Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

2.Chronik 14

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

2.Chronik 14 | Kapitelauswahl

14 1 Und Asa tat, was recht war und dem HERRN, seinem Gott, wohl gefiel,

14 2 und tat weg die fremden Altäre und die Höhen und zerbrach die Säulen und hieb die Ascherahbilder ab

14 3 und ließ Juda sagen, daß sie den HERRN, den Gott ihrer Väter, suchten und täten nach dem Gesetz und Gebot.

14 4 Und er tat weg aus allen Städten Juda’s die Höhen und die Sonnensäulen; denn das Königreich war still vor ihm.

14 5 Und er baute feste Städte in Juda, weil das Land still und kein Streit wider ihn war in denselben Jahren; denn der HERR gab ihm Ruhe.

14 6 Und er sprach zu Juda: Laßt uns diese Städte bauen und Mauern darumher führen und Türme, Türen und Riegel, weil das Land noch offen vor uns ist; denn wir haben den HERRN, unsern Gott, gesucht, und er hat uns Ruhe gegeben umher. Also bauten sie, und es ging glücklich vonstatten.

14 7 Und Asa hatte eine Heereskraft, die Schild und Spieß trugen, aus Juda dreihunderttausend und aus Benjamin, die Schilde trugen und mit dem Bogen schießen konnten zweihundertachtzigtausend; und diese waren starke Helden.

14 8 Es zog aber wider sie aus Serah, der Mohr, mit einer Heereskraft tausendmaltausend, dazu dreihundert Wagen, und sie kamen bis gen Maresa.

14 9 Und Asa zog aus ihnen entgegen; und sie rüsteten sich zum Streit im Tal Zephatha bei Maresa.

14 10 Und Asa rief an den HERRN, seinen Gott, und sprach: HERR, es ist bei dir kein Unterschied, zu helfen unter vielen oder da keine Kraft ist. Hilf uns, HERR, unser Gott; denn wir verlassen uns auf dich, und in deinem Namen sind wir gekommen wider diese Menge. HERR, unser Gott, wider dich vermag kein Mensch etwas.

14 11 Und der HERR schlug die Mohren vor Asa und vor Juda, daß sie flohen.

14 12 Und Asa samt dem Volk, das bei ihm war, jagte ihnen nach bis gen Gerar. Und die Mohren fielen, daß ihrer keiner lebendig blieb; sondern sie wurden geschlagen vor dem HERRN und vor seinem Heerlager. Und sie trugen sehr viel Raub davon.

14 13 Und er schlug alle Städte um Gerar her; denn die Furcht des HERRN kam über sie. Und sie beraubten alle Städte; denn es war viel Raub darin.

14 14 Auch schlugen sie die Hütten des Viehs und führten weg Schafe die Menge und Kamele und kamen wieder gen Jerusalem.

 

2.Chr. 14,1 Und Asa tat, was gut und recht war vor dem HERRN, seinem Gott.

Asa: 2.Chr. 14,10; 2.Chr. 13,23; 2.Chr. 15 – 16

recht: 2.Chr. 31,20; Ri. 18,6; 1.Kö. 15,11; 1.Kö. 15,14

2.Chr. 14,2 Denn er entfernte die fremden Altäre und die Höhen und zerbrach die Gedenksteine und hieb die Aschera-Standbilder um;

2.Chr. 15,17; 2.Chr. 17,6; 2.Chr. 31,1; 2.Mo. 34,13; 3.Mo. 26,30; 1.Kö. 15,11-14

2.Chr. 14,3 und er gebot Juda, den HERRN, den Gott ihrer Väter, zu suchen und nach dem Gesetz und Gebot zu handeln.

2.Chr. 33,16; 1.Chr. 22,19; 1.Mo. 18,19

2.Chr. 14,4 Er entfernte auch aus allen Städten Judas die Höhen und die Sonnensäulen; und das Königreich hatte Ruhe unter ihm.

2.Chr. 14,5-6; 2.Chr. 13,23

2.Chr. 14,5 Und er baute feste Städte in Juda, weil in jenen Jahren das Land Ruhe hatte und kein Krieg gegen ihn geführt wurde; denn der HERR gab ihm Ruhe.

Städte: 2.Chr. 11,5; 2.Chr. 17,12

Ruhe: 2.Chr. 14,6; Jos. 23,1; Hi. 34,29; Ps. 34,5-11

2.Chr. 14,6 Und [Asa] sprach zu Juda: Lasst uns diese Städte bauen und sie mit Mauern umgeben und mit Türmen, Toren und Riegeln, weil das Land noch [frei] vor uns liegt! Denn wir haben den HERRN, unseren Gott, gesucht; wir haben ihn gesucht, und er hat uns Ruhe gegeben ringsumher! So bauten sie, und es gelang ihnen.

bauen: Ps. 127,1

2.Chr. 14,7 Und Asa hatte ein Heer, das Langschild und Speer trug, 300 000 [Mann] aus Juda, und 280 000 aus Benjamin, die Kurzschilde trugen und mit Bogen schossen. Diese waren alle starke Helden.

2.Chr. 11,1; 2.Chr. 13,3; 2.Chr. 17,13-19; 2.Chr. 25,5

2.Chr. 14,8 Aber Serach, der Kuschit, zog aus gegen sie mit einem Heer von tausendmal tausend, dazu 300 Streitwagen, und er kam bis Marescha.

Kuschiter: 2.Chr. 12,2-3; 2.Chr. 16,8

Marescha: 2.Chr. 11,8; Mi. 1,15

2.Chr. 14,9 Und Asa zog aus, ihm entgegen. Und sie rüsteten sich zum Kampf im Tal Zephata bei Marescha.

Zephata: Ri. 1,17

2.Chr. 14,10 Und Asa rief den HERRN, seinen Gott, an und sprach: HERR, bei dir ist kein Unterschied, zu helfen, wo viel oder wo keine Kraft ist. Hilf uns, HERR, unser Gott, denn wir verlassen uns auf dich, und in deinem Namen sind wir gegen diesen Haufen gezogen! Du, HERR, bist unser Gott! Vor dir behält der Sterbliche keine Kraft!

rief: 2.Chr. 13,14; 2.Chr. 32,20; Ps. 18,7

Gott: Ps. 31,15-16

Unterschied: 1.Sam. 14,6; Am. 5,9; Röm. 8,31

verlassen: 2.Chr. 13,10; 2.Chr. 13,18; 2.Chr. 16,10; Ps. 84,6

Namen: 2.Chr. 32,8; 1.Sam. 17,45; Ps. 20,8; Spr. 18,10

Sterbliche: Ps. 9,20-21

2.Chr. 14,11 Da schlug der HERR die Kuschiter vor Asa und vor Juda, sodass die Kuschiter flohen.

schlug: 2.Chr. 13,15; 2.Chr. 20,22

2.Chr. 14,12 Und Asa samt dem Volk, das bei ihm war, jagte ihnen nach bis nach Gerar. Und von den Kuschitern fielen so viele, dass sie sich nicht erholen konnten, sondern sie wurden zerschmettert vor dem HERRN und vor seiner Heerschar; und sie trugen sehr viel Beute davon.

Gerar: 2.Chr. 14,13; 1.Mo. 10,19

Heerschar: 2.Mo. 12,41; Ps. 103,20-21; Lk. 2,13

2.Chr. 14,13 Und sie schlugen alle Städte um Gerar her; denn der Schrecken des HERRN kam über sie. Und sie plünderten alle Städte; es war nämlich viel Beute darin.

Schreck.: 2.Chr. 17,10; 2.Chr. 20,29; 1.Mo. 35,5

2.Chr. 14,14 Auch die Zeltlager der Hirten schlugen sie und führten viele Schafe und Kamele hinweg und kehrten wieder nach Jerusalem zurück.

Zeltlager: 1.Chr. 4,41

führten: 4.Mo. 31,9; 1.Sam. 30,20; 1.Chr. 5,21

 

2.Chr. 14,1 So Abijah slept with his fathers, and they buried him in the city of David: and Asa his son reigned in his stead. In his days the land was quiet ten years.

slept: 2.Chr. 9,31; 1.Kö. 2,10; 1.Kö. 14,31

Asa: 1.Kö. 15,8-24; 1.Chr. 3,10; Mt. 1,7; Mt. 1,8

2.Chr. 14,2 And Asa did that which was good and right in the eyes of the LORD his God:

good and right: 2.Chr. 31,20; 1.Kö. 15,11; 1.Kö. 15,14; Lk. 1,75

2.Chr. 14,3 For he took away the altars of the strange gods, and the high places, and broke down the images, and cut down the groves:

For he took: 5.Mo. 7,5; 1.Kö. 11,7; 1.Kö. 11,8; 1.Kö. 14,22-24

the high places: 2.Chr. 15,17; 3.Mo. 26,30; 1.Kö. 15,12-14

brake: 2.Chr. 34,4; 2.Mo. 34,13; 5.Mo. 7,5; 5.Mo. 7,25

images: 2.Kö. 23,14

cut down: Ri. 6,25-28; 1.Kö. 11,7; 2.Kö. 18,4; 2.Kö. 23,6; 2.Kö. 23,14

2.Chr. 14,4 And commanded Judah to seek the LORD God of their fathers, and to do the law and the commandment.

commanded: 2.Chr. 29,21; 2.Chr. 29,27; 2.Chr. 29,30; 2.Chr. 30,12; 2.Chr. 33,16; 2.Chr. 34,32; 2.Chr. 34,33; 1.Mo. 18,19; Jos. 24,15; 1.Sam. 3,13; Esr. 10,7-12; Neh. 13,9; Neh. 13,19-22; Ps. 101,2-8

seek: 2.Chr. 11,16; 2.Chr. 30,19; Jes. 55,6; Jes. 55,7; Am. 5,4

to do: Neh. 10,29-39; Ps. 119,10

2.Chr. 14,5 Also he took away out of all the cities of Judah the high places and the images: and the kingdom was quiet before him.

images: 2.Chr. 34,4

2.Chr. 14,6 And he built fenced cities in Judah: for the land had rest, and he had no war in those years; because the LORD had given him rest.

And he built: 2.Chr. 8,2-6; 2.Chr. 11,5-12

for the land: Ri. 3,11; Ri. 3,30; Ri. 5,31; 1.Kö. 5,4; 1.Chr. 22,9

the Lord: 2.Chr. 15,15; Jos. 23,1; Hi. 34,29; Ps. 46,9

2.Chr. 14,7 Therefore he said unto Judah, Let us build these cities, and make about them walls, and towers, gates, and bars, while the land is yet before us; because we have sought the LORD our God, we have sought him, and he hath given us rest on every side. So they built and prospered.

Therefore: 2.Chr. 32,5; Apg. 9,31

while the land: Joh. 9,4; Joh. 12,35; Joh. 12,36; Hebr. 3,13-15

we have sought: 2.Chr. 14,4; 1.Chr. 28,9; Ps. 105,3; Ps. 105,4; Jer. 29,12-14; 1.Petr. 3,12

and he hath given: 2.Chr. 14,6; Jos. 23,1; Mt. 11,28; Mt. 11,29

2.Chr. 14,8 And Asa had an army of men that bore targets and spears, out of Judah three hundred thousand; and out of Benjamin, that bore shields and drew bows, two hundred and fourscore thousand: all these were mighty men of valor.

out of Judah: 2.Chr. 11,1; 2.Chr. 13,3; 2.Chr. 17,14-19; 2.Chr. 25,5

2.Chr. 14,9 And there came out against them Zerah the Ethiopian with a host of a thousand thousand, and three hundred chariots; and came unto Mareshah.

Zerah: 2.Chr. 12,2; 2.Chr. 12,3; 2.Chr. 16,8; 2.Kö. 19,9; Jes. 8,9; Jes. 8,10; Hes. 30,5; Offb. 16,14

Mareshah: Jos. 15,44; Mi. 1,15

2.Chr. 14,10 Then Asa went out against him, and they set the battle in array in the valley of Zephathah at Mareshah.

Zephathah: Jos. 19,4; Ri. 1,17

2.Chr. 14,11 And Asa cried unto the LORD his God, and said, LORD, it is nothing with thee to help, whether with many, or with them that have no power: help us, O LORD our God; for we rest on thee, and in thy name we go against this multitude. O LORD, thou art our God; let not man prevail against thee.

cried unto: 2.Chr. 13,14; 2.Chr. 18,31; 2.Chr. 32,20; 2.Mo. 14,10; 1.Chr. 5,20; Ps. 18,6; Ps. 22,5; Ps. 34,6; Ps. 50,15; Ps. 91,15; Ps. 120,1; Apg. 2,21

nothing: 3.Mo. 26,8; 5.Mo. 32,30; Ri. 7,7; 1.Sam. 14,6; 1.Kö. 20,27-30; Am. 5,9; 2.Kor. 12,9; 2.Kor. 12,10

them that: 2.Chr. 20,12; 5.Mo. 32,36; Jes. 40,29-31

rest on thee: 2.Chr. 32,8; 1.Sam. 17,35; 1.Sam. 17,36; Ps. 37,5; Spr. 18,10; Jes. 26,3; Jes. 26,4; Jes. 41,10-14; Joh. 14,1; Joh. 14,27; Röm. 8,31

in thy name: 2.Chr. 13,12; 2.Chr. 13,18; 1.Sam. 17,45; 1.Sam. 17,46; Ps. 20,5; Ps. 20,7; Jes. 26,13; Apg. 3,16

man: 5.Mo. 32,27; Jos. 7,8; Jos. 7,9; 1.Sam. 2,9; Ps. 9,19; Ps. 79,9; Ps. 79,10; Jes. 2,22; Jer. 1,19; Sach. 2,8; Mt. 16,18; Apg. 9,4

2.Chr. 14,12 So the LORD smote the Ethiopians before Asa, and before Judah; and the Ethiopians fled.

2.Chr. 13,15; 2.Chr. 20,22; 2.Mo. 14,25; 5.Mo. 28,7; 5.Mo. 32,39; Jos. 10,10; Ps. 60,12; Ps. 136,17; Ps. 136,18; 1.Kor. 9,26; 1.Kor. 15,57

2.Chr. 14,13 And Asa and the people that were with him pursued them unto Gerar: and the Ethiopians were overthrown, that they could not recover themselves; for they were destroyed before the LORD, and before his host; and they carried away very much spoil.

Gerar: 2.Chr. 14,14; 1.Mo. 10,1; 1.Mo. 10,19; 1.Mo. 20,1; 1.Mo. 26,1

before the Lord: Hi. 6,9; Hi. 9,4; 2.Thes. 1,9

his host: Jos. 5,14; 1.Sam. 25,28; 1.Chr. 12,22; Ps. 108,11

2.Chr. 14,14 And they smote all the cities round about Gerar; for the fear of the LORD came upon them: and they spoiled all the cities; for there was exceeding much spoil in them.

the fear: 2.Chr. 17,10; 2.Chr. 20,29; 1.Mo. 35,5; 5.Mo. 2,25; Jos. 2,9-11; Jos. 2,24; Jos. 5,1; 1.Sam. 14,15; 2.Kö. 7,6; Hi. 15,21; Ps. 48,5; Ps. 48,6; Jes. 31,9

exceeding: 2.Chr. 20,25; Ri. 14,19; 2.Kö. 7,7; 2.Kö. 7,8; 2.Kö. 7,16; Ps. 68,12; Jes. 33,23; Röm. 8,37

2.Chr. 14,15 They smote also the tents of cattle, and carried away sheep and camels in abundance, and returned to Jerusalem.

the tents of cattle: 1.Chr. 4,41

carried away: 4.Mo. 31,9; 4.Mo. 31,30-47; 1.Sam. 30,20; 1.Chr. 5,21; 2.Chr. 15,1; 2.Chr. 15,16; 2.Chr. 15,18

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Die Könige von Juda und Israel in der Übersicht mit Regierungszeiten

Dies ist eine Übersicht über alle Könige von Juda und Israel mit ihren Regierungszeiten. Die Jahresangaben sind nicht exakt und werden noch mit Daten aus Kommentatoren in Zukunft ergänzt und überarbeitet.    Dies ist eine Vorabversion V.1.4. Stand 10.01.2022...