Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

2.Chronik 23

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

2.Chronik 23 | Kapitelauswahl

23 1 Aber im siebenten Jahr faßte Jojada einen Mut und nahm die Obersten über hundert, nämlich Asarja, den Sohn Jerohams, Ismael, den Sohn Johanans, Asarja, den Sohn Obeds, Maaseja, den Sohn Adajas, und Elisaphat, den Sohn Sichris, mit sich zum Bund.

23 2 Die zogen umher in Juda und brachten die Leviten zuhauf aus allen Städten Juda’s und die Obersten der Vaterhäuser in Israel, daß sie kämen gen Jerusalem.

23 3 Und die ganze Gemeinde machte einen Bund im Hause Gottes mit dem König. Und er sprach zu ihnen: Siehe des Königs Sohn soll König sein, wie der HERR geredet hat über die Kinder Davids.

23 4 So sollt ihr also tun: Der dritte Teil von euch, die des Sabbats antreten von den Priestern und Leviten, sollen die Torhüter sein an der Schwelle,

23 5 und der dritte Teil im Hause des Königs, und der dritte Teil am Grundtor; aber alles Volk soll sein in den Höfen am Hause des HERRN.

23 6 Und daß niemand in das Haus des HERRN gehe; nur die Priester und Leviten, die da dienen, die sollen hineingehen, denn sie sind heilig, und alles Volk tue nach dem Gebot des HERRN.

23 7 Und die Leviten sollen sich rings um den König her machen, ein jeglicher mit seiner Wehr in der Hand, und wer ins Haus geht, der sei des Todes, und sie sollen bei dem König sein, wenn er aus und ein geht.

23 8 Und die Leviten und ganz Juda taten, wie der Priester Jojada geboten hatte, und nahm ein jeglicher seine Leute, die des Sabbats antraten, mit denen, die des Sabbats abtraten. Denn Jojada, der Priester, ließ die Ordnungen nicht auseinander gehen.

23 9 Und Jojada, der Priester, gab den Obersten über hundert die Spieße und Schilde und Waffen des Königs David, die im Hause Gottes waren,

23 10 und stellte alles Volk, einen jeglichen mit seiner Waffe in der Hand, von dem rechten Winkel des Hauses bis zum linken Winkel, zum Altar und zum Hause hin um den König her.

23 11 Und sie brachten des Königs Sohn hervor und setzten ihm die Krone auf und gaben ihm das Zeugnis und machten ihn zum König. Und Jojada samt seinen Söhnen salbten ihn und sprachen: Glück zu dem König!

23 12 Da aber Athalja hörte das Geschrei des Volkes, das zulief und den König lobte, ging sie zum Volk im Hause des HERRN.

23 13 Und sie sah, und siehe, der König stand an seiner Stätte am Eingang und die Obersten und die Drommeten um den König; und alles Volk des Landes war fröhlich, und man blies Drommeten, und die Sänger mit allerlei Saitenspiel sangen Lob. Da zerriß sie ihre Kleider und rief: Aufruhr, Aufruhr!

23 14 Aber Jojada, der Priester, machte sich heraus mit den Obersten über hundert, die über das Heer waren, und sprach zu ihnen: Führt sie zwischen den Reihen hinaus; und wer ihr nachfolgt, den soll man mit dem Schwert töten! Denn der Priester hatte befohlen, man sollte sie nicht töten im Hause des HERRN.

23 15 Und sie machten Raum zu beiden Seiten; und da sie kam zum Eingang des Roßtors am Hause des Königs, töteten sie sie daselbst.

23 16 Und Jojada machte einen Bund zwischen ihm und allem Volk und dem König, daß sie des HERRN Volk sein sollten.

23 17 Da ging alles Volk ins Haus Baals und brachen es ab, und seine Altäre und Bilder zerbrachen sie, und erwürgten Matthan, den Priester Baals, vor den Altären.

23 18 Und Jojada bestellte die Ämter im Hause des HERRN unter den Priestern und den Leviten, die David verordnet hatte zum Hause des HERRN, Brandopfer zu tun dem HERRN, wie es geschrieben steht im Gesetz Mose’s, mit Freuden und mit Lieder, die David gedichtet,

23 19 und stellte Torhüter in die Tore am Hause des HERRN, daß niemand hineinkäme, der sich verunreinigt hätte an irgend einem Dinge.

23 20 Und er nahm die Obersten über hundert und die Mächtigen und Herren im Volk und alles Volk des Landes und führte den König hinab vom Hause des HERRN, und sie brachten ihn durch das hohe Tor am Hause des Königs und ließen den König sich auf den königlichen Stuhl setzen.

23 21 Und alles Volk des Landes war fröhlich, und die Stadt war still; aber Athalja ward mit dem Schwert erwürgt.

 

2.Chr. 23,1 Aber im siebten Jahr ermannte sich Jojada und schloss einen Bund mit den Obersten über die Hundertschaften, nämlich mit Asarja, dem Sohn Jerohams, Ismael, dem Sohn Johanans, Asarja, dem Sohn Obeds, Maaseja, dem Sohn Adajas, und Elischaphat, dem Sohn Sichris.

Jojada: 2.Kö. 11,4

Bund: 2.Chr. 15,12; 1.Sam. 18,3; Neh. 10,1

2.Chr. 23,2 Die zogen in Juda umher und versammelten die Leviten aus allen Städten Judas und die Familienhäupter von Israel, und sie kamen nach Jerusalem.

zogen: 2.Chr. 17,9; Mt. 10,16; Joh. 7,1; Apg. 10,38

Leviten: 2.Chr. 11,13-17; 1.Chr. 15,12; 1.Chr. 24,6

2.Chr. 23,3 Und diese ganze Versammlung machte im Haus Gottes einen Bund mit dem König. Und [Jojada] sprach zu ihnen: Siehe, der Sohn des Königs soll König sein, so wie der HERR es den Söhnen Davids zugesagt hat!

Bund: 2.Kö. 11,4

so wie: 2.Sam. 7,12-16; 1.Kö. 8,25; 1.Kö. 9,5; Ps. 89,29; Ps. 89,36-37

2.Chr. 23,4 Das ist es, was ihr tun sollt: Ein Drittel von euch Priestern und Leviten, die ihr am Sabbat antretet, soll als Türhüter an der Schwelle dienen,

antretet: 1.Chr. 9,25; Lk. 1,8-9

Türhüter: 1.Chr. 26,12-19

2.Chr. 23,5 und ein Drittel im Haus des Königs und ein Drittel am Grundtor, während das ganze Volk in den Vorhöfen vor dem Haus des HERRN ist.

Haus: 2.Kö. 11,5-6

2.Chr. 23,6 Es soll aber niemand in das Haus des HERRN gehen; nur die Priester und die diensttuenden Leviten dürfen hineingehen, denn sie sind heilig; aber das ganze Volk soll die Vorschrift des HERRN befolgen!

1.Chr. 23,28-32

2.Chr. 23,7 Und die Leviten sollen den König umringen, jeder mit seiner Waffe in der Hand; und wer in das Haus eindringt, soll getötet werden. Ihr aber sollt bei dem König sein, wenn er aus- und eingeht!

4.Mo. 3,10-38

2.Chr. 23,8 Und die Leviten und ganz Juda handelten genau nach dem Befehl des Priesters Jojada; und jeder nahm seine Leute, die am Sabbat antraten, samt denen, die am Sabbat abtraten. Denn der Priester Jojada hatte die Abteilungen nicht entlassen.

1.Chr. 24 – 26

2.Chr. 23,9 Und der Priester Jojada gab den Obersten über die Hundertschaften Speere und Schilde und die Köcher, die dem König David gehört hatten, und die im Haus Gottes waren,

2.Sam. 8,7

2.Chr. 23,10 und er stellte das ganze Kriegsvolk, jeden mit seiner Waffe in der Hand, von der rechten Seite des Hauses bis zur linken Seite, bei dem Altar und bei dem Haus, rings um den König her auf.

Waffe: 2.Kö. 11,11; Jes. 54,17; Röm. 13,12; Eph. 6,10-13

Altar: 2.Chr. 4,1; 2.Chr. 7,9; 2.Chr. 8,12; 2.Chr. 15,8; 2.Mo. 40,6; Esr. 7,17

2.Chr. 23,11 Da führten sie den Sohn des Königs heraus und setzten ihm die Krone auf und gaben ihm das Zeugnis und machten ihn zum König. Und Jojada und seine Söhne salbten ihn und sprachen: Es lebe der König!

Krone: 2.Sam. 1,10; Hebr. 2,9; Jak. 1,12

Zeugnis: 5.Mo. 17,18-20; Ps. 78,5

salbten: 1.Sam. 10,1; 1.Sam. 16,13; Ps. 89,21

2.Chr. 23,12 Als aber Athalja das Geschrei des Volkes hörte, das herbeilief und den König lobte, kam sie zu dem Volk in das Haus des HERRN.

