Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

2.Chronik 26

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

2.Chronik 26 | Kapitelauswahl

26 1 Da nahm das ganze Volk Juda Usia, der war sechzehn Jahre alt, und machten ihn zum König an seines Vaters Statt,

26 2 Derselbe baute Eloth und brachte es wieder an Juda, nachdem der König entschlafen war mit seinen Vätern.

26 3 Sechzehn Jahre alt war Usia, da er König ward, und regierte zweiundfünfzig Jahre zu Jerusalem. Seine Mutter hieß Jecholja von Jerusalem.

26 4 Und er tat, was dem HERRN wohl gefiel, wie sein Vater Amazja getan hatte.

26 5 Und er suchte Gott, solange Sacharja lebte, der Lehrer in den Gesichten Gottes; und solange er den HERRN suchte, ließ es ihm Gott gelingen.

26 6 Denn er zog aus und stritt wider die Philister und riß nieder die Mauer zu Gath und die Mauer zu Jabne und die Mauer zu Asdod und baute Städte um Asdod und unter den Philistern.

26 7 Denn Gott half ihm wider die Philister, wider die Araber, die zu Gur-Baal wohnten, und wider die Meuniter.

26 8 Und die Ammoniter gaben Usia Geschenke, und er ward berühmt so weit, bis man kommt nach Ägypten; denn er ward immer stärker und stärker.

26 9 Und Usia baute Türme zu Jerusalem am Ecktor und am Taltor und am Winkel und befestigte sie.

26 10 Er baute auch Türme in der Wüste und grub viele Brunnen. Denn er hatte viel Vieh, sowohl in den Auen als auf den Ebenen, auch Ackerleute und Weingärtner an den Bergen und am Karmel; denn er hatte Lust zum Ackerwerk.

26 11 Und Usia hatte eine Macht zum Streit, die ins Heer zogen, von Kriegsknechten, in der Zahl gerechnet durch Jeiel, den Schreiber, und Maaseja, den Amtmann, unter der Hand Hananjas aus den Obersten des Königs.

26 12 Und die Zahl der Häupter der Vaterhäuser unter den starken Kriegern war zweitausend und sechshundert,

26 13 und unter ihrer Hand die Heeresmacht dreihunderttausend und siebentausendundfünfhundert, zum Streit geschickt in Heereskraft, zu helfen dem König wider die Feinde.

26 14 Und Usia schaffte ihnen für das ganze Heer Schilde, Spieße, Helme, Panzer, Bogen und Schleudersteine

26 15 und machte zu Jerusalem kunstvolle Geschütze, die auf den Türmen und Ecken sein sollten, zu schießen mit Pfeilen und großen Steinen. Und sein Name kam weit aus, darum daß ihm wunderbar geholfen ward, bis er mächtig ward.

26 16 Und da er mächtig geworden war, überhob sich sein Herz zu seinem Verderben; denn er vergriff sich an dem HERRN, seinem Gott, und ging in den Tempel des HERRN, zu räuchern auf dem Räucheraltar.

26 17 Aber Asarja, der Priester, ging ihm nach und achtzig Priester des HERRN mit ihm, ansehnliche Leute,

26 18 und standen wider Usia, den König, und sprachen zu ihm: Es gebührt dir, Usia, nicht, zu räuchern dem HERRN, sondern den Priestern, Aarons Kindern, die zu räuchern geheiligt sind. Gehe heraus aus dem Heiligtum; denn du vergreifst dich, und es wird dir keine Ehre sein vor Gott dem HERRN.

26 19 Aber Usia ward zornig und hatte ein Räuchfaß in der Hand. Und da er mit den Priestern zürnte, fuhr der Aussatz aus an seiner Stirn vor den Priestern im Hause des HERRN, vor dem Räucheraltar.

26 20 Und Asarja, der oberste Priester, wandte das Haupt zu ihm und alle Priester, und siehe, da war er aussätzig an seiner Stirn; und sie stießen ihn von dannen. Er eilte auch selbst, herauszugehen; denn seine Plage war vom HERRN.

26 21 Also war Usia, der König, aussätzig bis an seinen Tod und wohnte in einem besonderen Hause aussätzig; denn er ward verstoßen vom Hause des HERRN. Jotham aber, sein Sohn, stand des Königs Hause vor und richtete das Volk im Lande.

26 22 Was aber mehr von Usia zu sagen ist, beides, das erste und das letzte, hat beschrieben der Prophet Jesaja, der Sohn des Amoz.

26 23 Und Usia entschlief mit seinen Vätern, und sie begruben ihn bei seinen Vätern im Acker bei dem Begräbnis der Könige; denn sie sprachen: Er ist aussätzig. Und Jotham, sein Sohn, ward König an seiner Statt.

 

2.Chr. 26,1 Da nahm das ganze Volk Juda den Ussija, der 16 Jahre alt war, und machte ihn zum König anstelle seines Vaters Amazja.

2.Kö. 14,21; Jer. 1,7-8

2.Chr. 26,2 Er baute Elot und brachte es wieder an Juda, nachdem der König sich zu seinen Vätern gelegt hatte.

Elot: 2.Chr. 8,17; 2.Kö. 14,22; 2.Kö. 16,6

2.Chr. 26,3 Ussija war 16 Jahre alt, als er König wurde, und er regierte 52 Jahre lang in Jerusalem. Und der Name seiner Mutter war Jecholja, von Jerusalem.

Ussija: 2.Kö. 15,2-3; Jes. 1,1; Jes. 6,1; Hos. 1,1; Am. 1,1; Sach. 14,5

2.Chr. 26,4 Und er tat, was recht war in den Augen des HERRN, ganz wie es sein Vater Amazja getan hatte.

2.Chr. 25,2; 3.Joh. 1,11

2.Chr. 26,5 Und er suchte Gott, solange Sacharja lebte, der Einsicht hatte in die Offenbarungen Gottes. Und solange er den HERRN suchte, ließ Gott es ihm gelingen.

solange: 2.Chr. 24,2

Sacharja: 2.Chr. 29,1

Offenbar.: 1.Mo. 41,15-16; Dan. 1,17; Dan. 2,19

gelingen: 2.Chr. 17,3-5; Jos. 1,7-8; 1.Chr. 22,13

2.Chr. 26,6 Denn er zog aus und kämpfte gegen die Philister und riss die Mauern von Gat und die Mauern von Jabne und die Mauern von Asdod nieder und baute Städte bei Asdod und unter den Philistern.

Gat: 1.Chr. 18,1

Jabne: Jos. 15,11

Asdod: Jos. 13,3; Jos. 15,47; Jes. 20,1

2.Chr. 26,7 Denn Gott half ihm gegen die Philister, gegen die Araber, die in Gur-Baal wohnten, und gegen die Meuniter.

half: 2.Chr. 14,10; 2.Chr. 25,8; 1.Chr. 5,20; Ps. 40,18; Ps. 124,8; Jes. 33,2

Philister: 2.Chr. 21,16

2.Chr. 26,8 Und die Ammoniter zahlten dem Ussija Tribut; und sein Ruhm verbreitete sich bis nach Ägypten hin; denn er wurde sehr stark.

Ammonit.: 2.Chr. 20,1; 1.Mo. 19,38; 1.Sam. 11,1

stark: 2.Chr. 17,11-12

2.Chr. 26,9 Und Ussija baute Türme in Jerusalem, am Ecktor und am Taltor und am Winkel, und befestigte sie.

Ecktor: 2.Chr. 25,23; Jer. 31,38; Sach. 14,10

Taltor: Neh. 2,13; Neh. 3,13

Winkel: Neh. 3,19

2.Chr. 26,10 Er baute auch Türme in der Wüste und grub viele Brunnen; denn er hatte viel Vieh in der Schephela und auf dem Mischor, auch Ackerleute und Weingärtner auf dem Bergland und am Karmel; denn er liebte den Ackerbau.

Vieh: 1.Chr. 27,29-31

Ackerleute: 1.Chr. 27,26-28

Karmel: Jos. 15,55; 1.Sam. 25,2; 1.Kö. 18,19-20

2.Chr. 26,11 Ussija hatte auch ein kriegstüchtiges Heer, das truppenweise ins Feld zog, in der Anzahl, wie sie gemustert wurden durch Jehiel, den Schreiber, und Maaseja, den Vorsteher, unter der Leitung Hananjas, eines königlichen Obersten.

Heer: 1.Sam. 17,8; 1.Sam. 17,10; 1.Sam. 17,26; 1.Sam. 17,45

2.Chr. 26,12 Die Gesamtzahl der Familienhäupter der kriegstüchtigen Mannschaft betrug 2 600.

Familie.: 2.Chr. 23,1-2; 2.Chr. 25,5

2.Chr. 26,13 Und unter ihrer Hand war das Kriegsheer, 307 500 kriegstüchtige Leute mit gewaltiger Schlagkraft, um dem König gegen die Feinde zu helfen.

Kriegsh.: 2.Chr. 14,7; 2.Chr. 25,5

2.Chr. 26,14 Und Ussija rüstete das ganze Heer mit Schilden, Speeren, Helmen, Panzern, Bogen und Schleudersteinen aus.

Schilden: Eph. 6,11-13

Schleuder.: Ri. 20,16; 1.Sam. 17,49

2.Chr. 26,15 Er machte in Jerusalem auch Maschinen, von erfinderischen Männern kunstvoll gebaut, die auf Türmen und Zinnen aufgestellt wurden, um mit Pfeilen und großen Steinen zu schießen. So verbreitete sich sein Ruhm weithin, weil ihm wunderbar geholfen wurde, bis er sehr stark wurde.

Ruhm: Spr. 4,18; Mt. 4,24

2.Chr. 26,16 Als er aber stark geworden war, überhob sich sein Herz zu seinem Verderben, und er versündigte sich an dem HERRN, seinem Gott, indem er in die Tempelhalle des HERRN ging, um auf dem Räucheraltar zu räuchern.

überhob: 2.Chr. 12,1; 2.Chr. 25,19; 2.Chr. 32,25; 5.Mo. 8,14; 5.Mo. 8,17; 5.Mo. 32,15; Spr. 16,18

räuchern: 4.Mo. 17,5; 4.Mo. 18,7; 1.Chr. 23,13

2.Chr. 26,17 Aber der Priester Asarja ging ihm nach, und 80 Priester des HERRN mit ihm, vortreffliche Männer;

Asarja: 1.Chr. 6,10

2.Chr. 26,18 die traten dem König Ussija entgegen und sprachen zu ihm: Ussija, es steht nicht dir zu, dem HERRN zu räuchern, sondern den Priestern, den Söhnen Aarons, die zum Räuchern geheiligt sind! Verlass das Heiligtum, denn du hast dich versündigt, und das bringt dir vor Gott, dem HERRN, keine Ehre!

räuche.: 2.Chr. 26,16

Aarons: 2.Mo. 30,7-8; 1.Sam. 2,28; 1.Chr. 6,49; Hebr. 5,4

versündigt: 1.Tim. 5,20-21

Ehre: 1.Sam. 2,30

2.Chr. 26,19 Da wurde Ussija zornig, während er die Räucherpfanne in seiner Hand hielt, um zu räuchern. Als er aber seinen Zorn gegen die Priester ausließ, da brach der Aussatz an seiner Stirn aus, vor den Augen der Priester im Haus des HERRN, beim Räucheraltar.

zornig: 2.Chr. 16,1

Aussatz: 4.Mo. 12,10; 1.Kor. 5,5

2.Chr. 26,20 Denn als sich der Oberpriester Asarja und alle Priester zu ihm hinwandten, siehe, da war er aussätzig an seiner Stirn! Da jagten sie ihn rasch hinaus; und auch er selbst machte sich schnell davon, weil der HERR ihn geschlagen hatte.

weil: Est. 6,12; 1.Petr. 5,6

Herr: 3.Mo. 14,34; 5.Mo. 28,22; 5.Mo. 28,35

2.Chr. 26,21 So war der König Ussija aussätzig bis zum Tag seines Todes und wohnte als Aussätziger in einem abgesonderten Haus; denn er war vom Haus des HERRN ausgeschlossen, und sein Sohn Jotam stand dem Haus des Königs vor und richtete das Volk des Landes.

aussätz.: 3.Mo. 13,46; 4.Mo. 5,2; 4.Mo. 12,10; 2.Kö. 7,3

2.Chr. 26,22 Was aber mehr von Ussija zu sagen ist, die früheren und die späteren [Begebenheiten], das hat der Prophet Jesaja, der Sohn des Amoz, aufgezeichnet.

mehr: 2.Chr. 25,26

Jesaja: Jes. 1,1

2.Chr. 26,23 Und Ussija legte sich zu seinen Vätern, und sie begruben ihn bei seinen Vätern auf dem Feld bei der Grabstätte der Könige; denn sie sprachen: Er ist aussätzig! Und sein Sohn Jotam wurde König an seiner Stelle.

legte: Jes. 6,1

Jotam: 2.Kö. 15,7

 

2.Chr. 26,1 Then all the people of Judah took Uzziah, who was sixteen years old, and made him king in the room of his father Amaziah.

all the: 2.Chr. 22,1; 2.Chr. 33,25

Uzziah: 2.Kö. 14,21; 2.Kö. 15,1-7; 1.Chr. 3,12; Mt. 1,8; Mt. 1,9

2.Chr. 26,2 He built Eloth, and restored it to Judah, after that the king slept with his fathers.

Eloth: 2.Chr. 8,17; 2.Kö. 14,22; 2.Kö. 16,6

restored: 2.Chr. 25,23; 2.Chr. 25,28

2.Chr. 26,3 Sixteen years old was Uzziah when he began to reign, and he reigned fifty and two years in Jerusalem. His mother’s name also was Jecoliah of Jerusalem.

Uzziah: Jes. 1,1; Jes. 6,1; Hos. 1,1; Am. 1,1; Sach. 14,5

Jecoliah: 2.Kö. 15,2; 2.Kö. 15,3

2.Chr. 26,4 And he did that which was right in the sight of the LORD, according to all that his father Amaziah did.

according to all: 2.Chr. 25,2

2.Chr. 26,5 And he sought God in the days of Zechariah, who had understanding in the visions of God: and as long as he sought the LORD, God made him to prosper.

he sought God: 2.Chr. 24,2; Ri. 2,7; Hos. 6,4; Mk. 4,16; Mk. 4,17; Apg. 20,30

had: 1.Mo. 41,15; 1.Mo. 41,38; Dan. 1,17; Dan. 2,19; Dan. 5,16; Dan. 10,1

and as long: 2.Chr. 15,2; 2.Chr. 25,8; 1.Chr. 22,11; 1.Chr. 22,13; Ps. 1,3

2.Chr. 26,6 And he went forth and warred against the Philistines, and broke down the wall of Gath, and the wall of Jabneh, and the wall of Ashdod, and built cities about Ashdod, and among the Philistines.

warred against: 2.Chr. 21,16; Jes. 14,29

the wall of Gath: 2.Sam. 8,1; 1.Chr. 18,1

about: 1.Sam. 5,1; 1.Sam. 5,6

2.Chr. 26,7 And God helped him against the Philistines, and against the Arabians that dwelt in Gur-baal, and the Mehunims.

God helped: 2.Chr. 14,11; 1.Chr. 5,20; 1.Chr. 12,18; Ps. 18,29; Ps. 18,34; Ps. 18,35; Jes. 14,29; Apg. 26,22

the Arabians: 2.Chr. 17,11; 2.Chr. 21,16

2.Chr. 26,8 And the Ammonites gave gifts to Uzziah: and his name spread abroad even to the entering in of Egypt; for he strengthened himself exceedingly.

the Ammonites: 2.Chr. 20,1; 1.Mo. 19,38; 5.Mo. 2,19; Ri. 11,15-18; 1.Sam. 11,1; 2.Sam. 8,2

his name: 1.Mo. 12,2; 2.Sam. 8,13; 1.Kö. 4,31; Mt. 4,24

2.Chr. 26,9 Moreover Uzziah built towers in Jerusalem at the corner gate, and at the valley gate, and at the turning of the wall, and fortified them.

the corner gate: 2.Chr. 25,23; 2.Kö. 14,13; Jer. 31,38; Sach. 14,10

the valley gate: Neh. 3,13; Neh. 3,19; Neh. 3,32

the turning: Neh. 3,20; Neh. 3,24

2.Chr. 26,10 Also he built towers in the desert, and digged many wells: for he had much cattle, both in the low country, and in the plains: husbandmen also, and vinedressers in the mountains, and in Carmel: for he loved husbandry.

digged many wells: 1.Mo. 26,18-21

he had much: 2.Kö. 3,4; 1.Chr. 27,26-31

Carmel: 2.Kö. 19,23; Jes. 29,17

2.Chr. 26,11 Moreover Uzziah had a host of fighting men, that went out to war by bands, according to the number of their account by the hand of Jeiel the scribe and Maaseiah the ruler, under the hand of Hananiah, one of the king’s captains.

went out: 2.Kö. 5,2

2.Chr. 26,12 The whole number of the chief of the fathers of the mighty men of valor were two thousand and six hundred.
2.Chr. 26,13 And under their hand was an army, three hundred thousand and seven thousand and five hundred, that made war with mighty power, to help the king against the enemy.

three hundred: 2.Chr. 11,1; 2.Chr. 13,3; 2.Chr. 14,8; 2.Chr. 17,14-19

2.Chr. 26,14 And Uzziah prepared for them throughout all the host shields, and spears, and helmets, and habergeons, and bows, and slings to cast stones.

slings to cast stones: Ri. 20,16; 1.Sam. 17,49

2.Chr. 26,15 And he made in Jerusalem engines, invented by cunning men, to be on the towers and upon the bulwarks, to shoot arrows and great stones withal. And his name spread far abroad; for he was marvelously helped, till he was strong.

cunning men: 2.Chr. 2,7; 2.Chr. 2,14; 2.Mo. 31,4

to shoot arrows: 2.Chr. 26,10; 2.Chr. 26,8

spread far: Mt. 4,24

2.Chr. 26,16 But when he was strong, his heart was lifted up to his destruction: for he transgressed against the LORD his God, and went into the temple of the LORD to burn incense upon the altar of incense.

when he was: 2.Chr. 25,19; 2.Chr. 32,25; 5.Mo. 8,14; 5.Mo. 8,17; 5.Mo. 32,13-15; Spr. 16,18; Hab. 2,4; Kol. 2,18

went into: 2.Kö. 16,12; 2.Kö. 16,13

to burn: 4.Mo. 16,1; 4.Mo. 16,7; 4.Mo. 16,18; 4.Mo. 16,35; 1.Kö. 12,33; 1.Kö. 13,1-4

2.Chr. 26,17 And Azariah the priest went in after him, and with him fourscore priests of the LORD, that were valiant men:

Azariah: 1.Chr. 6,10

valiant men: 1.Chr. 12,28; 1.Chr. 26,6

2.Chr. 26,18 And they withstood Uzziah the king, and said unto him, It appertaineth not unto thee, Uzziah, to burn incense unto the LORD, but to the priests the sons of Aaron, that are consecrated to burn incense: go out of the sanctuary; for thou hast trespassed; neither shall it be for thine honor from the LORD God.

withstood Uzziah: 2.Chr. 16,7-9; 2.Chr. 19,2; Jer. 13,18; Mt. 10,18; Mt. 10,28; Mt. 14,4; 2.Kor. 5,16; Gal. 2,11

not unto thee: 4.Mo. 16,40; 4.Mo. 16,46-48; 4.Mo. 18,7

to the priests: 2.Mo. 30,7; 2.Mo. 30,8; Hebr. 5,4

go out: 1.Kor. 5,5

neither shall it be: 1.Sam. 2,30; Dan. 4,37; Joh. 5,44; Jak. 2,1

2.Chr. 26,19 Then Uzziah was wroth, and had a censer in his hand to burn incense: and while he was wroth with the priests, the leprosy even rose up in his forehead before the priests in the house of the LORD, from beside the incense altar.

he: 2.Chr. 16,10; 2.Chr. 25,16

even: 4.Mo. 12,10; 2.Kö. 5,27

2.Chr. 26,20 And Azariah the chief priest, and all the priests, looked upon him, and, behold, he was leprous in his forehead, and they thrust him out from thence; yea, himself hasted also to go out, because the LORD had smitten him.

hasted also: Est. 6,12

the Lord: 3.Mo. 14,34; 5.Mo. 28,22; 5.Mo. 28,35

2.Chr. 26,21 And Uzziah the king was a leper unto the day of his death, and dwelt in a several house, being a leper; for he was cut off from the house of the LORD: and Jotham his son was over the king’s house, judging the people of the land.

Uzziah: 2.Kö. 15,5

dwelt: 3.Mo. 13,46; 4.Mo. 5,2; 4.Mo. 5,3; 4.Mo. 12,15; 2.Kö. 7,3

2.Chr. 26,22 Now the rest of the acts of Uzziah, first and last, did Isaiah the prophet, the son of Amoz, write.

first: 2.Chr. 9,29; 2.Chr. 12,15

Isaiah: Jes. 1,1; Jes. 6,1

2.Chr. 26,23 So Uzziah slept with his fathers, and they buried him with his fathers in the field of the burial which belonged to the kings; for they said, He is a leper: and Jotham his son reigned in his stead.

slept: 2.Kö. 15,6; 2.Kö. 15,7

they buried him: 2.Chr. 26,18; 2.Chr. 21,20; 2.Chr. 28,27; 2.Chr. 33,20

2.Chr. 27,1; 2.Chr. 27,5; 2.Chr. 27,7

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Die Könige von Juda und Israel in der Übersicht mit Regierungszeiten

Dies ist eine Übersicht über alle Könige von Juda und Israel mit ihren Regierungszeiten. Die Jahresangaben sind nicht exakt und werden noch mit Daten aus Kommentatoren in Zukunft ergänzt und überarbeitet.    Dies ist eine Vorabversion V.1.4. Stand 10.01.2022...