Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Jeremia 43

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Jeremia 43 | Kapitelauswahl

43 1 Da Jeremia alle Worte des HERRN, ihres Gottes, hatte ausgeredet zu allem Volk, wie ihm denn der HERR, ihr Gott, alle diese Worte an sie befohlen hatte,

43 2 sprachen Asarja, der Sohn Hosajas, und Johanan, der Sohn Kareahs und alle frechen Männer zu Jeremia: Du lügst; der HERR, unser Gott, hat dich nicht zu uns gesandt noch gesagt: Ihr sollt nicht nach Ägypten ziehen, daselbst zu wohnen;

43 3 sondern Baruch, der Sohn Nerias, beredet dich, uns zuwider, auf daß wir den Chaldäern übergeben werden, daß sie uns töten und gen Babel wegführen.

43 4 Also gehorchten Johanan, der Sohn Kareahs, und alle Hauptleute des Heeres samt dem ganzen Volk der Stimme des HERRN nicht, daß sie im Lande Juda wären geblieben;

43 5 sondern Johanan, der Sohn Kareahs, und alle Hauptleute des Heeres nahmen zu sich alle Übrigen aus Juda, so von allen Völkern, dahin sie geflohen, wiedergekommen waren, daß sie im Lande Juda wohnten,

43 6 nämlich Männer, Weiber und Kinder, dazu die Königstöchter und alle Seelen, die Nebusaradan, der Hauptmann, bei Gedalja, dem Sohn Ahikams, des Sohnes Saphans, hatte gelassen, auch den Propheten Jeremia und Baruch, den Sohn Nerias,

43 7 und zogen nach Ägyptenland, denn sie wollten der Stimme des HERRN nicht gehorchen, und kamen nach Thachpanhes.

43 8 Und des HERRN Wort geschah zu Jeremia zu Thachpanhes und sprach:

43 9 Nimm große Steine und verscharre sie im Ziegelofen, der vor der Tür am Hause Pharaos ist zu Thachpanhes, daß die Männer aus Juda zusehen;

43 10 und sprich zu ihnen: So spricht der HERR Zebaoth, der Gott Israels: Siehe, ich will hinsenden und meinen Knecht Nebukadnezar, den König zu Babel, holen lassen und will seinen Stuhl oben auf diese Steine setzen, die ich verscharrt habe; und er soll sein Gezelt darüberschlagen.

43 11 Und er soll kommen und Ägyptenland schlagen, und töten, wen es trifft, gefangen führen, wen es trifft, mit dem Schwert schlagen, wen es trifft.

43 12 Und ich will die Häuser der Götter in Ägypten mit Feuer anstecken, daß er sie verbrenne und wegführe. Und er soll sich Ägyptenland anziehen, wie ein Hirt sein Kleid anzieht, und mit Frieden von dannen ziehen.

43 13 Er soll die Bildsäulen zu Beth-Semes in Ägyptenland zerbrechen und die Götzentempel in Ägypten mit Feuer verbrennen.

 

Jer. 43,1 Und es geschah, als Jeremia alle diese Worte des HERRN, ihres Gottes, mit denen der HERR, ihr Gott, ihn zu ihnen gesandt hatte, dem ganzen Volk bis zu Ende mitgeteilt hatte, alle diese Worte,

Worte: Jer. 1,7; Jer. 1,17; Jer. 42,3-5; 2.Mo. 24,3; Apg. 5,20

mitgeteilt: Jer. 26,8; Jer. 51,63

Jer. 43,2 da sprachen Asarja, der Sohn Hosajas, und Johanan, der Sohn Kareachs, und alle frechen Männer zu Jeremia: Du redest Lügen! Der HERR, unser Gott, hat dich nicht gesandt, zu sagen: Ihr sollt nicht nach Ägypten ziehen, um euch dort als Fremde aufzuhalten;

Johanan: Jer. 40,8

frechen: Spr. 8,13; Spr. 16,5; Spr. 16,18; Jes. 9,8-9

Gott: Jer. 42,4; Joh. 8,42-44

Jer. 43,3 sondern Baruch, der Sohn Nerijas, hetzt dich gegen uns auf, um uns in die Hand der Chaldäer zu bringen, damit sie uns töten oder nach Babel wegführen!

Baruch: Jer. 43,6

hetzt: Jer. 38,4; 1.Sam. 26,19

Jer. 43,4 So gehorchten Johanan, der Sohn Kareachs, und alle Heerführer und das ganze Volk dem Aufruf des HERRN nicht, im Land Juda zu bleiben.

nicht: Jer. 42,5-6; Pre. 9,16

bleiben: Jer. 42,10-13; Ps. 37,3

Jer. 43,5 Und Johanan, der Sohn Kareachs, und alle Heerführer nahmen den ganzen Überrest von Juda, die aus allen Völkern, in die sie vertrieben worden waren, zurückgekehrt waren, um im Land Juda zu wohnen:

nahmen: Jer. 40,11-12; Jer. 41,15-16

Jer. 43,6 Männer, Frauen und Kinder, die Königstöchter und alle Seelen, die Nebusaradan, der Oberste der Leibwache, bei Gedalja, dem Sohn Achikams, des Sohnes Schaphans, gelassen hatte; auch den Propheten Jeremia und Baruch, den Sohn Nerijas,

Jeremia: Jer. 40,6

Baruch: Jer. 36,4; Jer. 36,26; Jer. 36,32; Jer. 45,2-5

Jer. 43,7 und sie zogen in das Land Ägypten; denn sie waren der Stimme des HERRN nicht gehorsam. Und sie kamen bis Tachpanches.

nicht: Jer. 42,13-18; Apg. 7,51

Tachpanch.: Jer. 2,16; Jer. 44,1; Hes. 30,18

Jer. 43,8 Und das Wort des HERRN erging an Jeremia in Tachpanches folgendermaßen:

Ps. 139,9-10; 1.Mo. 45,4-7

Jer. 43,9 Nimm große Steine in deine Hand und senke sie in den Lehmboden bei der Ziegelterrasse, die sich in Tachpanches am Eingang des Hauses des Pharao befindet, vor den Augen der jüdischen Männer.

Nimm: Jer. 13,1; Jer. 18,2

Ziegelter.: 2.Mo. 1,14; 2.Sam. 12,31

Jer. 43,10 Und sage zu ihnen: So spricht der HERR der Heerscharen, der Gott Israels: Siehe, ich will meinen Knecht Nebukadnezar, den König von Babel, holen lassen und seinen Thron über diesen Steinen aufrichten, die ich eingesenkt habe; und er wird seinen Prachtteppich über ihnen ausbreiten.

Knecht: Jer. 25,9; Jer. 27,6; Jer. 46,25-26

Jer. 43,11 Und wenn er kommt, wird er das Land Ägypten schlagen: Wer zum Tod bestimmt ist, den wird er töten; wer zur Gefangenschaft bestimmt ist, den wird er gefangen wegführen; und wer für das Schwert bestimmt ist, den wird er mit dem Schwert umbringen.

Ägypten: Jer. 46,13; Hes. 30,10

Tod: Jer. 15,2; Jer. 44,12-13; Hes. 30,4; Hes. 30,11

Jer. 43,12 Und ich werde in den Tempeln der Götter Ägyptens ein Feuer anzünden, und er wird sie verbrennen und wegführen; und er wird das Land Ägypten um sich werfen, wie ein Hirte sein Obergewand um sich wirft; und er wird in Frieden von dort wegziehen.

Jer. 46,25; Hes. 29,19-20; Hes. 30,13-19

Jer. 43,13 Dazu wird er die Obelisken von Beth-Schemesch, die im Land Ägypten sind, zerbrechen und die Tempel der Götter Ägyptens mit Feuer verbrennen.

Jer. 43,12

 

Jer. 43,1 And it came to pass, that when Jeremiah had made an end of speaking unto all the people all the words of the LORD their God, for which the LORD their God had sent him to them, even all these words,

had made: Jer. 26,8; Jer. 42,22; Jer. 51,63

all the words: Jer. 1,7; Jer. 1,17; Jer. 26,2; Jer. 42,3-5; 2.Mo. 24,3; 1.Sam. 8,10; Mt. 28,20; Apg. 5,20; Apg. 20,27

Jer. 43,2 Then spoke Azariah the son of Hoshaiah, and Johanan the son of Kareah, and all the proud men, saying unto Jeremiah, Thou speakest falsely: the LORD our God hath not sent thee to say, Go not into Egypt to sojourn there:

Azariah: Jer. 40,8; Jer. 43,1

Johanan: Jer. 40,13-16; Jer. 41,16

all the: Jer. 13,15; 2.Mo. 5,2; 2.Mo. 9,17; Ps. 10,4; Ps. 10,5; Ps. 12,3; Ps. 119,21; Ps. 123,4; Spr. 6,17; Spr. 8,13; Spr. 16,5; Spr. 16,18; Spr. 16,19; Spr. 30,9; Hab. 2,4; Hab. 2,5; Jes. 9,9; Jes. 9,10; Jak. 4,6; 1.Petr. 5,5

Thou speakest: Jer. 5,12; Jer. 5,13; 2.Chr. 36,13; Jes. 7,9

Jer. 43,3 But Baruch the son of Neriah setteth thee on against us, for to deliver us into the hand of the Chaldeans, that they might put us to death, and carry us away captives into Babylon.