2.Kö. 9,30; 2.Kö. 11,13

2.Chr. 23,13 Und sie schaute, und siehe, der König stand auf seinem Podium beim Eingang, und die Obersten und die Trompeter bei dem König, und das ganze Volk des Landes war fröhlich und stieß in die Trompeten, und die Sänger waren da mit den Musikinstrumenten und leiteten den Lobgesang. Da zerriss Athalja ihre Kleider und schrie: Verrat! Verrat!

fröhlich: 1.Kö. 1,40; Spr. 11,10; Spr. 29,2

Sänger: 1.Chr. 25,6

Verrat!: Spr. 11,13; Jer. 9,3; Mt. 10,4; Mt. 26,48; Mt. 27,3-5

2.Chr. 23,14 Aber Jojada, der Priester, ließ die Obersten über die Hundertschaften, die über das Heer gesetzt waren, hinausgehen und sprach zu ihnen: Führt sie hinaus, zwischen den Reihen hindurch, und wer ihr nachfolgt, den soll man mit dem Schwert töten! Denn der Priester hatte gesagt: Ihr sollt sie nicht im Haus des HERRN töten!

hinaus: 2.Mo. 21,14; 2.Kö. 11,15

2.Chr. 23,15 Und sie legten Hand an sie. Und als sie zum Eingang des Rosstors am Haus des Königs kam, tötete man sie dort.

Rosstors: Neh. 3,28; Jer. 31,40

tötete: 4.Mo. 35,33; Ri. 1,7; Ps. 55,23-24; Mt. 7,2

2.Chr. 23,16 Und Jojada machte einen Bund mit dem ganzen Volk und mit dem König, dass sie das Volk des HERRN sein sollten.

5.Mo. 29,1-14; 2.Kö. 11,17; Jes. 44,5

2.Chr. 23,17 Da ging das ganze Volk zum Baalstempel und zerstörte ihn, und auch seine Altäre und seine Bilder zertrümmerten sie und töteten Mattan, den Baalspriester, vor den Altären.

1.Kö. 18,40; 2.Kö. 10,25-28; 2.Kö. 11,18

2.Chr. 23,18 Und Jojada legte die Ämter im Haus des HERRN in die Hand der Priester und Leviten, die David über das Haus des HERRN eingeteilt hatte, um dem HERRN Brandopfer darzubringen, wie es im Gesetz Moses geschrieben steht, mit Freuden und Gesang, nach der Verordnung Davids.

Ämter: 1.Chr. 23 – 24

Brandopfer: 4.Mo. 28

Davids: 1.Chr. 25,1-31

2.Chr. 23,19 Und er stellte Torhüter an die Tore des Hauses des HERRN, damit niemand hineinkäme, der irgendwie unrein wäre.

4.Mo. 5,2-4; 1.Chr. 26; Ps. 24,3-4

2.Chr. 23,20 Und er nahm die Obersten über die Hundertschaften und die Vornehmen und Herrscher über das Volk, auch das ganze Volk des Landes, und führte den König aus dem Haus des HERRN hinab; und sie kamen durch das obere Tor in das Haus des Königs und setzten den König auf den Thron des Königreiches.

1.Chr. 29,23

2.Chr. 23,21 Und das ganze Volk des Landes freute sich, und die Stadt hatte Ruhe. Athalja aber hatten sie mit dem Schwert getötet.

Ps. 58,11-12; Offb. 18,20; Offb. 19,1-3

 

2.Chr. 23,1 And in the seventh year Jehoiada strengthened himself, and took the captains of hundreds, Azariah the son of Jeroham, and Ishmael the son of Jehohanan, and Azariah the son of Obed, and Maaseiah the son of Adaiah, and Elishaphat the son of Zichri, into covenant with him.

seventh year: 2.Kö. 11,4-16

covenant with him: 2.Chr. 15,12; 1.Sam. 18,3; Neh. 9,38

2.Chr. 23,2 And they went about in Judah, and gathered the Levites out of all the cities of Judah, and the chief of the fathers of Israel, and they came to Jerusalem.

went about: Ps. 112,5; Mt. 10,16; Eph. 5,15

the chief of: 2.Chr. 11,13-17; 1.Chr. 15,12; 1.Chr. 24,6

2.Chr. 23,3 And all the congregation made a covenant with the king in the house of God. And he said unto them, Behold, the king’s son shall reign, as the LORD hath said of the sons of David.

made a covenant: 2.Chr. 23,16; 2.Sam. 5,3; 2.Kö. 11,17; 1.Chr. 11,3

as the Lord: 2.Chr. 6,16; 2.Chr. 7,18; 2.Chr. 21,7; 2.Sam. 7,12; 2.Sam. 7,16; 1.Kö. 2,4; 1.Kö. 9,5; 1.Chr. 9,9-27; Ps. 89,29; Ps. 89,36

2.Chr. 23,4 This is the thing that ye shall do; A third part of you entering on the sabbath, of the priests and of the Levites, shall be porters of the doors;

entering: 1.Chr. 23,3-6; 1.Chr. 24,3-6; Lk. 1,8; Lk. 1,9

porters: 1.Chr. 26,13-16

2.Chr. 23,5 And a third part shall be at the king’s house; and a third part at the gate of the foundation: and all the people shall be in the courts of the house of the LORD.

the king’s house: 2.Kö. 11,5; 2.Kö. 11,6; Hes. 44,2; Hes. 44,3; Hes. 46,2; Hes. 46,3

the gate: Apg. 3,2

2.Chr. 23,6 But let none come into the house of the LORD, save the priests, and they that minister of the Levites; they shall go in, for they are holy: but all the people shall keep the watch of the LORD.

they that minister: 2.Kö. 11,6; 2.Kö. 11,7; 1.Chr. 23,28-32

2.Chr. 23,7 And the Levites shall compass the king round about, every man with his weapons in his hand; and whosoever else cometh into the house, he shall be put to death: but be ye with the king when he cometh in, and when he goeth out.

the Levites: 2.Kö. 11,8; 2.Kö. 11,9

whosoever: 2.Mo. 19,12; 2.Mo. 19,13; 2.Mo. 21,14; 4.Mo. 3,10; 4.Mo. 3,38

2.Chr. 23,8 So the Levites and all Judah did according to all things that Jehoiada the priest had commanded, and took every man his men that were to come in on the sabbath, with them that were to go out on the sabbath: for Jehoiada the priest dismissed not the courses.

the Levites: 2.Kö. 11,9

the courses: 1.Chr. 24,1; 1.Chr. 26,32

2.Chr. 23,9 Moreover Jehoiada the priest delivered to the captains of hundreds spears, and bucklers, and shields, that had been king David’s, which were in the house of God.

spears: 1.Sam. 21,9; 2.Sam. 8,7

2.Chr. 23,10 And he set all the people, every man having his weapon in his hand, from the right side of the temple to the left side of the temple, along by the altar and the temple, by the king round about.

side of the temple: 2.Kö. 11,11

along by: 2.Chr. 6,12; 2.Mo. 40,6

2.Chr. 23,11 Then they brought out the king’s son, and put upon him the crown, and gave him the testimony, and made him king. And Jehoiada and his sons anointed him, and said, God save the king.

They brought: 2.Chr. 22,11; 2.Kö. 11,12

put upon: 2.Sam. 1,10; Ps. 21,3; Ps. 89,39; Ps. 132,18; Hebr. 2,9; Jak. 1,12; Jak. 2,5; Offb. 4,4; Offb. 4,10; Offb. 5,10; Offb. 19,12

the testimony: 2.Mo. 25,16; 2.Mo. 31,18; 5.Mo. 17,18-20; Ps. 2,10-12; Ps. 78,5; Jes. 8,16; Jes. 8,20; Jes. 49,23

anointed him: 1.Sam. 10,1; 2.Sam. 5,3; 1.Kö. 1,39; Ps. 89,20; Apg. 4,26; Apg. 4,27

God save the king: 1.Sam. 10,24; 2.Sam. 16,16; 1.Kö. 1,34; Mt. 21,9

2.Chr. 23,12 Now when Athaliah heard the noise of the people running and praising the king, she came to the people into the house of the LORD:

Now when: 2.Kö. 11,13-16

she came: 2.Kö. 9,32-37

2.Chr. 23,13 And she looked, and, behold, the king stood at his pillar at the entering in, and the princes and the trumpets by the king: and all the people of the land rejoiced, and sounded with trumpets, also the singers with instruments of music, and such as taught to sing praise. Then Athaliah rent her clothes, and said, Treason, Treason.

she looked: Ps. 14,5

the king: 2.Chr. 34,31; 2.Kö. 23,3

and the princes: 4.Mo. 10,1-10; 1.Chr. 15,24

all the people: 1.Kö. 1,39; 1.Kö. 1,40; 1.Chr. 12,40; Spr. 11,10; Spr. 29,2

sounded: Ri. 7,8; Ri. 7,18-22; 2.Kö. 9,13

the singers: 1.Chr. 15,16-22; 1.Chr. 15,27; 1.Chr. 25,1-8

Then Athaliah: Pre. 9,12

Treason: 1.Kö. 18,17; 1.Kö. 18,18; 2.Kö. 9,23; Röm. 2,1; Röm. 2,2

2.Chr. 23,14 Then Jehoiada the priest brought out the captains of hundreds that were set over the host, and said unto them, Have her forth of the ranges: and whoso followeth her, let him be slain with the sword. For the priest said, Slay her not in the house of the LORD.

Have her forth: 2.Mo. 21,14

whoso followeth her: 2.Kö. 10,25; 2.Kö. 11,8; 2.Kö. 11,15

Slay her not: Hes. 9,7

2.Chr. 23,15 So they laid hands on her; and when she was come to the entering of the horse gate by the king’s house, they slew her there.

the horse gate: Jer. 31,40; Neh. 3,28

they slew her there: 2.Chr. 22,10; Ri. 1,7; Ps. 5,6; Ps. 55,23; Mt. 7,2; Jak. 2,13; Offb. 16,5-7

2.Chr. 23,16 And Jehoiada made a covenant between him, and between all the people, and between the king, that they should be the LORD’s people.

made a covenant: 2.Chr. 15,12; 2.Chr. 15,14; 2.Chr. 29,10; 2.Chr. 34,31; 2.Chr. 34,32; 5.Mo. 5,2; 5.Mo. 5,3; 5.Mo. 29,1-15; 2.Kö. 11,17; Esr. 10,3; Neh. 5,12; Neh. 5,13; Neh. 9,38; Neh. 10,29-39

that they should: 5.Mo. 26,17-19; Jos. 24,21-25; Jes. 44,5

2.Chr. 23,17 Then all the people went to the house of Baal, and broke it down, and broke his altars and his images in pieces, and slew Mattan the priest of Baal before the altars.

the house of Baal: 2.Chr. 34,4; 2.Chr. 34,7; 2.Kö. 10,25-28; 2.Kö. 11,18; 2.Kö. 18,4

brake his altars: 5.Mo. 12,3; Jes. 2,18; Sach. 13,2; Sach. 13,3

slew Mattan: 5.Mo. 13,5; 5.Mo. 13,9; 1.Kö. 18,40; 2.Kö. 11,18; 2.Kö. 11,19

2.Chr. 23,18 Also Jehoiada appointed the offices of the house of the LORD by the hand of the priests the Levites, whom David had distributed in the house of the LORD, to offer the burnt offerings of the LORD, as it is written in the law of Moses, with rejoicing and with singing, as it was ordained by David.

whom David: 1.Chr. 23,1; 1.Chr. 24,31

as it is written: 4.Mo. 28,1-31

by David: 2.Chr. 29,25; 1.Chr. 25,1-31

2.Chr. 23,19 And he set the porters at the gates of the house of the LORD, that none which was unclean in any thing should enter in.

porters: 1.Chr. 9,23; 1.Chr. 9,24; 1.Chr. 26,1-32

2.Chr. 23,20 And he took the captains of hundreds, and the nobles, and the governors of the people, and all the people of the land, and brought down the king from the house of the LORD: and they came through the high gate into the king’s house, and set the king upon the throne of the kingdom.

the captains: 2.Kö. 11,9; 2.Kö. 11,10; 2.Kö. 11,19

2.Chr. 23,21 And all the people of the land rejoiced: and the city was quiet, after that they had slain Athaliah with the sword.

2.Kö. 11,20; Ps. 58,10; Ps. 58,11; Spr. 11,10; Offb. 18,20; Offb. 19,1-4

2.Chr. 24,1; 2.Chr. 24,4; 2.Chr. 24,15; 2.Chr. 24,17

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Die Könige von Juda und Israel in der Übersicht mit Regierungszeiten

Dies ist eine Übersicht über alle Könige von Juda und Israel mit ihren Regierungszeiten. Die Jahresangaben sind nicht exakt und werden noch mit Daten aus Kommentatoren in Zukunft ergänzt und überarbeitet.    Dies ist eine Vorabversion V.1.4. Stand 10.01.2022...