Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Jeremia 41

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Jeremia 41 | Kapitelauswahl

41 1 Aber im siebenten Monat kam Ismael, der Sohn Nethanjas, des Sohnes Elisamas, aus königlichem Stamm, einer von den Obersten des Königs, und zehn Männer mit ihm zu Gedalja, dem Sohn Ahikams, gen Mizpa und sie aßen daselbst zu Mizpa miteinander.

41 2 Und Ismael, der Sohn Nethanjas, macht sich auf samt den zehn Männern, die bei ihm waren und schlugen Gedalja, den Sohn Ahikams, des Sohnes Saphans, mit dem Schwert zu Tode, darum daß ihn der König zu Babel über das Land gesetzt hatte;

41 3 dazu alle Juden, die bei Gedalja waren zu Mizpa, und die Chaldäer, die sie daselbst fanden, alle Kriegsleute, schlug Ismael.

41 4 Des andern Tages, nachdem Gedalja erschlagen war und es noch niemand wußte,

41 5 kamen achtzig Männer von Sichem, von Silo und von Samaria und hatten die Bärte abgeschoren und ihre Kleider zerrissen und sich zerritzt und trugen Speisopfer und Weihrauch mit sich, daß sie es brächten zum Hause des HERRN.

41 6 Und Ismael, der Sohn Nethanjas, ging heraus von Mizpa ihnen entgegen, ging daher und weinte. Als er nun an sie kam, sprach er zu ihnen: Ihr sollt zu Gedalja, dem Sohn Ahikams, kommen.

41 7 Da sie aber mitten in die Stadt kamen, ermordete sie Ismael, der Sohn Nethanjas, und die Männer, so bei ihm waren, und warf sie in den Brunnen.

41 8 Aber es waren zehn Männer darunter, die sprachen zu Ismael: Töte uns nicht; wir haben Vorrat im Acker liegen von Weizen, Gerste, Öl und Honig. Also ließ er ab und tötete sie nicht mit den andern.

41 9 Der Brunnen aber, darein Ismael die Leichname der Männer warf, welche er hatte erschlagen samt dem Gedalja, ist der, den der König Asa machen ließ wider Baesa, den König Israels; den füllte Ismael, der Sohn Nethanjas, mit den Erschlagenen.

41 10 Und was übriges Volk war zu Mizpa, auch die Königstöchter, führte Ismael, der Sohn Nethanjas, gefangen weg samt allem übrigen Volk zu Mizpa, über welche Nebusaradan, der Hauptmann, hatte gesetzt Gedalja, den Sohn Ahikams, und zog hin und wollte hinüber zu den Kindern Ammon.

41 11 Da aber Johanan, der Sohn Kareahs, erfuhr und alle Hauptleute des Heeres, die bei ihm waren, all das Übel, das Ismael, der Sohn Nethanjas, begangen hatte,

41 12 nahmen sie zu sich alle Männer und zogen hin, wider Ismael, den Sohn Nethanjas, zu streiten; und trafen ihn an dem großen Wasser bei Gibeon.

41 13 Da nun alles Volk, so bei Ismael war, sah den Johanan, den Sohn Kareahs, und alle die Hauptleute des Heeres, die bei ihm waren, wurden sie froh.

41 14 Und das ganze Volk, das Ismael hatte von Mizpa weggeführt, wandte sich um und kehrte wiederum zu Johanan, dem Sohne Kareahs.

41 15 Aber Ismael, der Sohn Nethanjas, entrann dem Johanan mit acht Männern, und zog zu den Kindern Ammon.

41 16 Und Johanan, der Sohn Kareahs, samt allen Hauptleuten des Heeres, so bei ihm waren, nahmen all das übrige Volk, so sie wiedergebracht hatten von Ismael, dem Sohn Nethanjas, aus Mizpa zu sich (weil Gedalja, der Sohn Ahikams, erschlagen war), nämlich die Kriegsmänner, Weiber und die Kinder und Kämmerer, so sie von Gibeon hatten wiedergebracht;

41 17 und zogen hin und kehrten ein zur Herberge Chimhams, die bei Bethlehem war, und wollten nach Ägypten ziehen vor den Chaldäern.

41 18 Denn sie fürchteten sich vor ihnen, weil Ismael, der Sohn Nethanjas, Gedalja, den Sohn Ahikams, erschlagen hatte, den der König zu Babel über das Land gesetzt hatte.

 

Jer. 41,1 Es geschah aber im siebten Monat, da kam Ismael, der Sohn Netanjas, des Sohnes Elischamas, aus königlichem Samen und von den Vornehmen des Königs, in Begleitung von zehn Männern zu Gedalja, dem Sohn Achikams, nach Mizpa; und sie aßen dort in Mizpa miteinander.

Jer. 40,8; Ps. 41,10; Ps. 55,12-13; Ps. 55,22; Mt. 26,23-25

Jer. 41,2 Aber Ismael, der Sohn Netanjas, und die zehn Männer, die bei ihm waren, standen auf und erschlugen Gedalja, den Sohn Achikams, des Sohnes Schaphans, mit dem Schwert; und so tötete er den, welchen der König von Babel über das Land gesetzt hatte.

erschlug.: 2.Kö. 25,25; 2.Sam. 20,9-10

König: Jer. 40,7

Jer. 41,3 Auch alle Juden, die in Mizpa bei Gedalja waren, und die Chaldäer, die Kriegsleute, die sich dort befanden, erschlug Ismael.

Jer. 41,11-12; Pre. 9,18

Jer. 41,4 Und es geschah am zweiten Tag, nachdem er Gedalja getötet hatte — was aber noch unbekannt war —,
Jer. 41,5 da kamen Männer aus Sichem, aus Silo und Samaria, 80 Mann, die ihre Bärte geschoren, die Kleider zerrissen und sich Einschnitte gemacht hatten; die hatten Speisopfer und Weihrauch bei sich, um es zum Haus des HERRN zu bringen.

Einschn.: Jer. 16,6; 3.Mo. 19,27-28

Haus: 2.Kö. 25,9

Jer. 41,6 Da ging Ismael, der Sohn Netanjas, von Mizpa hinaus, ihnen entgegen, und weinte beim Gehen. Als er aber mit ihnen zusammentraf, sprach er zu ihnen: Kommt herein zu Gedalja, dem Sohn Achikams!

Mizpa: Ri. 20,1; 1.Sam. 7,5-6

Kommt: Jer. 50,4; Spr. 1,10-14

Jer. 41,7 Und es geschah, als sie mitten in die Stadt gekommen waren, da ermordete sie Ismael, der Sohn Netanjas, und warf sie in die Zisterne, er und die Leute, die bei ihm waren.

ermordete: 1.Kö. 15,28-29; Ps. 55,24; Jes. 59,7-8

Jer. 41,8 Unter jenen aber waren zehn Männer, die sprachen zu Ismael: Töte uns nicht, denn wir haben noch verborgene Vorräte im Acker, Weizen, Gerste, Öl und Honig! So verschonte er sie und tötete sie nicht mit ihren Brüdern.

Hi. 2,4; Spr. 13,8

Jer. 41,9 Die Zisterne aber, in die Ismael alle Leichname der Männer werfen ließ, die er wegen Gedalja erschlagen hatte, ist die, welche der König Asa wegen Baesas, des Königs von Israel, hatte machen lassen; die füllte Ismael, der Sohn Netanjas, mit den Erschlagenen.

Asa: 1.Kö. 15,9-24

Jer. 41,10 Und Ismael führte den ganzen Überrest des Volkes, der in Mizpa war, gefangen weg, die Töchter des Königs und das ganze Volk, das in Mizpa übrig geblieben war, das Nebusaradan, der Oberste der Leibwache, Gedalja, dem Sohn Achikams, anvertraut hatte; Ismael, der Sohn Netanjas, führte sie gefangen hinweg und machte sich davon, um zu den Ammonitern hinüberzuziehen.

Überrest: Jer. 40,11-12; Jer. 42,8; Jer. 43,5-6

Ammonit.: Jer. 40,14

Jer. 41,11 Als aber Johanan, der Sohn Kareachs, und alle Heerführer, die bei ihm waren, von all dem Bösen erfuhren, das Ismael, der Sohn Netanjas, begangen hatte,

Johanan: Jer. 40,8

Jer. 41,12 da nahmen sie alle Männer und zogen hin, um gegen Ismael, den Sohn Netanjas, zu kämpfen, und sie fanden ihn an dem großen Wasser von Gibeon.

kämpfen: 1.Mo. 14,14-16; 1.Sam. 30,16-20

Gibeon: Jos. 10,12; 2.Sam. 2,13

Jer. 41,13 Als nun das ganze Volk, das bei Ismael war, Johanan, den Sohn Kareachs, sah und alle Heerführer, die bei ihm waren, da wurden sie froh;

Volk: Jer. 41,10

Jer. 41,14 und das ganze Volk, das Ismael von Mizpa weggeführt hatte, machte kehrt und lief zu Johanan, dem Sohn Kareachs, über.

Mizpa: Jer. 40,6

Jer. 41,15 Ismael aber, der Sohn Netanjas, entkam vor Johanan mit acht Männern und zog zu den Ammonitern.

entkam: Spr. 28,17; 1.Mo. 4,10-12

Jer. 41,16 Und Johanan, der Sohn Kareachs, nahm zusammen mit allen Heerführern, die bei ihm waren, den ganzen Überrest des Volkes, den er von Ismael, dem Sohn Netanjas, zurückgebracht hatte, der sie von Mizpa [weggeführt hatte], nachdem er Gedalja, den Sohn Achikams, ermordet hatte: die Männer, die Soldaten, die Frauen und Kinder und die Kämmerer, die er von Gibeon zurückgebracht hatte.

Überrest: Jer. 41,10

Jer. 41,17 Und sie zogen hin und blieben bei der Herberge Kimhams, die neben Bethlehem liegt, um [von dort] nach Ägypten zu ziehen,

Herberge: Jer. 9,1; Lk. 2,7; Lk. 10,33-35

Ägypten: Jer. 43,5-7; 5.Mo. 28,68

Jer. 41,18 aus Furcht vor den Chaldäern; denn sie fürchteten sich vor ihnen, weil Ismael, der Sohn Netanjas, Gedalja, den Sohn Achikams, erschlagen hatte, den der König von Babel über das Land gesetzt hatte.

Furcht: Jer. 42,11; Jer. 42,16; Jes. 30,16-17; Jes. 51,12-13; Jes. 57,11; Lk. 12,4-5

 

Jer. 41,1 Now it came to pass in the seventh month, that Ishmael the son of Nethaniah the son of Elishama, of the seed royal, and the princes of the king, even ten men with him, came unto Gedaliah the son of Ahikam to Mizpah; and there they did eat bread together in Mizpah.

the seventh month: Sach. 8,19; Jer. 39,2; Jer. 52,6; 2.Kö. 25,3; 2.Kö. 25,8; 2.Kö. 25,25; Sach. 7,5; Sach. 8,19

Ishmael: Jer. 40,6; Jer. 40,8

Elishama: Jer. 36,12; Jer. 36,20

of the: Spr. 13,10; Spr. 27,4; Jak. 4,1-3

seed: 2.Kö. 11,1; 2.Chr. 22,10; Hes. 17,13

they did: Jer. 40,14-16; 2.Sam. 3,27; 2.Sam. 20,9; 2.Sam. 20,10; Ps. 41,9; Ps. 109,5; Spr. 26,23-26; Dan. 11,26; Dan. 11,27; Lk. 22,47; Lk. 22,48; Joh. 13,18

Jer. 41,2 Then arose Ishmael the son of Nethaniah, and the ten men that were with him, and smote Gedaliah the son of Ahikam the son of Shaphan with the sword, and slew him, whom the king of Babylon had made governor over the land.

and smote: 2.Kö. 25,25

whom: Jer. 40,7

Jer. 41,3 Ishmael also slew all the Jews that were with him, even with Gedaliah, at Mizpah, and the Chaldeans that were found there, and the men of war.

Jer. 41,11; Jer. 41,12; 2.Kö. 25,25; Pre. 9,18; Klgl. 1,2

Jer. 41,4 And it came to pass the second day after he had slain Gedaliah, and no man knew it,

after: 1.Sam. 27,11; Ps. 52,1; Ps. 52,2

Jer. 41,5 That there came certain from Shechem, from Shiloh, and from Samaria, even fourscore men, having their beards shaven, and their clothes rent, and having cut themselves, with offerings and incense in their hand, to bring them to the house of the LORD.

came: 2.Kö. 10,13; 2.Kö. 10,14

Shechem: 1.Mo. 33,18; 1.Mo. 34,2; Jos. 24,32; Ri. 9,1; 1.Kö. 12,1; 1.Kö. 12,25

Shiloh: Jer. 7,12; Jer. 7,14; Jos. 18,1

Samaria: 1.Kö. 16,24; 1.Kö. 16,29

their beards: 3.Mo. 19,27; 3.Mo. 19,28; 5.Mo. 14,1; 2.Sam. 10,4; Jes. 15,2

to the: 1.Sam. 1,7; 2.Kö. 25,9; Ps. 102,14

Jer. 41,6 And Ishmael the son of Nethaniah went forth from Mizpah to meet them, weeping all along as he went: and it came to pass, as he met them, he said unto them, Come to Gedaliah the son of Ahikam.

weeping: Jer. 50,4; 2.Sam. 1,2-16; 2.Sam. 3,16; Spr. 26,23-26

Jer. 41,7 And it was so, when they came into the midst of the city, that Ishmael the son of Nethaniah slew them, and cast them into the midst of the pit, he, and the men that were with him.

slew: 1.Kö. 15,28; 1.Kö. 15,29; 1.Kö. 16,10-12; 2.Kö. 11,1; 2.Kö. 11,2; 2.Kö. 15,25; Ps. 55,23; Spr. 1,16; Jes. 59,7; Hes. 22,27; Hes. 33,24-26; Röm. 3,15

Jer. 41,8 But ten men were found among them that said unto Ishmael, Slay us not: for we have treasures in the field, of wheat, and of barley, and of oil, and of honey. So he forbear, and slew them not among their brethren.

Slay: Hi. 2,4; Ps. 49,6-8; Spr. 13,8; Mt. 6,25; Mt. 16,26; Mk. 8,36; Mk. 8,37; Phil. 3,7-9

Jer. 41,9 Now the pit wherein Ishmael had cast all the dead bodies of the men, whom he had slain because of Gedaliah, was it which Asa the king had made for fear of Baasha king of Israel: and Ishmael the son of Nethaniah filled it with them that were slain.

because of Gedaliah: Jos. 10,16-18; Ri. 6,2; 1.Sam. 13,6; 1.Sam. 14,11; 1.Sam. 14,22; 1.Sam. 24,3; 2.Sam. 17,9; Hebr. 11,38

for fear: 1.Kö. 15,17-22; 2.Chr. 16,1-10

Jer. 41,10 Then Ishmael carried away captive all the residue of the people that were in Mizpah, even the king’s daughters, and all the people that remained in Mizpah, whom Nebuzaradan the captain of the guard had committed to Gedaliah the son of Ahikam: and Ishmael the son of Nethaniah carried them away captive, and departed to go over to the Ammonites.

all the: Jer. 40,11; Jer. 40,12

even: Jer. 22,30; Jer. 39,6; Jer. 43,5-7; Jer. 44,12-14

whom: Jer. 40,7

to the: Jer. 40,14; Neh. 2,10; Neh. 2,19; Neh. 4,7; Neh. 4,8; Neh. 6,17; Neh. 6,18; Neh. 13,4-8

Jer. 41,11 But when Johanan the son of Kareah, and all the captains of the forces that were with him, heard of all the evil that Ishmael the son of Nethaniah had done,

Johanan: Jer. 41,2; Jer. 41,3; Jer. 41,7; Jer. 40,7; Jer. 40,8; Jer. 40,13-16; Jer. 42,1; Jer. 42,3; Jer. 43,2-5

Jer. 41,12 Then they took all the men, and went to fight with Ishmael the son of Nethaniah, and found him by the great waters that are in Gibeon.

to fight: 1.Mo. 14,14-16; 1.Sam. 30,1-8; 1.Sam. 30,18-20

the great: 2.Sam. 2,13

Jer. 41,13 Now it came to pass, that when all the people which were with Ishmael saw Johanan the son of Kareah, and all the captains of the forces that were with him, then they were glad.
Jer. 41,14 So all the people that Ishmael had carried away captive from Mizpah cast about and returned, and went unto Johanan the son of Kareah.
Jer. 41,15 But Ishmael the son of Nethaniah escaped from Johanan with eight men, and went to the Ammonites.

escaped: 1.Sam. 30,17; 1.Kö. 20,20; Hi. 21,30; Spr. 28,17; Pre. 8,11; Pre. 8,12; Apg. 28,4

eight men: Jer. 41,2; 2.Kö. 25,25

Jer. 41,16 Then took Johanan the son of Kareah, and all the captains of the forces that were with him, all the remnant of the people whom he had recovered from Ishmael the son of Nethaniah, from Mizpah, after that he had slain Gedaliah the son of Ahikam, even mighty men of war, and the women, and the children, and the eunuchs, whom he had brought again from Gibeon:

even: Jer. 41,10; Jer. 42,8; Jer. 43,4-7

Jer. 41,17 And they departed, and dwelt in the habitation of Chimham, which is by Bethlehem, to go to enter into Egypt,

Chimham: 2.Sam. 19,37; 2.Sam. 19,38

to go: Jer. 42,14; Jer. 42,19; Jer. 43,7; Jes. 30,2; Jes. 30,3

Jer. 41,18 Because of the Chaldeans: for they were afraid of them, because Ishmael the son of Nethaniah had slain Gedaliah the son of Ahikam, whom the king of Babylon made governor in the land.

for they: Jer. 42,11; Jer. 42,16; Jer. 43,2; Jer. 43,3; 2.Kö. 25,25; Jes. 30,16; Jes. 30,17; Jes. 51,12; Jes. 51,13; Jes. 57,11; Lk. 12,4; Lk. 12,5

because: Jer. 41,2

whom: Jer. 40,5

Jer. 42,1; Jer. 42,7; Jer. 42,13; Jer. 42,19

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare