicht von deinem Fleisch.

58 8 Alsdann wird dein Licht hervorbrechen wie die Morgenröte, und deine Besserung wird schnell wachsen, und deine Gerechtigkeit wird vor dir hergehen, und die Herrlichkeit des HERRN wird dich zu sich nehmen.

58 9 Dann wirst du rufen, so wird dir der HERR antworten; wenn du wirst schreien, wird er sagen: Siehe, hier bin ich. So du niemand bei dir beschweren wirst noch mit dem Fingern zeigen noch übel reden

58 10 und wirst den Hungrigen lassen finden dein Herz und die elende Seele sättigen: so wird dein Licht in der Finsternis aufgehen, und dein Dunkel wird sein wie der Mittag;

58 11 und der HERR wird dich immerdar führen und deine Seele sättigen in der Dürre und deine Gebeine stärken; und du wirst sein wie ein gewässerter Garten und wie eine Wasserquelle, welcher es nimmer an Wasser fehlt;

58 12 und soll durch dich gebaut werden, was lange wüst gelegen ist; und wirst Grund legen, der für und für bleibe; und sollst heißen: Der die Lücken verzäunt und die Wege bessert, daß man da wohnen möge.

58 13 So du deinen Fuß von dem Sabbat kehrst, daß du nicht tust, was dir gefällt an meinem heiligen Tage, und den Sabbat eine Lust heißt und den Tag, der dem HERRN heilig ist, ehrest, so du ihn also ehrest, daß du nicht tust deine Wege, noch darin erfunden werde, was dir gefällt oder leeres Geschwätz;

58 14 alsdann wirst du Lust haben am HERRN, und ich will dich über die Höhen auf Erden schweben lassen und will dich speisen mit dem Erbe deines Vaters Jakob; denn des HERRN Mund sagt’s.

 

Jes. 58,1 Rufe aus voller Kehle, schone nicht! Erhebe deine Stimme wie ein Schopharhorn und verkündige meinem Volk seine Übertretungen und dem Haus Jakob seine Sünde!

Jer. 2,1-2; Hes. 3,17; Mi. 3,8

Jes. 58,2 Sie suchen mich Tag für Tag und begehren, meine Wege zu kennen, wie ein Volk, das Gerechtigkeit geübt und das Recht seines Gottes nicht verlassen hat; sie verlangen von mir gerechte Urteile, begehren die Nähe Gottes:

Jes. 29,13; Jes. 48,1-2; Mt. 15,7-9; Tit. 1,16

verlangen: Jer. 42,2; Jer. 42,20; Jak. 4,1-3; 1.Petr. 2,1-3

Jes. 58,3 »Warum fasten wir, und du siehst es nicht, warum kasteien wir unsere Seelen, und du beachtest es nicht?« — Seht, an eurem Fastentag geht ihr euren Geschäften nach und treibt alle eure Arbeiter an!

fasten: Sach. 7,5; Mal. 3,14

kasteien: 3.Mo. 16,29; 3.Mo. 16,31; 5.Mo. 29,18

treibt … an: 5.Mo. 5,14-15; Hi. 31,13; Jak. 5,4

Jes. 58,4 Siehe, ihr fastet, um zu zanken und zu streiten und dreinzuschlagen mit gottloser Faust; ihr fastet gegenwärtig nicht so, dass euer Schreien in der Höhe Erhörung finden könnte.

1.Kö. 21,12-13; Spr. 21,27; Joe. 2,12-14

Jes. 58,5 Meint ihr, dass mir ein solches Fasten gefällt, wenn der Mensch sich selbst einen Tag lang quält und seinen Kopf hängen lässt wie ein Schilfhalm und sich in Sacktuch und Asche bettet? Willst du das ein Fasten nennen und einen dem HERRN wohlgefälligen Tag?

Dan. 9,3; Mt. 6,16-18

Jes. 58,6 Ist nicht das ein Fasten, an dem ich Gefallen habe: dass ihr ungerechte Fesseln losmacht, dass ihr die Knoten des Joches löst, dass ihr die Unterdrückten freilasst und jegliches Joch zerbrecht?

Neh. 5,10-12; Jer. 34,8-9; Jon. 3,8; Mt. 3,8

Jes. 58,7 Besteht es nicht darin, dass du dem Hungrigen dein Brot brichst und arme Verfolgte in dein Haus führst, dass, wenn du einen Entblößten siehst, du ihn bekleidest und dich deinem eigenen Fleisch nicht entziehst?

Hi. 31,19; Hes. 18,7-8; Mt. 25,35-36; Röm. 12,13; 1.Joh. 3,17-18

Jes. 58,8 Dann wird dein Licht hervorbrechen wie die Morgenröte, und deine Heilung wird rasche Fortschritte machen; deine Gerechtigkeit wird vor dir hergehen, und die Herrlichkeit des HERRN wird deine Nachhut sein!

Licht: Jes. 60,19; Hi. 11,17

Heilung: Jer. 33,6

Gerechtigk.: Ps. 85,14

Herrlichk.: Jes. 60,1-2

Jes. 58,9 Dann wirst du rufen, und der HERR wird antworten; du wirst schreien, und er wird sagen: Hier bin ich! Wenn du das Joch aus deiner Mitte hinwegtust, das [höhnische] Fingerzeigen und das unheilvolle Reden;

rufen: Ps. 145,18; Jer. 29,12-13; Mt. 7,7-8

Joch: Jes. 58,6

Jes. 58,10 wenn du dem Hungrigen dein Herz darreichst und die verschmachtende Seele sättigst — dann wird dein Licht in der Finsternis aufgehen, und dein Dunkel wird sein wie der Mittag!

Jes. 58,7; Ps. 41,2

dann: Jes. 58,8; Ps. 37,6

Jes. 58,11 Der HERR wird dich ohne Unterlass leiten und deine Seele in der Dürre sättigen und deine Gebeine stärken; du wirst sein wie ein wohlbewässerter Garten und wie eine Wasserquelle, deren Wasser niemals versiegen.

leiten: Jes. 57,18; Ps. 23,2

sättigen: Ps. 37,19; Ps. 37,25

Wasserqu.: Jer. 17,8; Joh. 4,14

Jes. 58,12 Und die aus dir [hervorgehen,] werden die Trümmer der Vorzeit wieder aufbauen, du wirst die Grundmauern früherer Geschlechter wieder aufrichten; und man wird dich nennen »Der die Breschen vermauert und die Straßen wiederherstellt, damit man [dort] wohnen kann«.

aufbau.: Am. 9,14

wohnen: Jes. 32,18; Hes. 37,25

Jes. 58,13 Wenn du am Sabbat deinen Fuß zurückhältst, dass du nicht an meinem heiligen Tag das tust, was dir gefällt; wenn du den Sabbat deine Lust nennst und den heiligen [Tag] des HERRN ehrenwert; wenn du ihn ehrst, sodass du nicht deine Gänge erledigst und nicht dein Geschäft treibst, noch nichtige Worte redest;

Sabbat: Jes. 56,2-5; 1.Mo. 2,3; 2.Mo. 20,8-11; Hebr. 4,9-11

Jes. 58,14 dann wirst du an dem HERRN deine Lust haben; und ich will dich über die Höhen des Landes führen und dich speisen mit dem Erbe deines Vaters Jakob! Ja, der Mund des HERRN hat es verheißen.

Lust: Hi. 22,26; Ps. 37,3-5; Phil. 1,23

Höhen: 5.Mo. 32,13

Erbe: Jes. 49,8; Ps. 37,11

Mund: Jes. 1,20; Jes. 40,5; Mi. 4,4; Mt. 24,35

 

Jes. 58,1 Cry aloud, spare not, lift up thy voice like a trumpet, and show my people their transgression, and the house of Jacob their sins.

spare: Jes. 56,10; Ps. 40,9; Ps. 40,10; Jer. 1,7-10; Jer. 1,17-19; Jer. 7,8-11; Jer. 15,19; Jer. 15,20; Hes. 2,3-8; Hes. 3,5-9; Hes. 3,17-21; Hes. 20,4; Hes. 22,2; Mi. 3,8-12; Mt. 3,7-9; Apg. 7,51; Apg. 7,52; Apg. 20,26; Apg. 20,27; Tit. 2,15; Offb. 14,9; Offb. 14,10

lift up: Jes. 40,9; Jes. 40,10

like: Jes. 27,13; Hos. 8,1; Offb. 1,10; Offb. 4,1

Jes. 58,2 Yet they seek me daily, and delight to know my ways, as a nation that did righteousness, and forsook not the ordinance of their God: they ask of me the ordinances of justice; they take delight in approaching to God.

they seek: Jes. 1,11-15; Jes. 29,13; Jes. 48,1; Jes. 48,2; 5.Mo. 5,28; 5.Mo. 5,29; 1.Sam. 15,21-25; Spr. 15,8; Hes. 33,30-33; Mt. 15,7-9; Mk. 4,16; Mk. 4,17; Mk. 6,20; Joh. 5,35; Tit. 1,16; Hebr. 6,4-6

they ask: Jer. 42,2; Jer. 42,20; Mk. 12,14; Jak. 1,21; Jak. 1,22; 1.Petr. 2,1; 1.Petr. 2,2

Jes. 58,3 Wherefore have we fasted, say they, and thou seest not? wherefore have we afflicted our soul, and thou takest no knowledge? Behold, in the day of your fast ye find pleasure, and exact all your labors.

have we fasted: 4.Mo. 23,4; Mi. 3,9-11; Sach. 7,5-7; Mal. 3,14; Mt. 20,11; Mt. 20,12; Lk. 15,29; Lk. 18,9-12

afflicted: 3.Mo. 16,29; 3.Mo. 16,31; 3.Mo. 23,27; Ps. 69,10

in: Dan. 10,2; Dan. 10,3; Jon. 3,6-8

exact: Neh. 5,7; Spr. 28,9; Jer. 34,9-17; Mt. 18,28-35

labours: Jes. 47,6; 2.Mo. 2,23; 2.Mo. 2,24

Jes. 58,4 Behold, ye fast for strife and debate, and to smite with the fist of wickedness: ye shall not fast as ye do this day, to make your voice to be heard on high.

ye fast: 1.Kö. 21,9-13; Spr. 21,27; Mt. 6,16; Mt. 23,14; Lk. 20,47; Joh. 18,28

and to smite: Apg. 23,1; Apg. 23,2; Phil. 1,14; Phil. 1,15

shall not fast as ye do this day: Joe. 2,13; Joe. 2,14; Jon. 3,7; Mt. 6,16-18

Jes. 58,5 Is it such a fast that I have chosen? a day for a man to afflict his soul? is it to bow down his head as a bulrush, and to spread sackcloth and ashes under him? wilt thou call this a fast, and an acceptable day to the LORD?

it such: 2.Chr. 20,3; Esr. 10,6; Neh. 9,1; Neh. 9,2; Est. 4,3; Est. 4,16; Dan. 9,3-19; Sach. 7,5

a day for a man to afflict his soul: Jes. 58,3; 3.Mo. 16,29

to spread: 1.Kö. 21,27-29; 2.Kö. 6,30; Hi. 2,8; Jon. 3,5-8

an acceptable: Jes. 49,8; Jes. 61,2; Ps. 69,13; Lk. 4,19; Röm. 12,2; 1.Petr. 2,5

Jes. 58,6 Is not this the fast that I have chosen? to loose the bands of wickedness, to undo the heavy burdens, and to let the oppressed go free, and that ye break every yoke?

to loose: Neh. 5,10-12; Jer. 34,8-11; Mi. 3,2-4

oppressed: 1.Tim. 6,1

Jes. 58,7 Is it not to deal thy bread to the hungry, and that thou bring the poor that are cast out to thy house? when thou seest the naked, that thou cover him; and that thou hide not thyself from thine own flesh?

to deal: Jes. 58,10; Hi. 22,7; Hi. 31,18-21; Ps. 112,9; Spr. 22,9; Spr. 25,21; Spr. 28,27; Pre. 11,1; Pre. 11,2; Hes. 18,7; Hes. 18,16; Dan. 4,27; Mt. 25,35-40; Lk. 11,41; Lk. 19,8; Röm. 12,20; Röm. 12,21; 2.Kor. 9,6-10; 1.Tim. 5,10; Phm. 1,7; Jak. 2,15; Jak. 2,16; 1.Joh. 3,17; 1.Joh. 3,18

bring: Jes. 16,3; Jes. 16,4; 1.Mo. 18,2-5; 1.Mo. 19,2; Ri. 19,20; Ri. 19,21; Apg. 16,15; Apg. 16,34; Röm. 12,13; Hebr. 13,2; Hebr. 13,3

the naked: 2.Chr. 28,15; Hi. 31,19; Hi. 31,20; Hes. 18,7; Mt. 25,35-45; Lk. 3,11

thine own: 1.Mo. 19,14; Ri. 9,2; Neh. 5,5; Lk. 10,26-36; 1.Joh. 3,17

Jes. 58,8 Then shall thy light break forth as the morning, and thine health shall spring forth speedily: and thy righteousness shall go before thee; the glory of the LORD shall be thy rearward.

thy light: Jes. 58,10; Jes. 58,11; Hi. 11,17; Ps. 37,6; Ps. 97,11; Ps. 112,4; Spr. 4,18; Hos. 6,3; Mal. 4,2

and thine: Jes. 57,18; Jer. 33,6; Hos. 6,2; Hos. 14,4; Mt. 13,15

and thy: Ps. 85,13; Apg. 10,4; Apg. 10,31; Apg. 10,35

the glory: Jes. 52,12; 2.Mo. 14,19

Jes. 58,9 Then shalt thou call, and the LORD shall answer; thou shalt cry, and he shall say, Here I am. If thou take away from the midst of thee the yoke, the putting forth of the finger, and speaking vanity;

shalt thou: Jes. 1,15; Jes. 30,19; Jes. 65,24; Ps. 34,15-17; Ps. 37,4; Ps. 50,15; Ps. 66,18; Ps. 66,19; Ps. 91,15; Ps. 118,5; Jer. 29,12; Jer. 29,13; Mt. 7,7; Mt. 7,8; 1.Joh. 3,21; 1.Joh. 3,22

Here: 1.Mo. 27,18; 1.Sam. 3,4-8

the yoke: Jes. 58,6

the putting: Jes. 57,4; Spr. 6,13

speaking: Jes. 59,3; Jes. 59,4; Ps. 12,2; Hes. 13,8; Sach. 10,2

Jes. 58,10 And if thou draw out thy soul to the hungry, and satisfy the afflicted soul; then shall thy light rise in obscurity, and thy darkness be as the noonday:

thou draw: Jes. 58,7; 5.Mo. 15,7-10; Ps. 41,1; Ps. 112,5-9; Spr. 11,24; Spr. 11,25; Spr. 14,31; Spr. 28,27; Lk. 18,22

then: Jes. 58,8; Jes. 29,18; Hi. 11,17; Ps. 37,6

Jes. 58,11 And the LORD shall guide thee continually, and satisfy thy soul in drought, and make fat thy bones: and thou shalt be like a watered garden, and like a spring of water, whose waters fail not.

the Lord: Jes. 49,10; Ps. 25,9; Ps. 32,8; Ps. 48,14; Ps. 73,24; Joh. 16,13; 1.Thes. 3,11

and satisfy: Jes. 33,16; Hi. 5,20; Ps. 33,19; Ps. 34,9; Ps. 34,10; Ps. 37,19; Jer. 17,8; Hos. 13,5

make fat: Ps. 92,14; Spr. 3,8; Spr. 11,25; Spr. 13,4; Spr. 28,25

be like: Jes. 61,11; Hld. 4,15; Jer. 31,12; Hes. 36,35

fail: Hi. 6,15-20

Jes. 58,12 And they that shall be of thee shall build the old waste places: thou shalt raise up the foundations of many generations; and thou shalt be called, The repairer of the breach, The restorer of paths to dwell in.

build: Jes. 61,4; Neh. 2,5; Neh. 2,17; Neh. 4,1-6; Jer. 31,38; Hes. 36,4; Hes. 36,8-11; Hes. 36,33; Am. 9,14

waste: Jes. 51,3; Jes. 52,9

The repairer: Neh. 4,7; Neh. 6,1; Dan. 9,25; Am. 9,11

Jes. 58,13 If thou turn away thy foot from the sabbath, from doing thy pleasure on my holy day; and call the sabbath a delight, the holy of the LORD, honorable; and shalt honor him, not doing thine own ways, nor finding thine own pleasure, nor speaking thine own words:

turn: Jes. 56,2-6; 2.Mo. 20,8-11; 2.Mo. 31,13-17; 2.Mo. 36,2; 2.Mo. 36,3; 5.Mo. 5,12-15; Neh. 13,15-22; Jer. 17,21-27

call: Ps. 27,4; Ps. 42,4; Ps. 84,2; Ps. 84,10; Ps. 92,1; Ps. 92,2; Ps. 122,1; Offb. 1,10

Jes. 58,14 Then shalt thou delight thyself in the LORD; and I will cause thee to ride upon the high places of the earth, and feed thee with the heritage of Jacob thy father: for the mouth of the LORD hath spoken it.

delight: Hi. 22,26; Hi. 27,10; Hi. 34,9; Ps. 36,8; Ps. 37,4; Ps. 37,11; Hab. 3,18; Phil. 4,4; 1.Petr. 1,8

to ride: Jes. 33,16; 5.Mo. 32,13; 5.Mo. 33,29; Hab. 3,19

and feed: Jes. 1,19; Ps. 105,9-11; Ps. 135,12; Ps. 136,21; Jer. 3,19

the mouth: Jes. 1,20; Jes. 40,5; Mi. 4,4; Mt. 24,35

Jes. 59,1; Jes. 59,16; Jes. 59,20

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.