Baruch: Jer. 43,6; Jer. 36,4; Jer. 36,10; Jer. 36,26; Jer. 45,1-3

to deliver: Jer. 38,4; Ps. 109,4; Mt. 5,11; Mt. 5,12; Lk. 6,22; Lk. 6,23; Lk. 6,26

Jer. 43,4 So Johanan the son of Kareah, and all the captains of the forces, and all the people, obeyed not the voice of the LORD, to dwell in the land of Judah.

obeyed: Jer. 42,5; Jer. 42,6; Jer. 44,5; 2.Chr. 25,16; Pre. 9,16

to dwell: Jer. 42,10-13; Ps. 37,3

Jer. 43,5 But Johanan the son of Kareah, and all the captains of the forces, took all the remnant of Judah, that were returned from all nations, whither they had been driven, to dwell in the land of Judah;

took: Jer. 40,11; Jer. 40,12; Jer. 41,15; Jer. 41,16; 1.Sam. 26,19

Jer. 43,6 Even men, and women, and children, and the king’s daughters, and every person that Nebuzaradan the captain of the guard had left with Gedaliah the son of Ahikam the son of Shaphan, and Jeremiah the prophet, and Baruch the son of Neriah.

the king’s: Jer. 41,10; Jer. 52,10

every: Jer. 39,10; Jer. 40,7

Jeremiah: Pre. 9,1; Pre. 9,2; Klgl. 3,1; Joh. 21,18

Jer. 43,7 So they came into the land of Egypt: for they obeyed not the voice of the LORD: thus came they even to Tahpanhes.

So: 2.Chr. 25,16

Tahpanhes: Jer. 2,16; Jer. 44,1; Jer. 46,14; Jes. 30,4; Hes. 30,18

Jer. 43,8 Then came the word of the LORD unto Jeremiah in Tahpanhes, saying,

Ps. 139,7; 2.Tim. 2,9

Jer. 43,9 Take great stones in thine hand, and hide them in the clay in the brickkiln, which is at the entry of Pharaoh’s house in Tahpanhes, in the sight of the men of Judah;

great: Jer. 13,1-11; Jer. 18,2-12; Jer. 19,1-15; Jer. 51,63; Jer. 51,64; 1.Kö. 11,29-31; Jes. 20,1-4; Hes. 4,1-17; Hes. 5,1-17; Hes. 12,3-16; Hos. 12,10; Apg. 21,11; Offb. 18,21

in the brickkiln: 2.Mo. 1,14; 2.Sam. 12,31; Nah. 3,14

Jer. 43,10 And say unto them, Thus saith the LORD of hosts, the God of Israel; Behold, I will send and take Nebuchadnezzar the king of Babylon, my servant, and will set his throne upon these stones that I have hid; and he shall spread his royal pavilion over them.

I will send: Jer. 1,15; Jer. 25,6-26; Jer. 27,6-8; Hes. 29,18-20; Dan. 2,21; Dan. 5,18; Dan. 5,19

my servant: Jer. 25,9; Jer. 27,6; Jer. 46,27; Jer. 46,28; Jes. 44,28; Jes. 45,1; Mt. 22,7

his royal: 1.Kö. 20,12; 1.Kö. 20,16; Ps. 18,11; Ps. 27,5; Ps. 31,20

Jer. 43,11 And when he cometh, he shall smite the land of Egypt, and deliver such as are for death to death; and such as are for captivity to captivity; and such as are for the sword to the sword.

he shall smite: Jer. 25,19; Jer. 46,1-26; Jes. 19,1-25; Hes. 29,19; Hes. 29,20; Hes. 30,1; Hes. 32,32

such as are for death: Jer. 15,2; Jer. 44,13; Hi. 20,29; Hes. 5,12; Sach. 11,9

Jer. 43,12 And I will kindle a fire in the houses of the gods of Egypt; and he shall burn them, and carry them away captives: and he shall array himself with the land of Egypt, as a shepherd putteth on his garment; and he shall go forth from thence in peace.

in the: Jer. 46,25; Jer. 48,7; Jer. 50,2; Jer. 51,44; 2.Mo. 12,12; 2.Sam. 5,21; Jes. 19,1; Jes. 21,9; Jes. 46,1; Hes. 30,13; Zef. 2,11

array: Est. 6,9; Hi. 40,10

putteth: Ps. 109,18; Ps. 109,19; Ps. 132,16; Ps. 132,18; Jes. 49,18; Jes. 52,1; Jes. 59,17; Jes. 61,5; Jes. 61,10; Röm. 13,12; Eph. 4,24; Eph. 6,11; Kol. 3,12; Kol. 3,14

Jer. 43,13 He shall break also the images of Beth-shemesh, that is in the land of Egypt; and the houses of the gods of the Egyptians shall he burn with fire.

Bethshemesh: Jes. 19,18

and the: Jer. 43,12

Jer. 44,1; Jer. 44,11; Jer. 44,15; Jer. 44,20; Jer. 44,29

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare