Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Jeremia 28

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Jeremia 28 | Kapitelauswahl

28 1 Und in demselben Jahr, im Anfang des Königreiches Zedekias, des Königs in Juda, im fünften Monat des vierten Jahres, sprach Hananja, der Sohn Assurs, ein Prophet von Gibeon, zu mir im Hause des HERRN, in Gegenwart der Priester und alles Volks, und sagte:

28 2 So spricht der HERR Zebaoth der Gott Israels: Ich habe das Joch des Königs zu Babel zerbrochen;

28 3 und ehe zwei Jahre um sind, will ich alle Gefäße des Hauses des HERRN, welche Nebukadnezar, der Könige zu Babel, hat von diesem Ort weggenommen und gen Babel geführt, wiederum an diesen Ort bringen;

28 4 Dazu Jechonja, den Sohn Jojakims, den König Juda’s samt allen Gefangenen aus Juda, die gen Babel geführt sind, will ich auch wieder an diesen Ort bringen, spricht der HERR; denn ich will das Joch des Königs zu Babel zerbrechen.

28 5 Da sprach der Prophet Jeremia zu dem Propheten Hananja in der Gegenwart der Priester und des ganzen Volks, die im Hause des HERRN standen,

28 6 und sagte: Amen! Der HERR tue also; der HERR bestätige dein Wort, das du geweissagt hast, daß er die Gefäße aus dem Hause des HERRN von Babel wieder bringe an diesen Ort samt allen Gefangenen.

28 7 Aber doch höre auch dies Wort, das ich vor deinen Ohren rede und vor den Ohren des ganzen Volks:

28 8 Die Propheten, die vor mir und vor dir gewesen sind von alters her, die haben wider viel Länder und Königreiche geweissagt von Krieg, von Unglück und von Pestilenz;

28 9 wenn aber ein Prophet von Frieden weissagt, den wird man kennen, ob ihn der HERR wahrhaftig gesandt hat, wenn sein Wort erfüllt wird.

28 10 Da nahm Hananja das Joch vom Halse des Propheten Jeremia und zerbrach es.

28 11 Und Hananja sprach in Gegenwart des ganzen Volks: So spricht der HERR: Ebenso will ich zerbrechen das Joch Nebukadnezars, des Königs zu Babel, ehe zwei Jahre um kommen, vom Halse aller Völker. Und der Prophet Jeremia ging seines Weges.

28 12 Aber des HERRN Wort geschah zu Jeremia, nachdem der Prophet Hananja das Joch zerbrochen hatte vom Halse des Propheten Jeremia und sprach:

28 13 Geh hin und sage Hananja: So spricht der HERR: Du hast das hölzerne Joch zerbrochen und hast nun ein eisernes Joch an jenes Statt gemacht.

28 14 Denn so spricht der HERR Zebaoth, der Gott Israels: Ein eisernes Joch habe ich allen diesen Völkern an den Hals gehängt, damit sie dienen sollen Nebukadnezar, dem König zu Babel, und müssen ihm dienen; denn ich habe ihm auch die wilden Tiere gegeben.

28 15 Und der Prophet Jeremia sprach zum Propheten Hananja: Höre doch, Hananja! Der HERR hat dich nicht gesandt, und du hast gemacht, daß dies Volk auf Lügen sich verläßt.

28 16 Darum spricht der HERR also: Siehe, ich will dich vom Erdboden nehmen; dies Jahr sollst du sterben; denn du hast sie mit deiner Rede vom HERRN abgewendet.

28 17 Also starb der Prophet Hananja desselben Jahres im siebenten Monat.

 

Jer. 28,1 Es geschah aber in demselben Jahr, im Anfang der Regierung Zedekias, des Königs von Juda, im vierten Jahr, im fünften Monat, dass Hananja, der Sohn Assurs, der Prophet von Gibeon, im Haus des HERRN vor den Augen der Priester und dem ganzen Volk zu mir sagte:

Hananja: Jer. 28,10-12; Jer. 28,15-17

Jer. 28,2 So spricht der HERR der Heerscharen, der Gott Israels: Ich zerbreche das Joch des Königs von Babel;

Jer. 14,14; Jer. 28,13; Hes. 13,5-6

Jer. 28,3 binnen zwei Jahren bringe ich alle Geräte des Hauses des HERRN, die Nebukadnezar, der König von Babel von hier weggenommen und nach Babel gebracht hat, wieder an diesen Ort zurück;

Jer. 27,16

Jer. 28,4 auch Jechonja, den Sohn Jojakims, den König von Juda, samt allen Gefangenen Judas, die nach Babel gekommen sind, bringe ich an diesen Ort zurück, spricht der HERR; denn ich will das Joch des Königs von Babel zerbrechen!

Jechonja: 2.Kö. 24,14; 2.Kö. 25,27-30

Joch: Jer. 27,12

Jer. 28,5 Da antwortete der Prophet Jeremia dem Propheten Hananja vor den Augen der Priester und vor den Augen des ganzen Volkes, das im Haus des HERRN stand,

Haus: Jer. 28,1; Jer. 7,2; Jer. 19,14; Jer. 26,2

Jer. 28,6 und der Prophet Jeremia sprach: Amen! So möge der HERR handeln! Der HERR lasse deine Worte zustande kommen, die du geweissagt hast, dass er die Geräte des Hauses des HERRN und alle Gefangenen von Babel wieder an diesen Ort zurückbringe!

Amen: Jer. 11,5; 1.Kö. 1,36; Spr. 26,4-5

zustandek.: Jer. 17,16; Jer. 18,20; 1.Kö. 22,18

Jer. 28,7 Höre jedoch dieses Wort, das ich vor deinen Ohren und den Ohren des ganzen Volkes ausspreche:

Höre: Mt. 13,9; Offb. 2,29

Jer. 28,8 Die Propheten, die vor mir und vor dir von jeher gewesen sind, die haben über viele Länder und große Königreiche von Krieg und Unheil und Pest geweissagt.

Jes. 13; Am. 1; Jon. 3,1-4; Nah. 1 – 3

Jer. 28,9 Der Prophet [aber], der Frieden weissagt, der wird am Eintreffen seines Wortes erkannt als ein Prophet, den der HERR in Wahrheit gesandt hat!

5.Mo. 18,22; Hes. 13,9-16; Sach. 1,6

Jer. 28,10 Da nahm der Prophet Hananja das Joch vom Hals des Propheten Jeremia und zerbrach es.

Joch: Jer. 28,2; Jer. 28,4; Jer. 27,2

Jer. 28,11 Und Hananja sprach vor den Augen des ganzen Volkes: So spricht der HERR: So will ich das Joch Nebukadnezars, des Königs von Babel, innerhalb von zwei Jahren vom Hals aller Völker nehmen und zerbrechen! — Da ging der Prophet Jeremia seines Weges.

zerbre.: Jer. 28,13; Jer. 2,20; Dan. 2,40

ging: Spr. 14,7

Jer. 28,12 Es erging aber das Wort des HERRN an Jeremia, nachdem der Prophet Hananja das Joch vom Hals des Propheten Jeremia zerbrochen hatte, folgendermaßen:

Jer. 29,29-30; 2.Kö. 20,4

Jer. 28,13 Geh und rede zu Hananja und sprich: So spricht der HERR: Du hast ein hölzernes Joch zerbrochen, aber du hast ein eisernes Joch an seiner Stelle bereitet!

5.Mo. 28,48

Jer. 28,14 Denn so spricht der HERR der Heerscharen, der Gott Israels: Ich habe ein eisernes Joch auf den Hals aller dieser Völker gelegt, damit sie Nebukadnezar, dem König von Babel, dienstbar sein sollen, und sie werden ihm auch dienen, und ich habe ihm sogar die Tiere des Feldes gegeben!

dienstbar: Jer. 27,4-7; Dan. 2,37-38

Jer. 28,15 Und der Prophet Jeremia sprach zu dem Propheten Hananja: Höre doch, Hananja! Der HERR hat dich nicht gesandt, sondern du hast dieses Volk dazu gebracht, dass es auf eine Lüge vertraut.

Jer. 23,32; Jer. 29,31; Klgl. 2,14; Hes. 13,6; Hes. 13,22

Jer. 28,16 Darum, so spricht der HERR: Siehe, ich schaffe dich vom Erdboden weg; du wirst noch in diesem Jahr sterben, weil du Widerstand gegen den HERRN verkündet hast!

sterben: Jer. 18,2

Widerstand: Jer. 29,32; 5.Mo. 13,5-11; Apg. 13,8-11

Jer. 28,17 Und der Prophet Hananja starb in demselben Jahr, im siebten Monat.

Jer. 28,16

 

Jer. 28,1 And it came to pass the same year, in the beginning of the reign of Zedekiah king of Judah, in the fourth year, and in the fifth month, that Hananiah the son of Azur the prophet, which was of Gibeon, spoke unto me in the house of the LORD, in the presence of the priests and of all the people, saying,

the same: Jer. 27,1

Hananiah: Jer. 28,11; Jer. 36,12; Jer. 37,13

the prophet: Jer. 23,28; Jes. 9,15; Sach. 13,2-4

Jer. 28,2 Thus speaketh the LORD of hosts, the God of Israel, saying, I have broken the yoke of the king of Babylon.

I: Jer. 27,2-12; Hes. 13,5-16; Mi. 3,11

Jer. 28,3 Within two full years will I bring again into this place all the vessels of the LORD’s house, that Nebuchadnezzar king of Babylon took away from this place, and carried them to Babylon:

two full years: 1.Mo. 47,9; 1.Mo. 47,28; Ps. 90,10

all the: Jer. 27,16-22

that: 2.Kö. 24,13; 2.Chr. 36,10; Dan. 1,2

Jer. 28,4 And I will bring again to this place Jeconiah the son of Jehoiakim king of Judah, with all the captives of Judah, that went into Babylon, saith the LORD: for I will break the yoke of the king of Babylon.

Jeconiah: Jer. 22,24; Jer. 22,28; Jer. 24,1; Jer. 52,31-34; 2.Kö. 25,27-30

captives: Jer. 24,5

I will break: Jer. 28,2; Jer. 28,10; Jer. 2,20; Jer. 30,8; 1.Mo. 27,40; Jes. 9,4; Nah. 1,13

Jer. 28,5 Then the prophet Jeremiah said unto the prophet Hananiah in the presence of the priests, and in the presence of all the people that stood in the house of the LORD,

the house: Jer. 28,1; Jer. 7,2; Jer. 19,14; Jer. 26,2

Jer. 28,6 Even the prophet Jeremiah said, Amen: the LORD do so: the LORD perform thy words which thou hast prophesied, to bring again the vessels of the LORD’s house, and all that is carried away captive, from Babylon into this place.

Amen: 4.Mo. 5,22; 5.Mo. 27,15-26; 1.Kö. 1,36; 1.Chr. 16,36; Ps. 41,13; Ps. 72,19; Ps. 89,52; Ps. 106,48; Mt. 6,13; Mt. 28,20; 1.Kor. 14,16; 2.Kor. 1,20; Offb. 1,18; Offb. 3,14; Offb. 5,14; Offb. 19,4; Offb. 22,20; Offb. 22,21

the Lord perform: Jer. 28,3; Jer. 11,5; Jer. 17,16; Jer. 18,20

Jer. 28,7 Nevertheless hear thou now this word that I speak in thine ears, and in the ears of all the people;

1.Kö. 22,28

Jer. 28,8 The prophets that have been before me and before thee of old prophesied both against many countries, and against great kingdoms, of war, and of evil, and of pestilence.

prophesied: 3.Mo. 26,14-46; 5.Mo. 4,26; 5.Mo. 4,27; 5.Mo. 28,15-68; 5.Mo. 29,18-28; 5.Mo. 31,16; 5.Mo. 31,17; 5.Mo. 32,15-44; 1.Sam. 2,27-32; 1.Sam. 3,11-14; 1.Kö. 14,7-15; 1.Kö. 17,1; 1.Kö. 21,18-24; 1.Kö. 22,8; Jes. 5,1-8; Jes. 6,9-12; Jes. 13,18; Jes. 24,1-23; Joe. 1,2-20; Joe. 3,1-11; Mi. 3,8-12; Nah. 1,1; Nah. 3,19; Am. 1,2

Jer. 28,9 The prophet which prophesieth of peace, when the word of the prophet shall come to pass, then shall the prophet be known, that the LORD hath truly sent him.

which: Jer. 4,10; Jer. 6,14; Jer. 8,11; Jer. 14,13; Hes. 13,10; Hes. 13,16

then: 5.Mo. 18,22; Hes. 13,10-16

Jer. 28,10 Then Hananiah the prophet took the yoke from off the prophet Jeremiah’s neck, and broke it.

took: Jer. 28,2; Jer. 28,4; Jer. 27,2; Jer. 36,23; Jer. 36,24; 1.Kö. 22,11; 1.Kö. 22,24; 1.Kö. 22,25; Mal. 3,13

Jer. 28,11 And Hananiah spoke in the presence of all the people, saying, Thus saith the LORD; Even so will I break the yoke of Nebuchadnezzar king of Babylon from the neck of all nations within the space of two full years. And the prophet Jeremiah went his way.

Thus: Jer. 23,17; Jer. 29,9; 1.Kö. 13,18; 1.Kö. 22,6; 1.Kö. 22,11; 1.Kö. 22,12; 2.Chr. 18,10; 2.Chr. 18,22; 2.Chr. 18,23; Spr. 14,7; Hes. 13,7

Even: Jer. 28,2-4; Jer. 27,2-12

Jer. 28,12 Then the word of the LORD came unto Jeremiah the prophet, after that Hananiah the prophet had broken the yoke from off the neck of the prophet Jeremiah, saying,

Jer. 1,2; Jer. 29,30; 2.Kö. 20,4; 1.Chr. 17,3; Dan. 9,2

Jer. 28,13 Go and tell Hananiah, saying, Thus saith the LORD; Thou hast broken the yokes of wood; but thou shalt make for them yokes of iron.

Thou hast: Jer. 27,15; Ps. 149,8; Klgl. 2,14

Jer. 28,14 For thus saith the LORD of hosts, the God of Israel; I have put a yoke of iron upon the neck of all these nations, that they may serve Nebuchadnezzar king of Babylon; and they shall serve him: and I have given him the beasts of the field also.

I have put: Jer. 27,4; Jer. 27,7; Jer. 40,4; 5.Mo. 4,20; 5.Mo. 28,48; Jes. 14,4-6

that they: Jer. 25,9-26; Offb. 17,12; Offb. 17,13

and I: Jer. 27,6; Jer. 27,7; Dan. 2,38

Jer. 28,15 Then said the prophet Jeremiah unto Hananiah the prophet, Hear now, Hananiah; The LORD hath not sent thee; but thou makest this people to trust in a lie.

The Lord: Jer. 28,11; Jer. 14,14; Jer. 14,15; Jer. 23,21; Jer. 27,15; Jer. 29,23; Jer. 29,31; Jer. 29,32; 1.Kö. 22,23; Hes. 13,2; Hes. 13,3; Hes. 13,22; Hes. 22,28; Klgl. 2,14; Sach. 13,3

Jer. 28,16 Therefore thus saith the LORD; Behold, I will cast thee from off the face of the earth: this year thou shalt die, because thou hast taught rebellion against the LORD.

I will: 1.Mo. 7,4; 2.Mo. 32,12; 5.Mo. 6,15; 1.Kö. 13,34; Am. 9,8

this year: Jer. 28,3; Jer. 20,6; 4.Mo. 14,37; 4.Mo. 16,28-35; 4.Mo. 29,32; 5.Mo. 13,5-11

because: Hes. 13,11; Hes. 13,12; Apg. 13,8-11

rebellion: Jer. 29,32; 5.Mo. 13,5

Jer. 28,17 So Hananiah the prophet died the same year in the seventh month.

Hananiah: Jes. 44,25; Jes. 44,26; Sach. 1,6

the seventh month: Jer. 29,1

Jer. 29,1; Jer. 29,8; Jer. 29,10; Jer. 29,15; Jer. 29,20; Jer. 29,24; Jer. 29,30

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare